+49 361 644 123 75
Erfurter Herbstlese
Es lebe die Erfurter Herbstlese!
März 05 2021

Kultur: Haus Dacheröden ist mit am Start bei der Aktion RE:BOOT Erfurt

Bücher-Care-Paket zum „Pflücken"

Bücher-Care-Paket zum „Pflücken"
Bücher-Care-Paket zum „Pflücken"

Die Aktion RE:BOOT lädt vom 05. bis zum 08. März ein, Stadträume zu beleben, da es leider noch immer nicht möglich ist, Kultur und Kunst durch den Lockdown zugänglich zu machen. RE:BOOT möchte einen kreativen Neustart wagen und aus Fenstern, Portalen und Fassaden der Stadt Erfurt für ein Wochenende Kunst in allen Formen zeigen: Fotografien, Installationen, Projektionen und mehr. Die Stadt soll selbst zur Galerie und als Raumgeber für Literatur und jeder Kunst jedes Genres gemacht werden und somit Künstlern und Kulturschaffenden die Möglichkeit geben, ihre Werke zeigen zu können. Auch das Kultur: Haus Dacheröden beteiligt sich an dieser Aktion.

Noch ist auch das Haus gegenüber vom Angerbrunnen geschlossen, aber über das ganze Wochenende haben die Erfurter die Möglichkeit, sich ein CARE-Paket aus dem Erfurter Buchasyl zu „pflücken“. Das Erfurter Buchasyl im Bürgersaal des Kultur: Haus Dacheröden bietet bei Öffnungszeit den Gästen an, antiquarische Bücher zu erwerben. Gegen eine selbstgewählte Spende finden auf diesem Wege Bücher einen neuen Besitzer und ein neues Zuhause.

Am historischen Eingangsportal des Hauses am Anger werden Krimis, Kinderbücher, Belletristik, Sachbücher aus diesem Erfurter Buchasyl installiert, die in verschiedener Greifhöhe mitgenommen werden möchten und über die Zeit des Wartens auf Kulturveranstaltungen helfen sollen. Befestigt mit einer Büroklammer können die einzelnen Werke ganz einfach abgemacht und mitgenommen werden.

„Kunst wird gerade in diesen Zeiten umso wichtiger: Kunst ist eine Brücke zu der uns Menschen eigenen Sensibilität. Sie ist im besten Fall ein offenes, demokratisches Angebot gegen radikale, gleichmachende Schlachtrufe, gegen den Schrecken traumatischer Erlebnisse. Kunst kann eine Brücke zum eigenen Menschsein und zum Menschsein der Anderen in allen seinen Facetten sein. Kunst kann helfen, sich dieses Menschseins immer wieder neu bewusst zu werden und daran festzuhalten“, erklärt Monique Förster vom Kunsthaus Erfurt die Aktion.

Initiiert wurde das Ganze vom Kunsthaus Erfurt, der Galerie Hammerschmidt + Gladigau, der Ständige Kulturvertretung (SKV) und dem Café Hilgenfeld e.V.

Zu folgenden Uhrzeiten können Sie sich ein Bücher-CARE-Paket abholen, solange der Vorrat reicht:

Freitag:           14:00 bis 17:00 Uhr

Samstag:         12:00 bis 16:00 Uhr

Sonntag:         12:00 bis 16:00 Uhr

 

Link zur Karte, wer noch alles bei der Aktion dabei ist

Jetzt Artikel bewerten!

  • 0 / ø 0

0 KommentareNeuen Kommentar schreiben

  • Bisher wurden noch keine Kommentare geschrieben

Allgemein

Erfurter Herbstlese ist verantwortlich für die Moderation und das Löschen von Kommentaren.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

Alle Kommentare werden, bevor sie erscheinen, von einem Moderator bzw. einer Moderatorin geprüft.

Datenschutz

Unsere Datenschutzerklärung beschreibt, wie Ihre persönlichen Daten erfasst und verarbeitet werden.

Neuen Kommentar schreiben

Bitte melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Über uns

Erfurter Herbstlese e.V. - Es lebe die Erfurter Herbstlese!

Unser Literaturverein organisiert seit 1997 die Erfurter Herbstlese, die zu den großen literarischen Veranstaltungsreihen in Deutschland gehört. Es lebe die Erfurter Herbstlese!

Öffnungszeiten

  • Haus Dacheröden:
    Mi - Fr: 12 - 17 Uhr
    Sa: 10 - 15 Uhr
    Sa, 28.8.: 9.30 - 18 Uhr
    Mo, 30.8.: 12 - 17 Uhr
    Di, 31.8.: 12 - 17 Uhr
    Telefonische Erreichbarkeit:
    Mo - Fr von 9 - 17 Uhr
    Sa: 10 - 15 Uhr

Unsere Partner & Sponsoren