+49 361 644 123 75
Erfurter Herbstlese
Es lebe die Erfurter Herbstlese!
Sept. 09 2021

Ausverkauft kann zur Herbstlese heißen, dass es vielleicht doch noch Karten gibt

Mut zu Warteliste und Umzug

Ist zum Finale der Herbstlese zweimal zu erleben- Denis Scheck.
Ist zum Finale der Herbstlese zweimal zu erleben- Denis Scheck.

Mit Liedermacher Konstantin Wecker und einer Extra-Herbstlese im ausverkauften Theater Erfurt ist das Festival am Sonntag erfolgreich in seine 25. Ausgabe gestartet. Am Donnerstag folgt dem Präludium mit dem Literarischen Quartett die traditionelle Ouvertüre. Felix Leibrock und Gäste besprechen wie immer vier Bücher von Autoren aus dem Herbstlese-Programm; in diesem Jahr Stefan Schwarz, Zeruya Shalev, Florian Illies und Jenny Erpenbeck. Das Quartett und die vier Lesungen haben eines gemeinsam: Sie sind ausverkauft.

Besser gesagt, einige waren es, korrigiert Programmchefin Monika Rettig. Das schöne Wetter erlaubt es, dass das Quartett am 9.9. statt im Saal auf der Sommerbühne im Kultur: Haus Dacheröden stattfinden kann. Somit sind nun wieder Karten verfügbar. Auch mit Knut Elstermann und dem DEFA-Star Winfried Glatzeder soll es nach Möglichkeit am 21.9. in den Hof des Dacheröden gehen. Als Regenvariante steht die Aula des Ratsgymnasiums bereit. Die Warteliste zu diesem Termin kann aufgrund der höheren Platzkapazität abgearbeitet und zusätzliche Karten können in den Verkauf gegeben werden, so Monika Rettig.

Das vermaledeite Virus verschafft zudem einigen Künstlern Doppelschichten. Während es etwa bei Ulrike Folkerts schnell klar war, dass sie zweimal im Atrium der Stadtwerke auftreten wird, sorgen bei anderen Künstlern – deren Einverständnis vorausgesetzt – lange Wartelisten für einen Nachschlag. Als Beispiel nennt Monika Rettig Denis Scheck, der bei seinem wilden Ritt durch das literarische Jahr zum Herbstlese-Ausklang zweimal zu erleben sein wird.

Wir sind mit den Autoren und den Verlagen im Gespräch, ob es weitere derartige Angebote gibt, erklärt die Programmchefin. Damit es aber so weit kommen kann, braucht es ein entsprechendes, in den Wartelisten dokumentiertes Interesse des geschätzten Publikums.

Dieses Interesse ist bisher schon durchaus deutlich. Zehn Tage nach Vorverkaufsstart steuert die Herbstlese auf eine Auslastung von 90 Prozent zu. Eine erfreuliche Tatsache, die aber auch dem Umstand geschuldet ist, dass in die Säle in diesem Jahr nur ein Drittel bis die Hälfte der Gäste hineindürfen als in virusfreien Jahren üblich.

Die aktuellen Änderungen im Überblick:

Karten wieder buchbar für:

  • „Ein Literarisches Quartett“ am 9.9., 19.30 Uhr, im Hof des Kultur: Haus Dacheröden
  • Knut Elstermann & Winfried Glatzeder am 21.9., 19.30 Uhr, im Hof des Kultur: Haus Dacheröden (bei Regen oder Kälte in der Aula des Ev. Ratsgymnasiums)

Eine zweite Veranstaltung, zu der auch Karten buchbar sind, bestreiten:

  • Julia Maronde, „Raureifchen“, am 28.11. um 16 Uhr im Kultur: Haus Dacheröden
  • Denis Scheck, „Mit Denis Scheck durch die literarische Welt 2021“ am 11.12. um 20.30 Uhr im Atrium der Stadtwerke Erfurt

Jetzt Artikel bewerten!

  • 0 / ø 0

0 KommentareNeuen Kommentar schreiben

  • Bisher wurden noch keine Kommentare geschrieben

Allgemein

Erfurter Herbstlese ist verantwortlich für die Moderation und das Löschen von Kommentaren.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

Alle Kommentare werden, bevor sie erscheinen, von einem Moderator bzw. einer Moderatorin geprüft.

Datenschutz

Unsere Datenschutzerklärung beschreibt, wie Ihre persönlichen Daten erfasst und verarbeitet werden.

Neuen Kommentar schreiben

Bitte melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Über uns

Erfurter Herbstlese e.V. - Es lebe die Erfurter Herbstlese!

Unser Literaturverein organisiert seit 1997 die Erfurter Herbstlese, die zu den großen literarischen Veranstaltungsreihen in Deutschland gehört. Es lebe die Erfurter Herbstlese!

Öffnungszeiten

  • Haus Dacheröden:
    Mi - Fr: 12 - 17 Uhr
    Sa: 10 - 15 Uhr
    Sa, 28.8.: 9.30 - 18 Uhr
    Mo, 30.8.: 12 - 17 Uhr
    Di, 31.8.: 12 - 17 Uhr
    Telefonische Erreichbarkeit:
    Mo - Fr von 9 - 17 Uhr
    Sa: 10 - 15 Uhr

Unsere Partner & Sponsoren