Erfurter Herbstlese

Es lebe die Erfurter Herbstlese!

Haus Dacheröden

Zuhören, Anschauen, Nachdenken, Reden -  seit Januar 2017 betreibt die Erfurter Herbstlese das Haus Dacheröden. Nach seinem "Dornröschenschlaf" wartet das geschichtsträchtige Haus im Herzen der Stadt darauf, als ein Ort der literarisch-kulturellen Begegnung, als ein Ort für alle Erfurterinnen und Erfurter neu entdeckt zu werden.

Mai 2018

Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
1
2
4
5
6
7
10
12
13
14
15
19
20
21
22
28
Mai 09 2018

16:00 Uhr
Kultur: Haus Dacheröden in Erfurt

WWW - WörterWeltenWerkstatt für junge Schreibkünstler von 12 bis 18 mit Ingrid Annel

WWW - WörterWeltenWerkstatt für junge Schreibkünstler von 12 bis 18 mit Ingrid Annel

Schreiblust? Schreibwut? Schreibspaß? Wenn du zwischen 12 und 18 Jahren alt bist und dich mit anderen Schreibenden über deine Geschichten oder Gedichte austauschen möchtest, dann komm zur WWW – WörterWeltenWerkstatt. Gemeinsam diskutieren wir über bereits geschriebene Texte, lockern mit Schreibspielen die Kreativitätsmuskeln und suchen nach Ideen für neue Geschichten. Außerdem gibt es Tipps zur Beteiligung an Wettbewerben und Ausschreibungen. Und der Clou: Die besten Texte wollen wir in einer öffentlichen Veranstaltung dem Erfurter Publikum vorstellen.

Mai 16 2018

19:00 Uhr
Kultur: Haus Dacheröden in Erfurt

BUGA-Dämmerschoppen

BUGA-Dämmerschoppen

Wir als Freunde der Bundesgartenschau Erfurt 2021 wollen allen interessierten
Bürgern, Vereinen und Institutionen, in einer „lockeren Atmosphäre“, einen
Einblick in unsere Aktivitäten für die Stadt Erfurt, im Rahmen der BUGA 2021,
geben. Außerdem werden Verantwortliche der BUGA Erfurt 2021 gGmbH über den momentanen Stand der Vorbereitungen zur BUGA 2021 berichten. 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Freunde der Bundesgartenschau Erfurt 2021 e.V.
www.bugafreunde-erfurt.de

Mai 17 2018

19:30 Uhr
Kultur: Haus Dacheröden in Erfurt

Traumberuf: Schriftsteller?

Traumberuf: Schriftsteller?

Eine Veranstaltungsreihe für interessierte Schreibende und neugierige Leser
 
Unter dem Titel »Traumberuf: Schriftsteller?« veranstalten der Thüringer Schriftstellerverband und Lese-Zeichen e.V. gemeinsam mit dem Kultur: Haus Dacheröden eine Folge von Gesprächsrunden zu Themen rund um Bücher, vor allem zum Schreiben und Veröffentlichen. Die Reihe startet mit einem umfassenderen Thema, es folgen spezielle Themenabende. Einmal im Monat werden unter der Gesprächsleitung von Ingrid Annel und Olaf Trunschke, passend zum jeweiligen Thema, Gäste von ihrer Arbeit am Schreibtisch und den Erfahrungen im Literaturbetrieb berichten. In einer Kurzlesung stellen die eingeladenen Autoren anschließend einige Werke frisch vom Schreibtisch vor.

Mai 23 2018

16:00 Uhr
Kultur: Haus Dacheröden in Erfurt

WWW - WörterWeltenWerkstatt für junge Schreibkünstler von 12 bis 18 mit Ingrid AnnelAbgesagt

WWW - WörterWeltenWerkstatt für junge Schreibkünstler von 12 bis 18 mit Ingrid Annel

Schreiblust? Schreibwut? Schreibspaß? Wenn du zwischen 12 und 18 Jahren alt bist und dich mit anderen Schreibenden über deine Geschichten oder Gedichte austauschen möchtest, dann komm zur WWW – WörterWeltenWerkstatt. Gemeinsam diskutieren wir über bereits geschriebene Texte, lockern mit Schreibspielen die Kreativitätsmuskeln und suchen nach Ideen für neue Geschichten. Außerdem gibt es Tipps zur Beteiligung an Wettbewerben und Ausschreibungen. Und der Clou: Die besten Texte wollen wir in einer öffentlichen Veranstaltung dem Erfurter Publikum vorstellen.

