+49 361 644 123 75
Erfurter Herbstlese
Es lebe die Erfurter Herbstlese!
Dez. 09 2021

Denis Scheck gibt auch 2021 den Herbstlese-Rausschmeißer – digital.

Vorfreude auf den digitalen Scheck

Mit Denis Scheck durch die literarische Welt 2021 (Bild: Holger John)
Mit Denis Scheck durch die literarische Welt 2021 (Bild: Holger John)

Am Ende hat es die Erfurter Herbstlese doch noch erwischt. Mit Blick auf die hohen Inzidenzen zu Monatsbeginn schlossen die Stadtwerke ihr Atrium für Veranstaltungen. Das bedeutete auch die Absage für die Abende mit dem Eberhofer-Team, Ulrike Folkerts und Denis Scheck (9.-11.12.). Für die ersten beiden Veranstaltungen wird jetzt nach neuen Terminen gesucht, erklärte Festivalchefin Monika Rettig. Die Absagen trafen die Herbstlese dabei gleich doppelt, waren doch an allen drei Abenden Doppelveranstaltungen geplant, um der Drittelung der Raumkapazität unter Corona-Bedingungen etwas entgegenzusetzen.

Nun liegt es wieder in der Hand des Publikums, über die Zukunft seiner Tickets zu entscheiden. Wie im vergangenen Jahr können die Gäste ihre Eintrittskarten behalten und auf einen Widerholungstermin warten, erläuterte Rettig. Darüber hinaus gibt es die Möglichkeiten, den Eintritt zu spenden, in einen Gutschein umzuwandeln oder ihn sich erstatten zu lassen.

Immerhin: Mit elf gestrichenen Programmpunkten von 54 konnte die Herbstlese – anders als im vergangenen Jahr, als bereits Ende Oktober Schluss war – den übergroßen Teil ihrer Vorhaben realisieren. Wegen des kleineren Publikums, das letztlich in die Säle durfte, fallen die finanziellen Verluste durch die entgangenen Einnahmen dramatisch aus, räumte die Festivalchefin ein. Dass alles auch noch schlimmer sein könnte, sei da nur ein schwacher Trost.

Den will die Herbstlese seinem treuen Publikum dennoch schenken. Denis Scheck gibt auch in diesem Jahr wieder den digitalen Rausschmeißer. Sein etwa einstündiger wilder Ritt durch die literarische Welt ist am Samstag um 19.30 Uhr auf dem YouTube-Kanal von Herbstlese und Kultur: Haus Dacheröden „Caroline TV“ zu erleben. Karteninhaber erhalten das nötige Passwort vorab, kündigte Rettig an.

Für alle anderen an den Scheckschen Einschätzungen Interessierten steht das Angebot an gleicher Stelle ab Montag, 13.12., bereit. Allerdings werden für das virtuelle Vergnügen dann fünf Euro fällig, die per Kreditkarte oder PayPal bezahlt werden können. Ab dem 20.12. werde der Zugang dann wieder gesperrt, kündigte die Herbstlese an.

Mit einer anderen Tradition musste sie in dieser Saison aber brechen. Die Plätze unter den Weihnachtsbäumen müssten in diesem Jahr ohne Karten für Lesungen im Frühjahr auskommen, erklärte die Festivalchefin. Der Kartenvorverkauf für die „Erfurter Frühlingslese“ beginne später, denn im Moment sei einfach nicht klar, wann und zu welchen Bedingungen das Publikum wieder zu Veranstaltungen eingeladen werden dürfe, begründete sie die Entscheidung des Trägervereins.

Es sei aber abzusehen, dass alle Geimpften die besten Chancen hätten, an Tickets zu kommen. Das treffe bis auf wenige Ausnahmen offenbar auf die Besucherinnen und Besucher der Herbstlese zu, beschrieb Rettig ihre Erfahrungen aus den vergangenen Wochen.

DIGITAL: Mit Denis Scheck durch die literarische Welt 2021 vom 13.12.-19.12.2021
Auf „Caroline TV“, dem YouTube-Kanal von Erfurter Herbstlese e.V. und Kultur: Haus Dacheröden

Tickets inklusive Zugangsdaten zum Video mit Denis Scheck zum Preis von € 5,00 ab dem 13.12. unter www. herbstlese.de

Die Geschäftsstelle der Erfurter Herbstlese im Kultur: Haus Dacheröden ist vom 23.12.2021 bis einschließlich 4.1.2022 geschlossen.

Jetzt Artikel bewerten!

  • 0 / ø 0

0 KommentareNeuen Kommentar schreiben

  • Bisher wurden noch keine Kommentare geschrieben

Allgemein

Erfurter Herbstlese ist verantwortlich für die Moderation und das Löschen von Kommentaren.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

Alle Kommentare werden, bevor sie erscheinen, von einem Moderator bzw. einer Moderatorin geprüft.

Datenschutz

Unsere Datenschutzerklärung beschreibt, wie Ihre persönlichen Daten erfasst und verarbeitet werden.

Neuen Kommentar schreiben

Bitte melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Über uns

Erfurter Herbstlese e.V. - Es lebe die Erfurter Herbstlese!

Unser Literaturverein organisiert seit 1997 die Erfurter Herbstlese, die zu den großen literarischen Veranstaltungsreihen in Deutschland gehört. Es lebe die Erfurter Herbstlese!

Öffnungszeiten

  • Haus Dacheröden:
    Mi - Fr 12.00 - 17.00 Uhr & Sa 10.00 - 15.00 Uhr
    Telefonische Erreichbarkeit:
    Mo - Fr von 9.00 - 17.00 Uhr & Sa 10.00 - 15.00 Uhr

Unsere Partner & Sponsoren

Gefördert durch