+49 361 644 123 75
Erfurter Herbstlese
Es lebe die Erfurter Herbstlese!
April 26 2022

Am 1. Mai startet die neue Saison

Eröffnung der Sommerbühne

Mit einem nachmittäglichen Konzert von „par-ci, par-là“ beginnt für die Sommerbühne im  Hof des Kultur: Hauses Dacheröden das diesjährige Programm.
Mit einem nachmittäglichen Konzert von „par-ci, par-là“ beginnt für die Sommerbühne im Hof des Kultur: Hauses Dacheröden das diesjährige Programm.

„Die Pfosten sind, die Bretter aufgeschlagen, und jedermann erwartet sich ein Fest.“ Tagelang haben sich die Techniker im Kultur: Haus Dacheröden mit einiger sperriger Materie herumgeschlagen, jetzt steht dort im Hof wieder die Sommerbühne. Die Vorfreude lässt sich klassisch mit Goethes Faust in Worte fassen oder zeitgemäßer mit einem Blinzeln in Richtung des südlicher gelegenen Freistaats: „Aufgebaut ist’s“. Damit einher ergeht die herzliche Einladung zum Eröffnungskonzert am 1. Mai.

Es ist das zweite Jahr der Sommerbühne, vielleicht – und hoffentlich – auch eines mit geringeren Einschränkungen wegen eines Virus, das einfach nicht verschwinden will. Bis September, wenn wieder die Herbstlese das Zepter übernimmt, versprechen die Macherinnen und Macher um Juliane Güttler und Monika Rettig eine abwechslungsreiche Mischung aus Musik, Literatur, Diskussionen, Vorträgen, Filmvorführungen und einigen Programmpunkten mehr.

Wer könnte einen schöneren und beschwingteren Auftakt bieten als das Erfurter Quartett „par-ci, par-là“, das sein Publikum bereits bei einem ausverkauften Konzert im Premierensommer verzauberte? Dazu ist der Eintritt zum Konzert heuer – passend zum Charakter des Tages – für alle frei. Auch das Buchasyl lädt zum Stöbern ein und für die Kleineren gibt es ein Bilderbuchkino. Für das leibliche Wohl sorgen kleine Köstlichkeiten vom Grill sowie kühle Getränke, und leckeres Bio-Eis wartet bei hoffentlich bestem Frühlingswetter auf dankbare Abnehmer. Sollte das Wetter nicht ganz so mitspielen, lassen sich vier große Schirme aufspannen, die den Hof zur überdachten Arena machen.

Ganz wichtig ­– im Kultur: Haus Dacheröden liegen auch die brandneuen Programmhefte für die Sommerbühne aus. Wer also wissen möchte, wann Amelie Fried oder Jakob Hein lesen, der Fußballer Neven Subotić zu erleben ist, wann der Diary Slam oder der Highslammer über die Bühne gehen und es in der Reisereihe per Lastenrad durch die Galaxis oder zu den unverhüllten Kulturen der Welt geht, wird in dem prallvollen Heft schnell fündig.

Kurz gesagt: Eine ganz herzliche Einladung an alle Kultur-Interessierten. Wir sehen uns zur Eröffnung der Sommerbühne am 1. Mai ab 15 Uhr im Kultur: Haus Dacheröden. Und danach immer mal wieder!

 

            Eröffnung der Sommerbühne 2022 am 1. Mai 2022

            15 Uhr – Konzert par-ci, par-là

            16 Uhr – Bilderbuchkino

            Das Buchasyl ist geöffnet. Eintritt frei!

Jetzt Artikel bewerten!

  • 0 / ø 0

0 KommentareNeuen Kommentar schreiben

  • Bisher wurden noch keine Kommentare geschrieben

Allgemein

Erfurter Herbstlese ist verantwortlich für die Moderation und das Löschen von Kommentaren.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

Alle Kommentare werden, bevor sie erscheinen, von einem Moderator bzw. einer Moderatorin geprüft.

Datenschutz

Unsere Datenschutzerklärung beschreibt, wie Ihre persönlichen Daten erfasst und verarbeitet werden.

Neuen Kommentar schreiben

Bitte melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Über uns

Erfurter Herbstlese e.V. - Es lebe die Erfurter Herbstlese!

Unser Literaturverein organisiert seit 1997 die Erfurter Herbstlese, die zu den großen literarischen Veranstaltungsreihen in Deutschland gehört. Es lebe die Erfurter Herbstlese!

Öffnungszeiten

  • Haus Dacheröden:
    Mi - Fr 12.00 - 17.00 Uhr & Sa 10.00 - 15.00 Uhr
    Telefonische Erreichbarkeit:
    Mo - Fr von 9.00 - 17.00 Uhr & Sa 10.00 - 15.00 Uhr

Unsere Partner & Sponsoren