Erfurter Herbstlese

Es lebe die Erfurter Herbstlese!

Frühlingslese 2018

Logo Frühlingslese (Grafik: Martin Schink)
Logo Frühlingslese (Grafik: Martin Schink)

Herzlich willkommen zur Frühlingslese 2018!

Das Programm der diesjährigen Frühlingslese ist komplett. Am 15. Februar gehen alle Veranstaltungen in den Kartenvorverkauf.

In den Monaten März und April erwarten wir wieder interessante Autorinnen und Autoren mit ihren neuen Büchern in Erfurt. Gerade im März, wenn sich die Buchbranche in Leipzig trifft, sind viele, auch internationale, Schriftsteller rund um den Messetermin zu Lesereisen unterwegs. So etwa Assaf Gavron aus Israel mit seinem Buch „Achtzehn Hiebe“, das in die Zeit der Staatsgründung Israels führt. Diese jährt sich im Mai zum 70. Mal, und Assaf Gavron gehört zu den kritischen Stimmen in seinem Land.

Sigrid Damm spürt dem Lebensweg ihres Vaters, den sie bis zu seinem Tod ablehnte, nach. Monika Marons Heldin Mina muss das Chaos in ihrem Kopf in den Griff bekommen – ein Roman als provokantes Stimmungsbild unserer Zeit. Der Schauspieler Axel Ranisch stellt sein Romandebüt vor. Sascha Lange erzählt in „Behind the Wall“ von der besonderen Depeche Mode-Fankultur in der DDR. Bei den Veranstaltungen mit Moritz Netenjakob und Elena Uhlig kommen Unterhaltung und Spaß ganz bestimmt nicht zu kurz.

Im Kultur: Haus Dacheröden, das der Verein Erfurter Herbstlese seit April 2017 betreibt, bieten wir all’ jenen, die sich für das Handwerk des Schreibens interessieren, mit Schreibwerkstätten für Erwachsene wie für Jugendliche und der Vortragsreihe „Traumberuf: Schriftsteller?“ vielfältige Informationen und ganz praktische Unterstützung.

Wir danken allen Partnern und Sponsoren für ihre kontinuierliche Unterstützung, namentlich der Sparkasse Mittelthüringen, dem Hotel Krämerbrücke, der Buchhandlung Hugendubel, der Zentralklinik Bad Berka und der Universität Erfurt sowie TA, TLZ und MDR Thüringen.

Das Programmheft zur Frühlingslese 2018 können Sie sich hier als PDF herunterladen (9 MB).

Wir wünschen Ihnen anregende Veranstaltungen und interessante Begegnungen! Ihr Frühlingslese-Team

 

April 2018

Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
1
2
3
4
6
8
9
17
29
30

Anzeige

21x1000 Euro für Erfurter Projekte
April 10 2018

19:30 Uhr
Kultur: Haus Dacheröden in Erfurt

Der Politische Salon mit Jürgen Neffe zu "Marx. Der Unvollendete"

Der Politische Salon mit Jürgen Neffe zu "Marx. Der Unvollendete"

Karl Marx, der revolutionäre Querkopf und Vordenker des 19. Jahrhunderts, ist wieder da. Seit der Kommunismus in seinem Namen – aber nicht in seinem Sinne – Geschichte ist, feiert er ein bemerkenswertes Comeback. Anlässlich seines 200. Geburtstags erkundet Jürgen Neffe, wie es dazu kam – in Marx´ Schriften wie in seiner Biografie.

April 11 2018

16:00 Uhr
Kultur: Haus Dacheröden in Erfurt

WWW - WörterWeltenWerkstatt für junge Schreibkünstler von 12 bis 18 mit Ingrid Annel

WWW - WörterWeltenWerkstatt für junge Schreibkünstler von 12 bis 18 mit Ingrid Annel

Schreiblust? Schreibwut? Schreibspaß? Wenn du zwischen 12 und 18 Jahren alt bist und dich mit anderen Schreibenden über deine Geschichten oder Gedichte austauschen möchtest, dann komm zur WWW – WörterWeltenWerkstatt. Gemeinsam diskutieren wir über bereits geschriebene Texte, lockern mit Schreibspielen die Kreativitätsmuskeln und suchen nach Ideen für neue Geschichten. Außerdem gibt es Tipps zur Beteiligung an Wettbewerben und Ausschreibungen. Und der Clou: Die besten Texte wollen wir in einer öffentlichen Veranstaltung dem Erfurter Publikum vorstellen.

