Erfurter Herbstlese

Es lebe die Erfurter Herbstlese!

Frühlingslese 2016

Logo Frühlingslese (Martin Schink)
Logo Frühlingslese (Martin Schink)

Die Frühlingslese lädt Sie, liebe Gäste, zu Begegnungen mit interessanten Autorinnen und Autoren ein, und das nicht nur in der Landeshauptstadt Erfurt, sondern auch in acht weiteren Thüringer Städten. »Richard Dawkins ist eine faszinierende Persönlichkeit, die das Denken der Menschen verändert hat. Seine Geschichte muss gelesen werden.« (The Times) Der Abend in Erfurt mit diesem herausragenden Naturwissenschaftler, dessen Buch »Der Gotteswahn« zum internationalen Bestseller aufstieg, zählt zu den Höhepunkten der diesjährigen Frühlingslese. Wir präsentieren Richard Dawkins im Gespräch mit Gert Scobel (3sat).

Mit Gerhart Baum & Burkhard Hirsch, zwei liberalen Urgesteinen unseres Landes, begeben wir uns auf eine Tour d’Horizon durch die Geschichte der Bundesrepublik. Toni Krahl, der charismatische Frontmann von CITY, erzählt in seiner Autobiographie Geschichten, die nur der Rock’n’Roll schreiben konnte. Wir erwarten Christoph Hein, Marion Brasch, Jakob Hein und Sarah Kuttner mit ihren neuen Romanen. Felix Leibrock legt den zweiten Band seiner erfolgreichen Weimar-Krimireihe vor. Natürlich kommt auch die Unterhaltung nicht zu kurz, wenn Jan Weiler unter der Gattung Pubertier ächzt oder Manfred Lütz Ihnen den sicheren Weg zum Glück weist. Ohne verlässliche Sponsoren und Partner wäre dies alles nicht möglich. Wir danken ganz herzlich der Sparkasse Mittelthüringen, dem Hotel Krämerbrücke, der Buchhandlung Hugendubel, der Zentralklinik Bad Berka und der Universität Erfurt sowie TA, TLZ und dem MDR Thüringen. Hier können Sie sich das Programmheft zur diesjährigen Frühlingslese herunterladen (7 MB).

Ihnen, liebe Gäste, wünschen wir interessante und unterhaltsame Veranstaltungen! Ihr Verein Erfurter Herbstlese und alle anderen Veranstalter der Frühlingslese 2016

März 2016

Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
1
2
3
4
5
6
7
8
11
13
18
19
20
22
24
25
26
27
28
29
30
31
März 09 2016

19:30 Uhr
Stadt- und Kreisbibliothek "Anna Seghers" in Meiningen

Kristine Bilkau: Die Glücklichen

Kristine Bilkau: Die Glücklichen

Die Generation  der 30- bis 40-Jährigen ist eine Generation mit hohen Ansprüchen, die unter großem Druck steht. Isabell und Georg, Vertreter dieser Generation, droht durch plötzliche Berufsunfähigkeit und Stellenabbau der soziale Abstieg. Beide beginnen mit einem Mal zu zweifeln, zu rechnen, zu vergleichen. Je schwieriger ihr Alltag wird, desto mehr sind sie verunsichert.

März 10 2016

20:00 Uhr
HsD Gewerkschaftshaus in Erfurt

Sarah Kuttner: 180 Grad MeerAusverkauft

Sarah Kuttner: 180 Grad Meer

Nachdem ihr Vater die Familie verlassen hat, ist Jule mit ihrem Bruder und ihrer selbstmordgefährdeten Mutter aufgewachsen. Als Erwachsene hat sie sich einen Alltag geschaffen, in dem sie alles nur noch irgendwie erträgt: ihren Job als Sängerin, die unzähligen Anrufe ihrer Mutter, den ganzen Hass in ihr, der sie fast verschwinden lässt. Als auch ihre Beziehung zu bröckeln beginnt, flieht sie zu ihrem Bruder nach England, auf der Suche nach Ruhe und Anonymität.

März 12 2016

19:30 Uhr
Stadt- und Kreisbibliothek "Anna Seghers" in Meiningen

Tanja Kinkel: Manduchai

Tanja Kinkel: Manduchai

Tanja Kinkel, vor allem bekannt als Autorin historischer Romane, lässt im Asien des 15. Jahrhunderts zwei machtbewusste Frauen aufeinander treffen: Manduchai, die Königin der Mongolen, und Wan, die wahre Herrscherin Chinas. Beide haben ihr Leben in den Dienst ihres Reiches gestellt und stehen sich nach Jahren des Krieges gegenüber. Sie müssen entscheiden, ob das Töten weitergeht.

März 12 2016

20:00 Uhr
Haus am Breitstrom (Ratsgymnasium) in Erfurt

Eva Gritzmann & Denis Scheck: Solons Vermächtnis. Vom richtigen Zeitpunkt im Leben

Eva Gritzmann & Denis Scheck: Solons Vermächtnis. Vom richtigen Zeitpunkt im Leben

Der athenische Staatsmann und Lyriker Solon begründete die Lehre von den sieben Reifestadien des Menschen. Denis Scheck und Eva Gritzmann greifen Solons Vermächtnis auf und begegnen Menschen, die es mit Leben füllen. Auf ihren Streifzügen erfahren sie unter anderem, wie aus einem Junk-Food verzehrenden Rockstar ein führender Gourmet-Kritiker wird, und warum Martin Walser noch immer mit Begeisterung von einem Lottogewinn träumt. So gescheit wie unterhaltsam zeigen uns die Autoren, wie wir uns an den Vorzügen unseres jeweiligen Lebensalters erfreuen können.

