+49 361 644 123 75
Erfurter Herbstlese
Es lebe die Erfurter Herbstlese!

April 2022

Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
3
4
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
22
23
24
25
26
28
April 01 2022
1. April 2022 12:00:00

12:00 bis 17:00 Uhr
Kultur: Haus Dacheröden in Erfurt

HIDDEN – Das Leid der Tiere

Lamm auf dem Weg zur Schlachtbank. Alleine wartet es darauf, auf einem Lebendviehmarkt getötet zu werden. China. © Britta Jaschinski
Lamm auf dem Weg zur Schlachtbank. Alleine wartet es darauf, auf einem Lebendviehmarkt getötet zu werden. China. © Britta Jaschinski

Wir wissen, dass das, was wir sehen, falsch ist.
Eigentlich ist es uns allen klar: Unser Konsumverhalten ist ökologisch schon lange nicht mehr tragbar. Doch statt wirklich nach Alternativen zu suchen, akzeptieren wir Massentierhaltung, damit unser tägliches Stück Fleisch immer verfügbar ist. Um jedem Trend gerecht zu werden tragen wir Kleidung, die unter mensch- und tierunwürdigen Bedingungen hergestellt wird. Zu unserem Freizeitvergnügen besuchen wir Zoos, in denen Tiere weit entfernt von ihrem natürlichen Lebensraum gehalten werden.

April 02 2022
2. April 2022 10:00:00

10:00 bis 15:00 Uhr
Kultur: Haus Dacheröden in Erfurt

HIDDEN – Das Leid der Tiere

Lamm auf dem Weg zur Schlachtbank. Alleine wartet es darauf, auf einem Lebendviehmarkt getötet zu werden. China. © Britta Jaschinski
Lamm auf dem Weg zur Schlachtbank. Alleine wartet es darauf, auf einem Lebendviehmarkt getötet zu werden. China. © Britta Jaschinski

Wir wissen, dass das, was wir sehen, falsch ist.
Eigentlich ist es uns allen klar: Unser Konsumverhalten ist ökologisch schon lange nicht mehr tragbar. Doch statt wirklich nach Alternativen zu suchen, akzeptieren wir Massentierhaltung, damit unser tägliches Stück Fleisch immer verfügbar ist. Um jedem Trend gerecht zu werden tragen wir Kleidung, die unter mensch- und tierunwürdigen Bedingungen hergestellt wird. Zu unserem Freizeitvergnügen besuchen wir Zoos, in denen Tiere weit entfernt von ihrem natürlichen Lebensraum gehalten werden.

April 02 2022
2. April 2022 11:00:00

11:00 bis 12:00 Uhr
Kultur: Haus Dacheröden in Erfurt

Gästeführung

Führung vor dem Kultur: Haus Dacheröden
Führung vor dem Kultur: Haus Dacheröden

Das Kultur: Haus Dacheröden am Erfurter Anger ist kaum aus dem Stadtbild wegzudenken, der magische Zauber des Hauses ist jahrhundertealt. Wo einst große Geister wie Schiller und Goethe zu Gast waren, ist das Haus heute Ort der kulturellen Begegnungen, Bildung und Kommunikation. Im Jahr 1791 heiratete Wilhelm von Humboldt hier die Tochter des Hauses, die ebenso gebildete wie liebreizende Caroline von Dacheröden, Mittelpunkt so manch lebhafter Gesellschaf ob ihres Charmes und ihrer geistigen wie musikalischen Fähigkeiten.

April 05 2022
5. April 2022 18:00:00

18:00 Uhr
Kultur: Haus Dacheröden in Erfurt

Kraftgenies im Kastratenjahrhundert

Vortragsort: Das Kultur: Haus Dacheröden am Angerbrunnen (Foto: Lutz Edelhoff)
Vortragsort: Das Kultur: Haus Dacheröden am Angerbrunnen (Foto: Lutz Edelhoff)

Ein Vortrag der Goethe-Gesellschaft Erfurt
Dr. Bertold Heizmann, Essen, untersucht Wandlungen im Kunstverständnis
Das künstlerische Selbstverständnis erfährt im 18. Jahrhundert im Zusammenhang mit der Neufassung des Geniebegriffs eine grundlegende Wandlung, die von den jugendlichen Dichtern des „Sturm und Drang“ geprägt wurde. Sie fühlten in sich eigenschöpferische Kräfte und setzten den bislang geltenden Vorbildern das Prinzip der Originalität entgegen.

