+49 361 644 123 75
Erfurter Herbstlese
Es lebe die Erfurter Herbstlese!
Jan. 29 2019

Ein Mal im Monat geht es um Fragen zu Recht, Ernährung, Energie und mehr

Verbraucherzentrale startet neue Vortragsreihe

Verbraucherzentrale startet neue Vortragsreihe
Verbraucherzentrale startet neue Vortragsreihe

Die Verbraucherzentrale startet am 30. Januar eine neue Vortragsreihe. Einmal im Monat lädt sie in das Kultur: Haus Dacheröden zu Themenabende rund um Fragen des privaten Konsums. Zum Auftakts spricht die Architektin und Energieberaterin Dorothea Galandi-Szabo über Ursachen, Risiken und Sanierungsmöglichkeiten bei Schimmel in Wohnräumen. Die Teilnahme an dem rund einstündigen Vorträgen ist bei der Premiere und den folgenden Vorträgen kostenfrei.

Die Themen sollen das Beratungsangebot der Verbraucherzentrale aus den Bereichen Energie, Ernährung und Recht widerspiegeln. So geht es unter anderem um Solarstromanlagen und darum, wie Hauseigentümer die so gewonnene Energie am gewinnbringendsten nutzen können. Die Vortragenden beleuchten den Sinn und Unsinn von Nahrungsergänzungsmitteln. Sie hinterfragen Werbeversprechen wie „weniger süß“ und verraten, ob Stevia & Co. wirklich besser als Zucker sind. Auch wer sich zum Thema Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht oder Datenschutz informieren möchte, ist bei der neuen Reihe richtig, verspricht die Verbraucherzentrale.

„Wir freuen uns sehr über die Kooperation“, sagt Dr. Ralph Walther, Geschäftsführer der Verbraucherzentrale Thüringen. „Durch die wunderbare Lage und die Reichweite des Kultur: Haus Dacheröden hoffen wir, viele Menschen, auch aus dem Umland, für die Reihe begeistern zu können.“ Mit Vorfreude blickt man aber auch am Anger auf das neue Projekt. „Das Kultur: Haus Dacheröden möchte den Erfurtern und Gästen der Stadt ein Angebot unterbreiten, das über Lesungen, Ausstellungen und Konzerte hinausgeht“, betont Dirk Löhr, der Vorsitzender des Vereins Erfurter Herbstlese, der sich seit 2017 um das Haus kümmert. „Die Bereitschaft der Verbraucherzentrale zur Kooperation schärft unser Profil als Bürgerhaus. Aufgrund ihrer Kompetenz, Kenntnis und Vertrauenswürdigkeit sehen wir der Zusammenarbeit mit der Verbraucherzentrale mit großen Erwartungen entgegen“, fügt er hinzu.

Die nächsten Termine:

30. Januar – Bloß kein Schimmel: Ursachen, Risiken und Sanierungsmöglichkeiten in Wohnräumen
18. Februar – Umstrittene Gesundmacher: Sinn und Unsinn von Nahrungsergänzungsmitteln
18. März – Heute selbst entscheiden: Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht verfassen
15. April – Ins Stromnetz oder in den Tank? Das Beste aus Solarstrom-Anlagen herausholen
20. Mai – Zuckermythen: Werbung und Wirklichkeit bei Zucker, Stevia und Co.
17. Juni – Nichts zu verbergen: Was soziale Netzwerke und Co. über uns wissen
15. Juli – Essen, aber sicher: Schadstoffe in Lebensmitteln vermeiden

Jetzt Artikel bewerten!

  • 0 / ø 0

0 KommentareNeuen Kommentar schreiben

  • Bisher wurden noch keine Kommentare geschrieben

Allgemein

Erfurter Herbstlese ist verantwortlich für die Moderation und das Löschen von Kommentaren.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

Alle Kommentare werden, bevor sie erscheinen, von einem Moderator bzw. einer Moderatorin geprüft.

Datenschutz

Unsere Datenschutzerklärung beschreibt, wie Ihre persönlichen Daten erfasst und verarbeitet werden.

Neuen Kommentar schreiben

Bitte melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Über uns

Erfurter Herbstlese e.V. - Es lebe die Erfurter Herbstlese!

Unser Literaturverein organisiert seit 1997 die Erfurter Herbstlese, die zu den großen literarischen Veranstaltungsreihen in Deutschland gehört. Es lebe die Erfurter Herbstlese!

Öffnungszeiten

  • Mo-Fr: 12.00 - 17.00 Uhr
    Sa: geschlossen
    Der Kartenvorverkauf für die Herbstlese 2019 beginnt am 31. August.

Unsere Partner & Sponsoren