März 15 2016

20:15 Uhr
Buchhandlung Hugendubel in Erfurt

Gerhart Baum & Burkhard Hirsch: Der Baum und der Hirsch. Deutschland von seiner liberalen Seite

Gerhart Baum & Burkhard Hirsch: Der Baum und der Hirsch. Deutschland von seiner liberalen Seite

Seit Jahrzehnten sind sie Vorkämpfer für Bürger- und Freiheitsrechte in Deutschland, Hüter des Grundgesetzes, liberales Gewissen der Republik. Gerhart Baum und Burkhard Hirsch haben sich nie beirren lassen, weder durch den wechselhaften Kurs ihrer Partei noch durch die Anwürfe politischer Gegner. Kämpferisch wie eh und je, aber auch humorvoll erzählen sie von Stationen ihres politischen Lebens, von ihrer Kindheit in Ostdeutschland, den Anfängen in der FDP und von ihren Kämpfen für ein liberales Deutschland.

März 16 2016

19:30 Uhr
Stadt- und Regionalbibliothek in Gera

Landolf Scherzer: Der Rote - Macht und Ohnmacht des Regierens

Landolf Scherzer: Der Rote - Macht und Ohnmacht des Regierens

Landolf Scherzer, seit seinen legendären Reportagen über den „Ersten“ und den „Zweiten“ engagierter Beobachter der politischen Entwicklung in Thüringen, verfolgt aus unmittelbarer Nähe Bodo Ramelows erste hundert Tage im Amt. In seiner Reportage bietet Scherzer einen erhellenden Blick hinter die Kulissen der Macht, versucht aber auch herauszufinden, was für ein Mensch dieser „Rote“ eigentlich ist.

März 17 2016

20:00 Uhr
Stadt- und Regionalbibliothek in Erfurt

Root Leeb: Don Quijotes Schwester

Root Leeb: Don Quijotes Schwester

Ist sie Idealistin? Eine naive Weltverbesserin? Ein Fall für die Klinik? Sicher ist auf jeden Fall: AnnaRosa kann die Probleme dieser Welt nicht einfach so hinnehmen. Sie will etwas verändern und handelt entsprechend: So heiratet sie einen Libanesen, um ihm eine Aufenthaltsgenehmigung zu verschaffen, oder befreit Schweine aus einem Stall. „Don Quijotes Schwester“ ist eine moderne (Anti-)Heldin, die für diese Welt und mit der Realität kämpft. Unweigerlich stellt man sich beim Lesen die Frage: Kann man die Welt retten, ohne dabei verrückt zu werden?

März 21 2016

19:00 Uhr
Friedensteinkaserne, Raum Gadolla in Gotha

Rüdiger Wenzke: Die NVA der DDR - Armee des Friedens oder Machtorgan der SED-Diktatur?

Rüdiger Wenzke: Die NVA der DDR - Armee des Friedens oder Machtorgan der SED-Diktatur?

Vor sechzig Jahren wurde die Nationale Volksarmee der DDR gegründet. Welche Rolle hatte diese Armee an der Schnittstelle zweier Militärblöcke? War sie gemäß ihres Selbstverständnisses wirklich die Armee des Friedens oder hatte sie eine klare Funktion im Machtapparat der SED-Diktatur? Rüdiger Wenzke, Wissenschaftlicher Direktor am Militärgeschichtlichen Forschungsamt  in Potsdam, gibt einen Überblick über die Geschichte der NVA und ordnet sie historisch wie politisch ein.

März 23 2016

16:00 Uhr
Stadt- und Regionalbibliothek in Gera

Ulla Spörl: Zum Ziel durchs reife Korn: Spätwerk und Lebensabend des Otto Dix

Ulla Spörl: Zum Ziel durchs reife Korn: Spätwerk und Lebensabend des Otto Dix

Nach Kriegsende erhofft sich Otto Dix einen Neuanfang in freier künstlerischer Entfaltung. Doch Deutschland spaltet sich in zwei Staaten. Aus privaten und beruflichen Gründen pendelt Dix zwischen DDR und BRD, verfolgt mit kritischem Interesse die jeweils vorherrschende Kunstauffassung und findet in keiner seine künstlerische Heimat. Auch in seiner letzten Lebens- und Schaffensphase will er keine starre Position einnehmen. Späte Ehrungen und Auszeichnungen in Ost und West nimmt er gern als die verdiente Anerkennung für sein Lebenswerk entgegen.

Für den Newsletter anmelden

Bleiben Sie immer informiert und abonnieren Sie unseren Newsletter.

Über uns

Erfurter Herbstlese e.V. - Es lebe die Erfurter Herbstlese!

Neuigkeiten

Aktuelles von der Erfurter Herbstlese, der Frühlingslese und aus dem literarischen Leben Thüringens

Neuigkeiten

Partner

  • Stadtwerke Erfurt Gruppe
  • Hugendubel
  • Sparkasse Mittelthüringen
  • Hotel Krämerbrücke
  • Zentralklinik Bad Berka
  • Universität Erfurt
  • Thüringer Allgemeine
  • Thüringische Landeszeitung
  • Mitteldeutscher Rundfunk