Erfurter Herbstlese

Es lebe die Erfurter Herbstlese!
Jan. 23 2018

19:00 Uhr
Kultur: Haus Dacheröden in Erfurt

HD + Menantes-Literaturgedenkstätte Wandersleben

Menantes-Förderkreises Wandersleben (Foto: Cornelia Hobohm)
Menantes-Förderkreises Wandersleben (Foto: Cornelia Hobohm)

Der Reihentitel "HD+", in Anlehnung an das qualitativ hochwertige Fernsehformat, möchte den Initialen unseres Hauses Dacheröden durch das Additionszeichen etwas hinzufügen und verweist so auf unser Vorhaben, mit dieser Reihe Kultureinrichtungen und Initiativen aus Thüringen die Möglichkeit zu bieten, sich und ihre Vorhaben in der Landeshauptstadt vorzustellen. Egal ob Theater oder bildende Kunst, Museum oder Verein – das Kultur: Haus Dacheröden möchte Schaufenster für die vielfältigen Angebote im Land sein.

Am 23. Januar ist die Menantes-Literaturgedenkstätte Wandersleben bei uns zu Gast:

 

KULTURELLE SPIELRÄUME AUF DEM LANDE

Inmitten des Städtedreiecks Erfurt-Arnstadt-Gotha liegt das Dorf Wandersleben in der Tourismusregion Drei Gleichen. Hier ist ein Förderkreis der evangelischen Kirchgemeinde seit Ende der 90er Jahre kulturell für die Region aktiv und lädt zu Lesungen, Vorträgen, Konzerten und Theateraufführungen ein.

Aus der Beschäftigung mit dem 1680 in Wandersleben geborenen Dichter Christian Friedrich Hunold, der sich ab 1700 als galanter Autor das Pseudonym MENANTES zulegte, erwuchs der Menantes-Förderkreis. Die Mitglieder bemühen sich seither um die umfassende Würdigung dieser Dichterpersönlichkeit. Dazu gehörten bis 2005 die Setzung eines Denkmals und der Ausbau der Menantes-Literaturgedenkstätte sowie in den Folgejahren die Gestaltung eines Dichtergartens, der Bau eines Ausstellungspavillons zu den Handwerken der Buchherstellung und weiterer Ausstellungsmodule, die zugleich einem „außerschulischen Lernort“ und der touristischen Wahrnehmung dienen. Mit bisher drei wissenschaftlichen Tagungen wurde die Menantes-Literaturgedenkstätte auch ein Hotspot der Forschung. Besondere Aufmerksamkeit und internationale Wahrnehmung erzielt das Wirken des Förderkreises aber seit 2006 durch die regelmäßige Auslobung des Menantes-Literaturpreises für erotische Dichtung, der im Juni 2019 zum 7. Mal vergeben wird.

Das Programm für den HD+ Abend ist genauso vielfältig wie das kulturelle Engagement vor Ort:

Dr. Cornelia Hobohm widmet sich in einem kurzen Vortrag dem Leben und Wirken Christian Friedrich Hunold alias „Menantes“. Unterstützt wird sie dabei von Schauspieler Gunthart Hellwig, der das Werk des Dichters in einigen ausgewählten Passagen zum Leben erweckt. Pfarrer Bernd Kramer liefert Einblicke in die Kulturarbeit der Gemeinden – vom Barockdichtergarten zum Preis für erotische Literatur. Die bewegten Bilder eines kurzen Dokumentarfilmes holen die Gedenkstätte virtuell direkt ins Haus Dacheröden und für den musikalischen Schwung an diesem Abend sorgt die Band „String-Company“.

Der Eintritt ist frei.

 

Datum Dienstag, 23. Januar 2018 - 19:00 Uhr
Preis Freier Eintritt
Ort

Anger 37, 99084 Erfurt, Thüringen, Deutschland

Jetzt Veranstaltung bewerten!

  • 0 / ø 0

0 KommentareNeuen Kommentar schreiben

  • Bisher wurden noch keine Kommentare geschrieben

Allgemein

Erfurter Herbstlese ist verantwortlich für die Moderation und das Löschen von Kommentaren.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

Alle Kommentare werden, bevor sie erscheinen, von einem Moderator bzw. einer Moderatorin geprüft.

Datenschutz

Unsere Datenschutzerklärung beschreibt, wie Ihre persönlichen Daten erfasst und verarbeitet werden.

Neuen Kommentar schreiben

Bitte melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Für den Newsletter anmelden

Bleiben Sie immer informiert und abonnieren Sie unseren Newsletter.

Mit dem Abonnement des Newsletters stimmen Sie zu, dass ein personalisiertes Nutzungsprofil erstellt wird. Diese Daten werden nur für den Versand des Newsletters genutzt. Diese Information werden elektronisch gespeichert und verarbeitet. Sie können Ihre Registrierung jederzeit widerrufen, indem Sie den Newsletter abbestellen oder uns kontaktieren. Ihre Daten werden anschließend gelöscht. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Über uns

Erfurter Herbstlese e.V. - Es lebe die Erfurter Herbstlese!

  • Anger 37
    99084 Erfurt
    Deutschland
  • +49 361 644 123 75
  • kontakt@herbstlese.de
  • Mo-Fr: 12.00 - 17.00 Uhr
    Sa: 10.00 - 15.00 Uhr

Neuigkeiten

Aktuelles von der Erfurter Herbstlese, der Frühlingslese und aus dem literarischen Leben Thüringens

Neuigkeiten

Partner