+49 361 644 123 75
Erfurter Herbstlese
Es lebe die Erfurter Herbstlese!
März 27 2014

20:00 Uhr
Nerly in Erfurt

Gregor Sander - Was gewesen wäre

Gregor Sander - Was gewesen wäre
Gregor Sander - Was gewesen wäre

Gregor Sander, Was gewesen wäre

Donnerstag, 27. März 2014, 20 Uhr, Nerly, Marktstraße 6, 99084 Erfurt

Eintritt: € 7,90/erm. € 5,90

Lesung mit Gregor Sander aus seinem neuen Buch "Was gewesen wäre"

Der Autor:

Gregor Sander, geb. 1968 in Schwerin, studierte einige Semester Medizin, Germanistik und Geschichte. Davor schloss er Ausbildungen zum Schlosser und Krankenpfleger ab. Nach dem Besuch der Berliner Journalistenschule lebt er heute als freier Autor in Berlin. Sein Romandebüt »Abwesend« wurde für die Longlist des Deutschen Buchpreises nominiert. 2009 erhielt er bei den Tagen der deutschsprachigen Literatur in Klagenfurt den 3sat-Preis. Der Erzählungsband »Winterfisch« wurde mit dem Preis der LiteraTour Nord (2012) und dem »Deutschen Erzählerpreis« (2013) ausgezeichnet.


Foto: Sintje Sander


Das Buch:

 

Information und Kartenverkauf:

Herbstlese-Geschäftsstelle, Tel.: 0361/644 123 75 und online www.herbstlese.de

Ticket Shop Thüringen, Tel.: 0361-227 5 227 oder online www.ticketshop-thueringen.de

Buchhandlung Hugendubel, Anger 62, Tel: 01801-484 484, Mo-Sa: 9.30–20 Uhr

 

Gregor Sander - Was gewesen wäre

Gregor Sander - Was gewesen wäre
Gregor Sander - Was gewesen wäre

Astrid ist 44 Jahre alt, als sie von ihrem neuen Partner Paul eine Reise nach Budapest geschenkt bekommt. Paul, der aus Westdeutschland kommt, ist neugierig auf die Stadt und möchte sie von Astrid, die in der DDR aufgewachsen ist und früher schon in Budapest war, gezeigt bekommen. Was sie nicht ahnen: Diese Reise führt sie nicht nur weg von Arbeit und Kindern, sondern auch tief in Astrids Vergang-enheit. Denn auch Julius ist in Budapest, und Astrid war 17 Jahre alt, als sie Julius auf einer wilden Party in der brandenburgischen Provinz kennenlernte und sich Hals über Kopf in ihn verliebte. Obwohl Astrid Jahre später genau an dem Tag, an dem Julius in den Westen floh, in die DDR zurückkehrte, blieb er doch immer Teil ihres Lebens. Die zufällige Begegnung in Budapest setzt Erinnerungen frei, Erinnerungen an scheinbar Gewesenes, an Liebe, Freundschaft, Flucht und Verrat.

Datum Donnerstag, 27. März 2014 - 20:00 Uhr
Preis Vorverkauf: 7,90 € / 5,90 € ermäßigt
Abendkasse: 7,90 € / 5,90 € ermäßigt
Wie Sie Tickets kaufen können Herbstlese-Geschäftsstelle: Anger 37, 99084, Erfurt
Mo-Fr: 12.00 - 17.00 Uhr, Sa: geschlossen, Der Kartenvorverkauf für die Herbstlese 2019 beginnt am 31. August.
0361 644 123 75  www.herbstlese.de

Ticket Shop Thüringen: TA, OTZ, TLZ Pressehäuser/Service-Partner/angeschlossene Tourist Informationen
0361 227 5 227  www.ticketshop-thueringen.de

Buchhandlung Hugendubel: Anger 62, 99084, Erfurt
Mo-Sa: 9.30–20.00 Uhr

Hugendubel Filiale im Thüringen Park: Nordhäuserstraße 73t, 99091, Erfurt
Mo-Sa: 10.00-20.00 Uhr
Ort

Marktstr. 6, 99084 Erfurt, Thüringen, Deutschland

Jetzt Veranstaltung bewerten!

  • 0 / ø 0

0 KommentareNeuen Kommentar schreiben

  • Bisher wurden noch keine Kommentare geschrieben

Allgemein

Erfurter Herbstlese ist verantwortlich für die Moderation und das Löschen von Kommentaren.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

Alle Kommentare werden, bevor sie erscheinen, von einem Moderator bzw. einer Moderatorin geprüft.

Datenschutz

Unsere Datenschutzerklärung beschreibt, wie Ihre persönlichen Daten erfasst und verarbeitet werden.

Neuen Kommentar schreiben

Bitte melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Über uns

Erfurter Herbstlese e.V. - Es lebe die Erfurter Herbstlese!

Unser Literaturverein organisiert seit 1997 die Erfurter Herbstlese, die zu den großen literarischen Veranstaltungsreihen in Deutschland gehört. Es lebe die Erfurter Herbstlese!

Öffnungszeiten

  • Mo-Fr: 12.00 - 17.00 Uhr
    Sa: geschlossen
    Der Kartenvorverkauf für die Herbstlese 2019 beginnt am 31. August.

Unsere Partner & Sponsoren