Mai 24 2018

19:00 Uhr
None

Vernissage "MEER LAND - Wo Europa beginnt" Fotoausstellung von Andi Jung

Vernissage "MEER LAND - Wo Europa beginnt" Fotoausstellung von Andi Jung

Ab 24. Mai rücken im Erfurter Kultur: Haus Dacheröden die Küsten des Kontinents in den Fokus. Gemeinsam mit dem Evangelischen Kunstdienst zeigen beide Galerien großformatige analoge Schwarz-Weiß-Aufnahmen des Erfurter Fotografen Andi Jung. Die Bilder sind auch als ein Statement für die Zukunft der europäischen Idee zu verstehen. Die Küstenmotive, durchaus gegensätzlich und aus weit entfernten Gegenden, leiten über einen QR-Code an den kartografischen Ort ihrer Entstehung. Immer liegt er am Meer.

Mai 26 2018

11:00 Uhr
Kultur: Haus Dacheröden in Erfurt

Werkstatt Kreatives Schreiben mit Anke Engelmann

Werkstatt Kreatives Schreiben mit Anke Engelmann

Das Kreative Schreiben unter der Leitung von Anke Engelmann (Büro für angewandte Poesie, Erfurt) lädt alle ein, die ihre Schreiberfahrungen mit anderen teilen und diskutieren, Neues lernen und sich ausprobieren möchten in der Kunst des Schreibens. Das Kreative Schreiben findet in der Regel am vierten Samstag im Monat von 11 bis 17 Uhr im Kultur: Haus Dacheröden statt. Nähere Informationen zu Anke Engelmann gibt es unter www.poesiebuero.de.

Mai 27 2018

11:00 Uhr
Kultur: Haus Dacheröden in Erfurt

"Mein Lieblingsbuch" mit Casjen Carl (Thüringer Allgemeine)

"Mein Lieblingsbuch" mit Casjen Carl (Thüringer Allgemeine)

Zur Mai-Ausgabe der Reihe „Mein Lieblingsbuch“ ist Casjen Carl (Jahrgang 1967) zu Gast im Kultur: Haus Dacheröden. Er ist Vater von fünf Söhnen. In der verbleibenden Zeit arbeitet er als Chef der Lokalredaktion Erfurt der „Thüringer Allgemeine“, für die er ab 1995 zunächst versuchte, aus Zella-Mehlis zu berichten. Es folgten Stationen in Sömmerda und in der Mantelredaktion. Der diplomierte Journalist hatte sich zuvor auch in Breslau am Studium der Telekommunikation versucht – geblieben ist ihm davon die Liebe zur polnischen Kultur, insbesondere der Literatur. Carl ist ein Vielhörer unterschiedlichster Musik, Liebhaber des gepflegten Rasenballsports sowie ein Gelegenheitswanderer.

Mai 29 2018

19:30 Uhr
Kultur: Haus Dacheröden in Erfurt

Wolfram Fleischhauer liest: Das Meer - Lesung im Rahmen der Ausstellung "Europas Küsten"

Wolfram Fleischhauer liest: Das Meer - Lesung im Rahmen der Ausstellung "Europas Küsten"

Dramatisch und erschreckend realistisch: Wolfram Fleischhauer versteht es wie kein anderer, brisante Themen mit atemloser Spannung zu verknüpfen.

Teresa, eine Fischereibeobachterin der EU, verschwindet spurlos auf hoher See. Sie sollte die Arbeit auf einem modernen Fischfang- und Gefrierschiff dokumentieren. Entsetzt darüber ist nicht nur John vom Fischereirat in Brüssel, der die junge Kontrolleurin ausgebildet hat und seit Kurzem mit ihr zusammen war. Genauso am Boden zerstört sind Ragna und ihre Gruppe von Umweltaktivisten, denen sich Teresa heimlich angeschlossen hatte. Seit einiger Zeit arbeiten sie daran, industriell gefangenen Fisch mit einer hochgiftigen Substanz zu verseuchen. Denn wenn die Menschen am Fisch sterben, wird keiner mehr Fisch kaufen. Wenn es anders nicht gelingt, die dramatische Zerstörung der Meere zu stoppen, dann eben auf diese Weise …

Für den Newsletter anmelden

Bleiben Sie immer informiert und abonnieren Sie unseren Newsletter.

Mit dem Abonnement des Newsletters stimmen Sie zu, dass ein personalisiertes Nutzungsprofil erstellt wird. Diese Daten werden nur für den Versand des Newsletters genutzt. Diese Information werden elektronisch gespeichert und verarbeitet. Sie können Ihre Registrierung jederzeit widerrufen, indem Sie den Newsletter abbestellen oder uns kontaktieren. Ihre Daten werden anschließend gelöscht. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Über uns

Erfurter Herbstlese e.V. - Es lebe die Erfurter Herbstlese!

  • Anger 37
    99084 Erfurt
    Deutschland
  • +49 361 644 123 75
  • kontakt@herbstlese.de
  • Mo-Fr: 12.00 - 17.00 Uhr
    Sa: 10.00 - 15.00 Uhr

Neuigkeiten

Aktuelles von der Erfurter Herbstlese, der Frühlingslese und aus dem literarischen Leben Thüringens

Neuigkeiten

Partner