April 06 2022
6. April 2022 12:00:00

12:00 bis 17:00 Uhr
Kultur: Haus Dacheröden in Erfurt

HIDDEN – Das Leid der Tiere

Lamm auf dem Weg zur Schlachtbank. Alleine wartet es darauf, auf einem Lebendviehmarkt getötet zu werden. China. © Britta Jaschinski
Lamm auf dem Weg zur Schlachtbank. Alleine wartet es darauf, auf einem Lebendviehmarkt getötet zu werden. China. © Britta Jaschinski

Wir wissen, dass das, was wir sehen, falsch ist.
Eigentlich ist es uns allen klar: Unser Konsumverhalten ist ökologisch schon lange nicht mehr tragbar. Doch statt wirklich nach Alternativen zu suchen, akzeptieren wir Massentierhaltung, damit unser tägliches Stück Fleisch immer verfügbar ist. Um jedem Trend gerecht zu werden tragen wir Kleidung, die unter mensch- und tierunwürdigen Bedingungen hergestellt wird. Zu unserem Freizeitvergnügen besuchen wir Zoos, in denen Tiere weit entfernt von ihrem natürlichen Lebensraum gehalten werden.

April 06 2022
6. April 2022 16:00:00

16:00 Uhr
Kultur: Haus Dacheröden in Erfurt

Bilderbuchkino: Mina entdeckt eine neue Welt von Sandra Niebuhr-Siebert

(c) Carlsen Verlag
(c) Carlsen Verlag

Der Raum wird dunkel, die Bilder einer Geschichte beginnen zu leuchten.
Das Kultur: Haus Dacheröden bietet zwei Mal im Monat ein kostenloses Bilderbuchkino für Kinder ab 4 Jahren an. Dabei werden die Bilder eines Bilderbuchs auf eine große Leinwand projiziert und der Text live vorgelesen. Herzliche Einladung für kleine und große Gäste zum Staunen, Träumen und Lachen. Dieses Mal mit dem Buch „Mina entdeckt eine neue Welt" von Sandra Niebuhr-Siebert.

April 07 2022
7. April 2022 12:00:00

12:00 bis 17:00 Uhr
Kultur: Haus Dacheröden in Erfurt

HIDDEN – Das Leid der Tiere

Lamm auf dem Weg zur Schlachtbank. Alleine wartet es darauf, auf einem Lebendviehmarkt getötet zu werden. China. © Britta Jaschinski
Lamm auf dem Weg zur Schlachtbank. Alleine wartet es darauf, auf einem Lebendviehmarkt getötet zu werden. China. © Britta Jaschinski

Wir wissen, dass das, was wir sehen, falsch ist.
Eigentlich ist es uns allen klar: Unser Konsumverhalten ist ökologisch schon lange nicht mehr tragbar. Doch statt wirklich nach Alternativen zu suchen, akzeptieren wir Massentierhaltung, damit unser tägliches Stück Fleisch immer verfügbar ist. Um jedem Trend gerecht zu werden tragen wir Kleidung, die unter mensch- und tierunwürdigen Bedingungen hergestellt wird. Zu unserem Freizeitvergnügen besuchen wir Zoos, in denen Tiere weit entfernt von ihrem natürlichen Lebensraum gehalten werden.

April 07 2022
7. April 2022 19:00:00

19:00 bis 21:00 Uhr
Kultur: Haus Dacheröden in Erfurt

Zeichenkurs mit Johannes Gräbner

Johannes Gräbner © Marcel Krummrich
Johannes Gräbner © Marcel Krummrich

Zeichenkurs für Jugendliche (ab 16 Jahren) und Erwachsene mit dem Künstler und Dozenten Johannes Gräbner.
Lernen Sie alles über die Schönheit der Zeichnung und die Vielseitigkeit der Linie. Denn ganz gleich, ob man in einem künstlerischen Beruf tätig ist oder die eigene Freizeit mit Kunst bereichert, so stärkt sie doch die eigene Sicht und das Verhältnis zur eigenen Lebenswelt.

April 07 2022
7. April 2022 20:15:00

20:15 Uhr
Buchhandlung Hugendubel in Erfurt

Björn Stephan: Nur vom Weltraum aus ist die Erde blau

Björn Stephan (Foto: Mario Wezel)
Björn Stephan (Foto: Mario Wezel)

Der Gewinner des Debütantensalons der "Erfurter Herbstlese" 2021 mit seiner Sololesung:

Seitdem er klar denken kann, und das ist im Sommer 1994 erst seit einigen Monaten der Fall, sammelt Sascha Labude, ein etwas verträumter 13-Jähriger, einzigartige Wörter. Wie zum Beispiel Ling, ein Wort, das aus China stammt und das Geräusch beschreibt, wenn zwei Jade-Steine aneinanderschlagen. Dabei gibt es in Klein Krebslow, der Plattenbausiedlung, in der Sascha und sein bester, klavierspielender und Elton-John-verehrender Freund Sonny aufwachsen, eigentlich nur Beton und ein paar Kiesel.
Und auch sonst ist Saschas Leben relativ ereignislos, sofern man außer Acht lässt, dass das alte Land untergegangen und Saschas Vater verstummt ist, und dass die Pawelkes, die scheußlichsten Schläger der Siedlung, im selben Aufgang wohnen wie er.
Doch dann zieht Juri nach Klein Krebslow. Ein geheimnisvolles Mädchen, das alles über die Sterne und die Entstehung des Universums zu wissen scheint. Nur wo sie selbst herkommt ...

Künstler: Björn Stephan

April 08 2022
8. April 2022 12:00:00

12:00 bis 17:00 Uhr
Kultur: Haus Dacheröden in Erfurt

HIDDEN – Das Leid der Tiere

Lamm auf dem Weg zur Schlachtbank. Alleine wartet es darauf, auf einem Lebendviehmarkt getötet zu werden. China. © Britta Jaschinski
Lamm auf dem Weg zur Schlachtbank. Alleine wartet es darauf, auf einem Lebendviehmarkt getötet zu werden. China. © Britta Jaschinski

Wir wissen, dass das, was wir sehen, falsch ist.
Eigentlich ist es uns allen klar: Unser Konsumverhalten ist ökologisch schon lange nicht mehr tragbar. Doch statt wirklich nach Alternativen zu suchen, akzeptieren wir Massentierhaltung, damit unser tägliches Stück Fleisch immer verfügbar ist. Um jedem Trend gerecht zu werden tragen wir Kleidung, die unter mensch- und tierunwürdigen Bedingungen hergestellt wird. Zu unserem Freizeitvergnügen besuchen wir Zoos, in denen Tiere weit entfernt von ihrem natürlichen Lebensraum gehalten werden.

April 08 2022
8. April 2022 19:00:00

19:00 Uhr
Kultur: Haus Dacheröden in Erfurt

Jakob Augstein: Strömung

Jakob Augstein (Foto: Mathias Bothor)
Jakob Augstein (Foto: Mathias Bothor)

Mit Jakob Augstein ist ein weiteres journalistisches Schwergewicht zu Gast bei der „Frühlinglese“. Der Verleger der Wochenzeitung „der Freitag“ hat das literarische Schreiben für sich entdeckt und stellt seinen ersten Roman in Lesung und Gespräch vor. Mit der Figur Misslinger, einem Erfolgsmenschen und Machtpolitiker, der an die Spitze seiner Partei strebt, zeigt Augstein, wie die Zeit der westlichen, männlichen Selbstgewissheit zusammengebrochen ist.

April 09 2022
9. April 2022 10:00:00

10:00 bis 15:00 Uhr
Kultur: Haus Dacheröden in Erfurt

HIDDEN – Das Leid der Tiere

Lamm auf dem Weg zur Schlachtbank. Alleine wartet es darauf, auf einem Lebendviehmarkt getötet zu werden. China. © Britta Jaschinski
Lamm auf dem Weg zur Schlachtbank. Alleine wartet es darauf, auf einem Lebendviehmarkt getötet zu werden. China. © Britta Jaschinski

Wir wissen, dass das, was wir sehen, falsch ist.
Eigentlich ist es uns allen klar: Unser Konsumverhalten ist ökologisch schon lange nicht mehr tragbar. Doch statt wirklich nach Alternativen zu suchen, akzeptieren wir Massentierhaltung, damit unser tägliches Stück Fleisch immer verfügbar ist. Um jedem Trend gerecht zu werden tragen wir Kleidung, die unter mensch- und tierunwürdigen Bedingungen hergestellt wird. Zu unserem Freizeitvergnügen besuchen wir Zoos, in denen Tiere weit entfernt von ihrem natürlichen Lebensraum gehalten werden.

April 20 2022
20. April 2022 16:00:00

16:00 Uhr
Kultur: Haus Dacheröden in Erfurt

Bilderbuchkino: Der Ostermann von Marc-Uwe Kling

(c) Carlsen Verlag
(c) Carlsen Verlag

Das Kultur: Haus Dacheröden bietet zwei Mal im Monat ein kostenloses Bilderbuchkino für Kinder ab 4 Jahre an. Dabei werden die Bilder eines Bilderbuchs auf eine große Leinwand projiziert und der Text live vorgelesen. Die besondere Atmosphäre nimmt mit auf eine Reise mit dem kleinen Drachen Kokosnuss, dem frechen Rabe Socke, dem Neinhorn und vielen anderen. Herzliche Einladung für kleine und große Gäste zum Staunen, Träumen und Lachen. Diesmal mit dem Buch: „Der Ostermann" von Marc-Uwe Kling.

