+49 361 644 123 75
Erfurter Herbstlese
Es lebe die Erfurter Herbstlese!
Aug. 09 2021

Eine Buchpremiere und die Lesung mit dem Blubb

Ab in den Garten oder auf Reisen zu dir selbst

Mike Zaka Sommerfeldt (Foto: Jochen Schwarz)
Mike Zaka Sommerfeldt (Foto: Jochen Schwarz)

Manche Menschen glauben an ihr eigenes Himmelreich. Sie nennen es Garten. Bei der Rasenpflege oder dem Gehölzschnitt begeben sie sich auf eine innere Reise, die direkt zu Zufriedenheit und Sorglosigkeit führt. Oder muss es dafür schon eine abgelegene Insel abseits jedweder Zivilisation sein? Antworten geben jetzt zwei Lesungen auf der Sommerbühne im Kultur: Haus Dacheröden. Zumindest versuchen sie sich mutig daran.

In ihrem Buch „Der große Garten“ geht Lola Randl den noch größeren Fragen unserer Zeit nach. Das irgendwo zwischen Roman und Gartenkompendium angesiedelte und ein wenig Nabelschau wie philosophische Alltagsbetrachtung vereinende Opus geht den noch größeren Fragen nach: Ist es zu viel vom Leben verlangt, sich einen Ehepartner und einen Liebhaber zu wünschen, zum Beispiel. Oder: Finden Städter auf dem Lande Ruhe und Entspannung, oder müssen die schon mitgebracht werden? Nicht zuletzt: Wie können sich Millionen Lebewesen ohne politische Eingriffe und Regeln in einem einzigen Klümpchen Gartenerde vertragen?

Die im Buch verborgenen Weisheiten trägt auf der Sommerbühne Mike Zaka Sommerfeldt vor. Selber ohne Garten oder botanische Erfahrungen, aber durch langjährige Tätigkeit als Spurensicherer bei der ZDF-Krimi-Serie „SOKO Stuttgart" durchaus bewandert in der Bodenarbeit wie den Niederungen der menschlichen Existenz liest er aus „Der große Garten“. Unterstützung bekommt er von Marc Hartmann. Getreu seinem Motto "Musik ist mein Gemüse“ verwandelt er fast alles, was ihm in die Hände kommt, in Klänge. An diesem Abend will er auch auf Gemüse spielen.

Nur wenige Tage später spürt Dirk Meyer-Bosse der Frage nach: Was will ich wirklich vom Leben? Sie wurde ihm aufgedrückt, als er, gerade Mitte 40, innerhalb weniger Wochen fast alle Sicherheiten verliert. Rund neun Monate lang tourt er durch Lateinamerika und Ozeanien. Seine Erfahrungen bringen ihn immer wieder zum Nachdenken darüber, was ihm Freiheit bedeutet. Sehr persönlich schildert Dirk Meyer-Bosse seine kleinen und großen Erlebnisse in ganz verschiedenen Kulturen mit noch unterschiedlicheren Menschen.

Bosse, Jahrgang 1971, ist promovierter Kul­turwissenschaftler und machte nach seinem Studium Karriere im PR-Bereich. Er arbeitete unter anderem als Pressesprecher für diverse Medienunternehmen und zuletzt als Kommunikationschef im Profifußball. Mitte 2015 kehrte er dem Angestelltendasein nach 17 Jahren den Rücken und ging auf Reisen.

SWE präsentiert: "Der große Garten" - Die Lesung mit dem Blubb!
Alle Informationen und Tickets zur Veranstaltung finden Sie hier.

Buchpremiere: Dirk Meyer-Bosse liest aus "Etwas Besseres als den Trott findest du überall"
Alle Informationen und Tickets zur Veranstaltung finden Sie hier.

Jetzt Artikel bewerten!

  • 0 / ø 0

0 KommentareNeuen Kommentar schreiben

  • Bisher wurden noch keine Kommentare geschrieben

Allgemein

Erfurter Herbstlese ist verantwortlich für die Moderation und das Löschen von Kommentaren.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

Alle Kommentare werden, bevor sie erscheinen, von einem Moderator bzw. einer Moderatorin geprüft.

Datenschutz

Unsere Datenschutzerklärung beschreibt, wie Ihre persönlichen Daten erfasst und verarbeitet werden.

Neuen Kommentar schreiben

Bitte melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Über uns

Erfurter Herbstlese e.V. - Es lebe die Erfurter Herbstlese!

Unser Literaturverein organisiert seit 1997 die Erfurter Herbstlese, die zu den großen literarischen Veranstaltungsreihen in Deutschland gehört. Es lebe die Erfurter Herbstlese!

Öffnungszeiten

  • Haus Dacheröden:
    Mi - Fr 12.00 - 17.00 Uhr & Sa 10.00 - 15.00 Uhr
    Telefonische Erreichbarkeit:
    Mo - Fr von 9.00 - 17.00 Uhr & Sa 10.00 - 15.00 Uhr

Unsere Partner & Sponsoren