April 13 2018

19:30 Uhr
Theater Erfurt (Großes Haus) in Erfurt

Stefan Schwarz liest: Lass uns lieber morgen! Unbequeme Wahrheiten aus dem Liebes- und Alltagsleben eines gereiften Mannes

Stefan Schwarz liest: Lass uns lieber morgen! Unbequeme Wahrheiten aus dem Liebes- und Alltagsleben eines gereiften Mannes

Unerschrocken und mit humoristischer Präzision blickt Stefan Schwarz in das problembeladene Leben reifer Männer: Wie wehrt man Jugendfreunde der eigenen Frau ab, die nach einem Klassentreffen wieder neu entflammt sind? Wo soll man suchen, wenn der Vater im Pflegeheim das falsche Gebiss trägt? Wie verhindert man, dass die Tochter mit dem neuen Freund einen ungestörten Nachmittag im Kinderzimmer hat? Wann ist der richtige Zeitpunkt, seinem Sohn einen Bierhelm zu schenken? Und nicht zuletzt werden einige wichtige Frage zur Sexualität in der Lebensmitte beantwortet wie etwa: Soll man so oft wie man will oder nur wenn man kann? Und: Wer hat mehr vom spontanen Stehsex? Die Physiotherapeuten oder die Bandscheiben-Operateure? Das Buch für alle, die erst ab Fünfzig zu Ü 30 Parties gehen!

April 14 2018

11:00 Uhr
Kinder- & Jugendbibliothek in Erfurt

Nina Müller: Kuschelflosse. Band 3 - Der knifflige Schlürfofanten-Fall. Lesung mit Live-Illustration

Nina Müller: Kuschelflosse. Band 3 - Der knifflige Schlürfofanten-Fall. Lesung mit Live-Illustration

Eines Morgens steht ein wunderschön eingepacktes Geschenk vor Kuschelflosses Haustür. Ein Geschenk, das schlürft und wackelt und blubbert. Und heraus kommt: ein kleiner Schlürfofant! Der saugt alles ein, was ihm vor den Rüssel kommt! Kuschelflosse und seine Freunde sind verwundert, doch als sich ihr Erstaunen über den riiiiiesigen Appetit des Schlürfofanten gelegt hat, gewinnen sie ihn schnell sehr lieb.

April 14 2018

19:30 Uhr
Flughafen Erfurt-Weimar in Erfurt

Christine Thürmer: Wandern. Radeln. Paddeln

Christine Thürmer: Wandern. Radeln. Paddeln

2007 hat Christine Thürmer alles aufgegeben – ihren Job, ihre Wohnung, ihr normales Leben –, um in der Natur unterwegs zu sein. Seitdem legte sie wandernd, radelnd und paddelnd über 70.000 Kilometer zurück. In den USA, auf dem Pacific Crest Trail, hat alles begonnen, doch auch in Europa gibt es fantastische Outdoor-Möglichkeiten.

April 15 2018

17:00 Uhr
Kultur: Haus Dacheröden in Erfurt

"Mein Lieblingsbuch" mit Christina Vogel & Marcel Kittel

"Mein Lieblingsbuch" mit Christina Vogel & Marcel Kittel

Zur nächsten Auflage von „Mein Lieblingsbuch“ werden gleich zwei Gäste im Kultur: Haus Dacheröden erwartet. Kristina Vogel und Marcel Kittel erzählen, wie sie es in die Elite der internationalen Radsportelite schafften. Für beide war und ist der Weg zum Erfolg auch mit Niederlagen gesäumt. So warfen Unfälle auf dem Rad beide in ihrer Entwicklung zurück. Dennoch kann sich die Bilanz des 29-jährigen gebürtigen Ichtershäusers sehen lassen. Seine 14 Etappensiege bei der Tour de France komplettieren auch Triumphe bei der Vuelta und beim Giro. Zum Regenbogentrikot des Weltmeisters reichte es für Marcel Kittel bei den Junioren zweimal.  Das hat Kristina Vogel (27) bei den „Großen“ auf der Rennbahn schon elf Mal geschafft. In Kirgisien geboren stieg sie als Kind in Sömmerda erstmals auf ein schnelles Rad. Beide erfuhren die wichtigsten Stationen auf dem Weg zum Ruhm in Erfurt.

April 16 2018

19:30 Uhr
Kultur: Haus Dacheröden in Erfurt

Jakob Hein liest: Die Orient-Mission des Leutnant Stern

Jakob Hein liest: Die Orient-Mission des Leutnant Stern

Wie ein jüdischer Leutnant in den Heiligen Krieg zog 
Sommer 1914. Die deutsche Militärführung hat sich einen raffinierten Schachzug überlegt: Wenn sich der türkische Sultan davon überzeugen ließe, den Dschihad auszurufen, stünden Briten und Franzosen vor großen Problemen. Die Muslime würden in den Kolonien revoltieren und der Krieg mit Deutschland so zur Nebensache werden.

