Erfurter Herbstlese

Es lebe die Erfurter Herbstlese!
Juli 26 2018

18:00 Uhr
Kultur: Haus Dacheröden in Erfurt

"CHINAS NEUE SEIDENSTRAßE IN ASIEN. GEOPOLITISCHE MACHTEXPANSION ODER WIRTSCHAFTLICHES WIN-WIN?“ Vortrag und Gespräch

"CHINAS NEUE SEIDENSTRAßE IN ASIEN. GEOPOLITISCHE MACHTEXPANSION ODER WIRTSCHAFTLICHES WIN-WIN?“ Vortrag und Gespräch

„Chinas Neue Seidenstraße in Asien. Geopolitische Machtexpansion oder wirtschaftliches Win-Win?“
Debatten über Chancen und Herausforderungen des Aufstiegs der Volkrepublik China gehören seit vielen Jahren
zu nahezu jeder breiteren Diskussion über internationale Politik. Spätestens seit dem Amtsantritt Xi Jinpings jedoch
ist dieser auch faktisch spürbar geworden, primär in der unmittelbaren Region selbst. Dies liegt vor allem an
der Belt and Road Initiative (BRI), auch Neue Seidenstraße genannt. Offiziell dient dieses Projekt dem Aufbau
eines Handels- und Infrastrukturnetzwerkes der Volksrepublik in Asien und darüber hinaus.
Laut Peking ist die BRI vor allem eine Maßnahme, wirtschaftliche Kooperation in Asien zu fördern und den Kontinent
am „chinesischen Traum“ teilhaben zu lassen. In der unmittelbaren Nachbarschaft nimmt man jedoch chinesische
Einflussnahme wahr, die deutlich über alltägliche transaktionelle Handelsbeziehungen hinausgeht. Vor allem
in Südostasien bildet Peking mit Hilfe geopolitischer, -ökonomischer und sozio-kultureller Maßnahmen eine Einflusszone,
die das Potential hat die regionale Ordnung der vergangen Jahrzehnte nachhaltig zu verändern. Ist die
BRI nun ein Projekt von gegenseitigem Nutzen? Oder ist sie ein Instrument, das dazu dient chinesische Hegemonialansprüche
zu realisieren?

Dr. Frederick Kliem ist Senior Programm-Manager im Regionalprogramm Politikdialog Asien der Konrad-Adenauer-
Stiftung in Singapur. Er arbeitet dort unter anderem zu Fragen regionaler Integration in Südostasien, chinesischer
Einflussnahme in der Region sowie zu der geopolitischen Situation im Indo-Pazifik. Frederik Kliem befasst sich seit
mehr als zehn Jahren intensiv mit der Region und ist regelmäßiger Besucher nahezu aller süd-, ost- und südostasiatischen
Länder. Er studierte und promovierte in Großbritannien und Hong Kong im Bereich Internationale Politikwissenschaft
und Internationale Sicherheit mit einem geographischen Schwerpunkt Asien-Pazifik.


18.00 Uhr Begrüßung und Einführung durch die Landesbeauftragte der Konrad-Adenauer-Stiftung für Thüringen Maja Eib


18.10 Uhr Vortrag und Gespräch Dr. Frederick Kliem, Senior Programme Manager Regional Programme Political Dialogue Asia, Singapore
Konrad-Adenauer-Stiftung Europäische und Internationale Zusammenarbeit (EIZ)

19.30 Uhr Ende der Veranstaltung

Der Erfurter Herbstlese e.V. ist nicht der Veranstalter. Verantwortlich für das Programm ist die Konrad-Adenauer-Stiftung für Thüringen

 

Datum Donnerstag, 26. Juli 2018 - 18:00 Uhr
Preis Freier Eintritt
Ort

Anger 37, 99084 Erfurt, Thüringen, Deutschland

Anzeige

21x1000 Euro für Erfurter Projekte

Jetzt Veranstaltung bewerten!

  • 0 / ø 0

0 KommentareNeuen Kommentar schreiben

  • Bisher wurden noch keine Kommentare geschrieben

Allgemein

Erfurter Herbstlese ist verantwortlich für die Moderation und das Löschen von Kommentaren.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

Alle Kommentare werden, bevor sie erscheinen, von einem Moderator bzw. einer Moderatorin geprüft.

Datenschutz

Unsere Datenschutzerklärung beschreibt, wie Ihre persönlichen Daten erfasst und verarbeitet werden.

Neuen Kommentar schreiben

Bitte melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Für den Newsletter anmelden

Bleiben Sie immer informiert und abonnieren Sie unseren Newsletter.

Mit dem Abonnement des Newsletters stimmen Sie zu, dass ein personalisiertes Nutzungsprofil erstellt wird. Diese Daten werden nur für den Versand des Newsletters genutzt. Diese Information werden elektronisch gespeichert und verarbeitet. Sie können Ihre Registrierung jederzeit widerrufen, indem Sie den Newsletter abbestellen oder uns kontaktieren. Ihre Daten werden anschließend gelöscht. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Über uns

Erfurter Herbstlese e.V. - Es lebe die Erfurter Herbstlese!

  • Anger 37
    99084 Erfurt
    Deutschland
  • +49 361 644 123 75
  • kontakt@herbstlese.de
  • Mo-Fr: 12.00 - 18.30 Uhr
    Sa: 10.00 - 15.00 Uhr

Neuigkeiten

Aktuelles von der Erfurter Herbstlese, der Frühlingslese und aus dem literarischen Leben Thüringens

Neuigkeiten