April 20 2022
20. April 2022 18:30:00

18:30 Uhr
Kultur: Haus Dacheröden in Erfurt

Vortragsreihe der Verbraucherzentrale Thüringen

Vortrag der Verbraucherzentrale
Vortrag der Verbraucherzentrale

Ein Vortrag von Luise Hoffmann mit dem Thema „Miese Mogelpackung: Diese Fallen sollten Sie beim Einkauf kennen".
Die Referatsleitung Lebensmittel und Ernährung bei der Verbraucherzentrale Thüringen erläutert in ihrem Vortrag, welche Mogelpackungen erlaubt sind, worauf Verbraucher und Verbraucherinnen beim  Lebensmitteleinkauf achten sollten und an wen sie sich mit Beschwerden wenden können. Luise Hoffmann leitet bei der Verbraucherzentrale das Referat Lebensmittel und Ernährung.

April 21 2022
21. April 2022 19:00:00

19:00 bis 21:00 Uhr
Kultur: Haus Dacheröden in Erfurt

Zeichenkurs mit Johannes Gräbner

Johannes Gräbner © Marcel Krummrich
Johannes Gräbner © Marcel Krummrich

Zeichenkurs für Jugendliche (ab 16 Jahren) und Erwachsene mit dem Künstler und Dozenten Johannes Gräbner.
Lernen Sie alles über die Schönheit der Zeichnung und die Vielseitigkeit der Linie. Denn ganz gleich, ob man in einem künstlerischen Beruf tätig ist oder die eigene Freizeit mit Kunst bereichert, so stärkt sie doch die eigene Sicht und das Verhältnis zur eigenen Lebenswelt.

April 27 2022
27. April 2022 19:30:00

19:30 Uhr
Kultur: Haus Dacheröden in Erfurt

Anna Fodorová: Lenka Reinerová. Abschied von meiner Mutter

Anna Fodorová: Lenka Reinerová. Abschied von meiner Mutter
Anna Fodorová: Lenka Reinerová. Abschied von meiner Mutter

Lenka Reinerová war die letzte  deutschsprachige Autorin Prags, die große Dame der deutsch-tschechischen Literatur, Jüdin, Weggefährtin von Anna Seghers, Egon Erwin Kisch und Max Brod und sie hat sie alle bis zu ihrem Tod 2008 in Prag überlebt. Vor den Nazis flüchtet sie über Paris, Marseille und Casablanca bis nach Mexiko-City, nach ihrer Rückkehr wird sie im Zuge der stalinistischen Säuberungen in der Tschechoslowakei inhaftiert – Lenka Reinerová lebte ohne Zweifel eine der bewegendsten Biografien des vergangenen Jahrhunderts.

Künstler: Anna Fodorová

April 30 2022
30. April 2022 10:00:00

10:00 bis 15:00 Uhr
Kultur: Haus Dacheröden in Erfurt

Kreatives Schreiben mit Anke Engelmann

Anke Engelmann (Foto: Alien Schneider)
Anke Engelmann (Foto: Alien Schneider)

stadt statt land

Stadtluft macht frei. Die Stadtbewohnerin lebt in großen hellen Bürgerhäusern, umgeben von netten Nachbarn, die freudig das Treppenhaus wischen und, wenn sie verreist, ihre Katze füttern. Theater, Kinos, Museen und Buchläden kann sie fußläufig erreichen, was sie nahezu täglich tut, denn ohne Kultur kann sie nicht leben. Am Wochenende grillt sie auf dem Balkon oder fährt mit den Öffentlichen ins Grüne und aufs Land.

 

Über uns

Erfurter Herbstlese e.V. - Es lebe die Erfurter Herbstlese!

Unser Literaturverein organisiert seit 1997 die Erfurter Herbstlese, die zu den großen literarischen Veranstaltungsreihen in Deutschland gehört. Es lebe die Erfurter Herbstlese!

Öffnungszeiten

  • Haus Dacheröden:
    Mi - Fr 12.00 - 17.00 Uhr & Sa 10.00 - 15.00 Uhr
    Telefonische Erreichbarkeit:
    Mo - Fr von 9.00 - 17.00 Uhr & Sa 10.00 - 15.00 Uhr

Unsere Partner & Sponsoren