April 19 2018

19:30 Uhr
Kultur: Haus Dacheröden in Erfurt

Traumberuf: Schriftsteller? Mit Siegfried Nucke

Traumberuf: Schriftsteller? Mit Siegfried Nucke

Eine Veranstaltungsreihe für interessierte Schreibende und neugierige Leser

Unter dem Titel "Traumberuf: Schriftsteller?" veranstalten der Thüringer Schriftstellerverband und Lese-Zeichen e.V. gemeinsam mit dem Kultur: Haus Dacheröden eine Folge von Gesprächsrunden zu Themen rund um Bücher, vor allem zum Schreiben und Veröffentlichen. Einmal im Monat werden unter der Gesprächsleitung von Ingrid Annel und Olaf Trunschke Gäste von ihrer Arbeit am Schreibtisch und den Erfahrungen im Literaturbetrieb berichten. In einer Kurzlesung stellen die eingeladenen Autoren anschließend einige Werke frisch vom Schreibtisch vor.

April 20 2018

19:30 Uhr
Franz Mehlhose in Erfurt

Thorsten Nagelschmidt liest: Der Abfall der Herzen

Thorsten Nagelschmidt liest: Der Abfall der Herzen

»Wann hast du eigentlich aufgehört, mich zu hassen?«
»Als du mir den Brief geschrieben hast.«
»Was für einen Brief?«
Und er beginnt sich zu fragen, was er sonst noch vergessen hat von diesem Sommer 1999. Nagel lebte damals in seiner ersten WG, hielt sich mit Nebenjobs über Wasser und verschwendete kaum einen Gedanken an die Zukunft. Damals, als ein Jahrhundert zu Ende ging, man im Regional-Express noch rauchen durfte und nur Angeber ein Handy hatten. Dann änderte sich alles, plötzlich und unvorhergesehen verwandelte sich seine Welt in einen Scherbenhaufen. Thorsten Nagelschmidt hat einen Roman über Liebe, Freundschaft und Verrat geschrieben. Über einen letzten großen Sommer und die Spurensuche 16 Jahre später.

April 22 2018

11:00 Uhr
Kultur: Haus Dacheröden in Erfurt

Suza Kolb: Die Haferhorde. Band 10 - Für kein Heu der Welt

Suza Kolb: Die Haferhorde. Band 10 - Für kein Heu der Welt

Auf dem Donnerheini-Hof findet eine Zuchtschau statt, und Finchen soll mitmachen! Klar, dass auch Schoko und seine Freunde aufgeregt sind und die junge Stute nach Ponykräften unterstützen. Als Finchen dann tatsächlich gewinnt, ist die Freude riesengroß – bis die Chefin während der Siegesfeier einen Anruf bekommt: Einer der Besucher hat ein Auge auf die junge Stute geworfen und macht der Chefin ein ziemlich attraktives Kaufangebot. Ausnahmsweise sind sich alle Vierbeiner des Blümchenhofs einig: Das müssen sie um jeden Preis verhindern!

April 25 2018

16:00 Uhr
Kultur: Haus Dacheröden in Erfurt

WWW - WörterWeltenWerkstatt für junge Schreibkünstler von 12 bis 18 mit Ingrid Annel

WWW - WörterWeltenWerkstatt für junge Schreibkünstler von 12 bis 18 mit Ingrid Annel

Schreiblust? Schreibwut? Schreibspaß? Wenn du zwischen 12 und 18 Jahren alt bist und dich mit anderen Schreibenden über deine Geschichten oder Gedichte austauschen möchtest, dann komm zur WWW – WörterWeltenWerkstatt. Gemeinsam diskutieren wir über bereits geschriebene Texte, lockern mit Schreibspielen die Kreativitätsmuskeln und suchen nach Ideen für neue Geschichten. Außerdem gibt es Tipps zur Beteiligung an Wettbewerben und Ausschreibungen. Und der Clou: Die besten Texte wollen wir in einer öffentlichen Veranstaltung dem Erfurter Publikum vorstellen.

Für den Newsletter anmelden

Bleiben Sie immer informiert und abonnieren Sie unseren Newsletter.

Mit dem Abonnement des Newsletters stimmen Sie zu, dass ein personalisiertes Nutzungsprofil erstellt wird. Diese Daten werden nur für den Versand des Newsletters genutzt. Diese Information werden elektronisch gespeichert und verarbeitet. Sie können Ihre Registrierung jederzeit widerrufen, indem Sie den Newsletter abbestellen oder uns kontaktieren. Ihre Daten werden anschließend gelöscht. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Über uns

Erfurter Herbstlese e.V. - Es lebe die Erfurter Herbstlese!

  • Anger 37
    99084 Erfurt
    Deutschland
  • +49 361 644 123 75
  • kontakt@herbstlese.de
  • Mo-Fr: 12.00 - 18.30 Uhr
    Sa: 10.00 - 15.00 Uhr

Neuigkeiten

Aktuelles von der Erfurter Herbstlese, der Frühlingslese und aus dem literarischen Leben Thüringens

Neuigkeiten