Erfurter Herbstlese

Es lebe die Erfurter Herbstlese!
Dez. 08 2016

Die ersten Veranstaltungen für die Frühlingslese stehen fest

Vorfreude auf die Frühlingslese

Sechs aus elf- die Damen und Herren Käßmann, Gysi, Ebert, Manzel, Tsokos, Grosser und Altmann.
Sechs aus elf- die Damen und Herren Käßmann, Gysi, Ebert, Manzel, Tsokos, Grosser und Altmann.

Nach der Herbstlese ist vor der Frühlingslese. Traditionell gehen wir mit den ersten Veranstaltungen im neuen Jahr noch vor dem Weihnachtsfest in den Vorverkauf – schließlich wollen wir den einen oder anderen Mitmenschen von der Last befreien, noch nicht das passende Geschenk für seine Lieben gefunden zu haben. Oder mit anderen Worten: Vorfreude, schönste Freude gilt auch für unsere Festivals. Elf Veranstaltungen hat Programmchefin Monika Rettig bereits zusammen. An weiteren bastelt sie fleißig. Am Ende werden es allein in Erfurt sicher wieder über 20 sein. Das komplette Programm erscheint im Februar.

Am 9. Dezember beginnt der Vorverkauf. Karten gibt es bei uns (www.herbstlese.de, Tel.: 0361-644 123 75, die Geschäftsstelle in der Marktstr. 6 ist bis einschließlich 22.12. von Mo bis Fr 12-17 Uhr geöffnet), beim Ticket Shop Thüringen (www.ticketshop-thueringen.de) und bei Hugendubel am Anger.

So sieht es im Detail aus:

Freitag, 3. Februar, 16 Uhr, Haus Dacheröden, Bürgersaal, Anger 37 (€ 5,90/€ 3,90)

Patricia Prawit: Ritter Rost. Musikalische Lesung (ab 5 Jahre)

Patricia Prawit entführt als Burgfräulein Bö in die Welt von Ritter Rost. All‘ die lustigen und schrulligen Charaktere der Geschichten erweckt sie in einer einzigartigen One-Woman-Show, die einem Mini-Musical ähnelt, zum Leben.

 

Dienstag, 7. März, 20 Uhr, Kaisersaal, Futterstraße 15/16 (€ 15,90/€ 13,90)

Margot Käßmann: Die Welt verändern. Was uns der Glaube heute zu sagen hat

Martin Luther begründete mit der Reformation einen Prozess, der die Welt veränderte. Kann der Glaube auch heute noch Antworten auf die drängenden Fragen der Gegenwart bieten? Margot Käßmann im Gespräch mit Gregor Gysi.

 

Donnerstag, 9. März, 20 Uhr, Ratsgymnasium, Meister-Eckehart-Str. 6 (€ 9,90/€ 7,90)

Sabine Ebert: Schwert und Krone. Meister der Täuschung

Barbarossas Aufstieg zu einem der mächtigsten Herrscher des Mittelalters – Sabine Ebert entführt in die Zeit des 12. Jahrhunderts und entfaltet ein erschütterndes und schillerndes Panorama, das auf verbürgten Ereignissen beruht.

 

Montag, 13. März, 20 Uhr, Collegium maius, Michaelisstr. 39 (€ 13,90/€ 11,90)

Dagmar Manzel: Menschenskind. Autobiographie

Sie singt, sie tanzt, sie spielt sich die Seele aus dem Leib! Ob als Schauspielerin oder Sängerin – Dagmar Manzel überzeugt als außergewöhnliche Künstlerin. Bei der Frühlingslese spricht sie mit Knut Elstermann über ihr Leben.

 

Donnerstag, 16. März, 20 Uhr, Haus Dacheröden, Bürgersaal, Anger 37 (€ 9,90/€ 7,90)

Saša Stanišić: Fallensteller

Diese acht Erzählungen sind Geschichten über Menschen, die Fallen stellen, Menschen, die sich locken lassen, Menschen, die sich befreien - im Krieg und im Spiel, mit Trug und Tricks und Mut und Witz.

