Erfurter Herbstlese

Es lebe die Erfurter Herbstlese!
Okt. 16 2016

Patricia Spies von der Büchergilde Gutenberg hospitierte drei Tage bei der Herbstlese

Arbeitsreiches Vergnügen

Drei Tage verbrachte Patricia Spies bei der Herbstlese - im Büro und bei Lesungen im Ratsgymnasium.
Drei Tage verbrachte Patricia Spies bei der Herbstlese - im Büro und bei Lesungen im Ratsgymnasium.

Von Patricia Spies

Gerade hatte ich bei der unabhängigen Literaturgemeinschaft Büchergilde Gutenberg meine neue Stelle im Bereich Veranstaltung und Kommunikation begonnen, da bot mir mein Chef Kai Splittgerber eine Kurzhospitanz beim Verein der Erfurter Herbstlese an. Man könne unglaublich viel lernen von den zwei Damen im Festivalbüro. Ohne lange zu zögern sagte ich zu, und freute mich über diese Möglichkeit, Erfurt und sein vielfältiges Literaturangebot kennenzulernen.

Insgesamt drei Tage hatte ich nun das Vergnügen, Monika Rettig und Heike Mahnert zu assistieren – und mein Chef sollte natürlich Recht behalten: Zahlreiche Eindrücke und spannende Einblicke nehme ich mit zurück. Mitten in den Festivalalltag hineingeraten hatte ich die Gelegenheit, mit anzupacken – sei es beim Kartenverkauf oder im Kundengespräch, bei der Vorbereitung und Betreuung der jeweiligen Abendveranstaltungen, Recherchen für potenzielle Ausstellungen oder dem fast schon obligatorischen Gläschen Wein mit dem Autor nach einer gelungenen Lesung.

Es war schön dabei zu sein. In den etwas ruhigeren Momenten stand mir Monika Rettig bereitwillig Rede und Antwort zu den Hintergründen der Herbst – und Frühjahrslese in Erfurt. Seit 20 Jahren wird hier engagierte Literaturvermittlung betrieben. 1997 waren es noch knapp 10 Lesungen unter anderem mit Marcel Reich-Ranicki und Christoph Hein. 2016 dürfen sich die Besucher auf insgesamt 66 Veranstaltungen freuen. Judith Hermann, Sebastian Fitzek und Andrea Sawatzki werden dieses Jahr beispielsweise noch zu Gast sein. Ich durfte in alten Programmheften stöbern und allerlei Dinge zu den Planungsabläufen und Arbeitsschritten hinter den Lesungskulissen erfahren.

Es macht Freude zu sehen, wie viele Besucher das bunte Programm der Herbstlese begeistert. Ich kann mich nicht entsinnen, jemals bei einer so ausgesprochen gut besuchten Sachbuchlesung gewesen zu sein. Vereinsmitglieder und freiwillige Helfer unterstützen die Herbstlese mit Herzblut  ­– so zum Beispiel beim Abenddienst. Es kann vorkommen, dass man als neues Gesicht im Organisationsteam von Besuchern nicht komisch beäugt, sondern herzlich mit Handschlag begrüßt und willkommen geheißen wird. 

Wie es so heißt: Man soll gehen, wenn es am schönsten ist. Ich wäre gern noch länger geblieben und komme sehr gern wieder. Vielen Dank für die vielen Einblicke und offenen Arme. Ich wünsche der Herbstlese noch viele weitere Jubiläen! 

Jetzt Artikel bewerten!

  • 2 / ø 5

0 KommentareNeuen Kommentar schreiben

  • Bisher wurden noch keine Kommentare geschrieben

Allgemein

Erfurter Herbstlese ist verantwortlich für die Moderation und das Löschen von Kommentaren.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

Alle Kommentare werden, bevor sie erscheinen, von einem Moderator bzw. einer Moderatorin geprüft.

Datenschutz

Unsere Datenschutzerklärung beschreibt, wie Ihre persönlichen Daten erfasst und verarbeitet werden.

Neuen Kommentar schreiben

Bitte melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Für den Newsletter anmelden

Bleiben Sie immer informiert und abonnieren Sie unseren Newsletter.

Mit dem Abonnement des Newsletters stimmen Sie zu, dass ein personalisiertes Nutzungsprofil erstellt wird. Diese Daten werden nur für den Versand des Newsletters genutzt. Diese Information werden elektronisch gespeichert und verarbeitet. Sie können Ihre Registrierung jederzeit widerrufen, indem Sie den Newsletter abbestellen oder uns kontaktieren. Ihre Daten werden anschließend gelöscht. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Über uns

Erfurter Herbstlese e.V. - Es lebe die Erfurter Herbstlese!

  • Anger 37
    99084 Erfurt
    Deutschland
  • +49 361 644 123 75
  • kontakt@herbstlese.de
  • Mo-Fr: 12.00 - 17.00 Uhr
    Sa: 10.00 - 15.00 Uhr

Neuigkeiten

Aktuelles von der Erfurter Herbstlese, der Frühlingslese und aus dem literarischen Leben Thüringens

Neuigkeiten

Partner