Erfurter Herbstlese

Es lebe die Erfurter Herbstlese!
Dez. 08 2013

Nach der Herbstlese ist vor der Frühlingslese

Kommen als Trio: Nesser, Greye, Schwarzkopf
Kommen als Trio: Nesser, Greye, Schwarzkopf

Nach der Herbstlese ist vor der Frühlingslese. Wir haben mit bei der diesjährigen Herbstlese tolle Veranstaltungen erlebt und danken unserem Publikum ganz herzlich für seine Begeisterung, Neugierde und Treue.

Die Frühlingslese nimmt indes langsam Konturen an. Ab dem 11. Dezember haben wir ausgewählte Veranstaltungen im Kartenvorverkauf. Da findet sich vielleicht auch noch das eine oder andere Weihnachtsgeschenk für liebe Menschen. Das komplette Programm der Frühlingslese 2014 erscheint Ende Januar.

Karten können Sie wie gewohnt bei der Erfurter Herbstlese im Online-Shop unter www.herbstlese.de sowie in unserer Geschäftsstelle in der Marktstraße. 6 erworben werden (Tel.: 0361-644 123 75, Mo bis Fr 12-17 Uhr). Außerdem stehen der Ticket Shop Thüringen www.ticketshop-thueringen.de und die Buchhandlung Hugendubel am Erfurter Anger als Vorverkaufsstellen zur Verfügung.

Hier die Termine, die ab Mittwoch, den 11. 12., im Vorverkauf sind:

Mi, 12. März, 20 Uhr, Ratsgymnasium, Meister-Eckehart-Str. 6 (€ 12,90/10,90)

Håkan Nesser, Himmel über London

Der große schwedische Krimiautor erstmals in Erfurt! Die zweisprachige Veranstaltung wird moderiert und übersetzt von Margarete von Schwarzkopf, es liest Walter Kreye.

Sa, 15. März, 20 Uhr, HsD (Gewerkschaftshaus), Juri-Gagarin-Ring 150 (€ 9,90/7,90)

Katrin Bauerfeind, Mir fehlt ein Tag zwischen Sonntag und Montag

Katrin Bauerfeind live mit Geschichten vom schönen Scheitern: Gucken Sie sich die Nachrichten an, schauen Sie sich um, blicken Sie in den Spiegel. Sehen Sie? Überall wird deutlich mehr gescheitert als gesiegt.

Di, 18. März, 20 Uhr, HsD (Gewerkschaftshaus), Juri-Gagarin-Ring 150 (€ 11,90/9,90)

Stefan Schwarz, Die Großrussin, Roman

Ein hypochondrischer Altphilologe muss sich den Abgründen seiner Vergangenheit stellen, in der ein alkoholkranker Heiratsvermittler, eine zu allem entschlossene sibirische Volleyballerin und ein äußerst misstrauischer Ausländerbeamter eine Rolle spielen. Und: Es gibt auch Tote!

Do, 20. März, 20 Uhr, Audimax der Universität Erfurt, Nordhäuser Str. 63 (€ 14,90/12,90)

Axel Hacke, Fussballgefühle

Axel Hacke hat ein Fußballbuch geschrieben, wie es noch keines gab, fantasievoll, witzig, emotional, kenntnisreich und vielseitig, eine einzigartige Mischung aus Reportage, Essay und Feuilleton.

Mi, 9. April, 20 Uhr, Stadtgarten, Dalbergsweg 2a, 99084 Erfurt (€ 11,90/9,90)

Dieter Birr, Maschine

Zu seinem 70. Geburtstag (18.3.2014) erzählt der Frontmann der Puhdys von legendären Auftritten, verrückten Fans und markigen Kollegen.

Sa, 12. April, 20 Uhr, Stadtgarten, Dalbergsweg 2a, 99084 Erfurt (€ 11,90/9,90)

Andreas Dresen / Hans-Dieter Schütt, Glücks Spiel

Einer der prägenden Regisseure des deutschen Kinos spricht erstmals über seine Biografie, seine künstlerische Arbeit und seine Ansprüche an eine gelingende Existenz.

Jetzt Artikel bewerten!

  • 0 / ø 0

0 KommentareNeuen Kommentar schreiben

  • Bisher wurden noch keine Kommentare geschrieben

Allgemein

Erfurter Herbstlese ist verantwortlich für die Moderation und das Löschen von Kommentaren.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

Alle Kommentare werden, bevor sie erscheinen, von einem Moderator bzw. einer Moderatorin geprüft.

Datenschutz

Unsere Datenschutzerklärung beschreibt, wie Ihre persönlichen Daten erfasst und verarbeitet werden.

Neuen Kommentar schreiben

Bitte melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Für den Newsletter anmelden

Bleiben Sie immer informiert und abonnieren Sie unseren Newsletter.

Über uns

Erfurter Herbstlese e.V. - Es lebe die Erfurter Herbstlese!

  • Anger 37
    99084 Erfurt
    Deutschland
  • +49 361 644 123 75
  • kontakt@herbstlese.de
  • Mo-Fr: 12.00 - 17.00 Uhr
    Sa: 10.00 - 15.00 Uhr

Neuigkeiten

Aktuelles von der Erfurter Herbstlese, der Frühlingslese und aus dem literarischen Leben Thüringens

Neuigkeiten

Partner