 

Mittwoch, 22. März, 20 Uhr, Augustinerkloster, Luthersaal, Augustinerstr. 10 (€ 9,90/€ 7,90)

Claudia und Nadja Beinert: Die Mutter des Satans

Die Beinert-Schwestern lassen uns Martin Luther durch die Augen seiner Mutter sehen. Welchen Einfluss hatte sie auf ihren heute weltbekannten Sohn und sind die Wurzeln der Reformation weiblich?

 

Freitag, 24. März, 20 Uhr, Haus Dacheröden, Festsaal, Anger 37 (€ 9,90/€ 7,90)

Alfred Grosser: Le Mensch. Die Ethik der Identitäten

Der Wegbereiter der deutsch-französischen Verständigung schreibt über die Entstehung sozialer Identität und das Gefühl der Zugehörigkeit. Wie immer provokativ, anschaulich und mit einer Vielzahl konkreter Beispiele aus seinem eigenen Leben.

 

Montag, 27. März, 20 Uhr, Ev. Ratsgymnasium, Meister-Eckehart-Straße 6 (€ 11,90/€ 9,90)

Andreas Altmann: Gebrauchsanweisung für das Leben

Was für ein Übermut, ein Buch mit einem solchen Titel zu schreiben! Andreas Altmann aber hat es gewagt und erinnert uns an etwas, was wir schnell vergessen: Das Leben will belohnt werden, hat es doch gerade mich ausgesucht!

 

Dienstag, 28. März, 20 Uhr, Ev. Ratsgymnasium, Meister-Eckehart-Straße 6 (€ 9,90/€ 7,90)

Christian „Kuno“ Kunert: Ringelbeats

Kuno von der legendären Renft-Combo hat einen Roman geschrieben, der von einer Zeit erzählt, an die sich einige gern erinnern, andere mit Grausen, von der aber noch nicht abschließend geklärt ist, ob es sie wirklich gegeben hat.

 

Mittwoch, 19. April, 20 Uhr, HsD (Gewerkschaftshaus), Juri-Gagarin-Ring 150 (€ 11,90/€ 9,90)

Michael Tsokos: Zerbrochen. True Crime Thriller

Der dritte True Crime Thriller von Deutschlands bekanntestem Rechtsmediziner und Bestseller-Autor Michael Tsokos – basierend auf echten Fällen, authentischen Ermittlungen und Insider-Wissen.

 

Samstag, 22. April, 19 Uhr, Ratsgymnasium, Meister-Eckehart-Str. 6 (€ 11,90/€ 9,90)

Highslammer XIII

Erneut wird die Crème de la Crème der deutschsprachigen Slam-Poeten nach Erfurt kommen, und wie immer hat das Publikum die Wahl: Es bestimmt den besten Text durch Applaus.

 

Fotonachweise: Margot Käßmann & Gregor Gysi (© Milena Schlösser), Sabine Ebert (© Helmut Henkensiefken), Dagmar Manzel (© Philipp Glaser) Michael Tsokos (©Helmut Henkensiefken), Alfred Grosser (© Badische Zeitung), Andreas Altmann (©Ulli Seer) 

Jetzt Artikel bewerten!

  • 0 / ø 0

0 KommentareNeuen Kommentar schreiben

  • Bisher wurden noch keine Kommentare geschrieben

Allgemein

Erfurter Herbstlese ist verantwortlich für die Moderation und das Löschen von Kommentaren.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

Alle Kommentare werden, bevor sie erscheinen, von einem Moderator bzw. einer Moderatorin geprüft.

Datenschutz

Unsere Datenschutzerklärung beschreibt, wie Ihre persönlichen Daten erfasst und verarbeitet werden.

Neuen Kommentar schreiben

Bitte melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Für den Newsletter anmelden

Bleiben Sie immer informiert und abonnieren Sie unseren Newsletter.

Über uns

Erfurter Herbstlese e.V. - Es lebe die Erfurter Herbstlese!

Neuigkeiten

Aktuelles von der Erfurter Herbstlese, der Frühlingslese und aus dem literarischen Leben Thüringens

Neuigkeiten

Partner

  • Stadtwerke Erfurt Gruppe
  • Hugendubel
  • Sparkasse Mittelthüringen
  • Hotel Krämerbrücke
  • Zentralklinik Bad Berka
  • Universität Erfurt
  • Thüringer Allgemeine
  • Thüringische Landeszeitung
  • Mitteldeutscher Rundfunk