+49 361 644 123 75
Erfurter Herbstlese
Es lebe die Erfurter Herbstlese!
Aug. 22 2018

19:00 Uhr
Kultur: Haus Dacheröden in Erfurt

Zecken - Wunder der Evolution mit schlechtem Ruf

Ixodes ricinus - Der gemeine Holzbock (Foto: www.zecken.de.)
Ixodes ricinus - Der gemeine Holzbock (Foto: www.zecken.de.)

Ein Vortrag von Prof (a.D.) Dr. Jochen Süss

Zecken und von ihnen übertragene Erkrankungen, insbesondere die durch Bakterien verursachte Lyme-Borreliose und die virusinduzierte Erkrankung des zentralen Nervensystems (FSME) sind gefürchtete Ergebnisse von Aufenthalten in der Natur. Dies gilt für den Menschen ebenso wie für manche der geliebten Haustiere. Auf der Basis umfangreicher Forschungsergebnisse existieren jedoch inzwischen sehr gut funktionierende Abwehrstrategien, damit wir Wald und Feld bei Wanderungen, beim Pilzesammeln und vielen weiteren Aktivitäten in der Natur, weiterhin genießen und die von Zecken ausgehenden Gefahren deutlich minimieren können. Dafür muss man aber über die Zecken und ihre Biologie eine Reihe von Kenntnissen haben, um richtig handeln zu können. Vermeidung von Zeckenstichen, was machen wir, wenn es passiert ist, welche Bedeutung hat die Schutzimpfung, wie effektiv ist sie, wie ändert sich die Situation durch den Klimawandel, wie ist die epidemiologische Situation bei durch Zecken übertragenen Erkrankungen in Thüringen, Deutschland und Europa – was muss man vor Reisen in Risikogebiete wissen und berücksichtigen.

Diese Kenntnisse werden unterhaltsam vermittelt – für anschließende Fragen und Diskussionen ist anschließend ausreichend Zeit. Prof. Jochen Süss ist der ehemalige Leiter des Nationalen Referenzlabors für durch Zecken übertragene Erkrankungen. Er verfügt über mehr als 30 Jahre Erfahrungen auf diesem Gebiet, ist weiterhin in die Forschung eingebunden und gibt sein Wissen gern weiter.

Rund um den Vortrag sind außergewöhnliche Plakate und Grafiken des Hallenser Grafikers und Malers Robert Voss zum Thema Zecke zu sehen, die ein völlig neues Licht auf diese besonderen Tiere werfen. 

Datum Mittwoch, 22. August 2018 - 19:00 Uhr
Preis Vorverkauf: 5,00 € / 5,00 € ermäßigt
Abendkasse: 5,00 € / 5,00 € ermäßigt
Kaufen Sie ihre Tickets online
Wie Sie Tickets kaufen können Herbstlese-Geschäftsstelle: Anger 37, 99084, Erfurt
Mo-Fr: 12.00 - 17.00 Uhr, Sa: geschlossen, Der Kartenvorverkauf für die Herbstlese 2019 beginnt am 31. August.
0361 644 123 75  www.herbstlese.de

Ticket Shop Thüringen: TA, OTZ, TLZ Pressehäuser/Service-Partner/angeschlossene Tourist Informationen
0361 227 5 227  www.ticketshop-thueringen.de

Buchhandlung Hugendubel: Anger 62, 99084, Erfurt
Mo-Sa: 9.30–20.00 Uhr

Hugendubel Filiale im Thüringen Park: Nordhäuserstraße 73t, 99091, Erfurt
Mo-Sa: 10.00-20.00 Uhr
Ort

Anger 37, 99084 Erfurt, Thüringen, Deutschland

Jetzt Veranstaltung bewerten!

  • 0 / ø 0

0 KommentareNeuen Kommentar schreiben

  • Bisher wurden noch keine Kommentare geschrieben

Allgemein

Erfurter Herbstlese ist verantwortlich für die Moderation und das Löschen von Kommentaren.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

Alle Kommentare werden, bevor sie erscheinen, von einem Moderator bzw. einer Moderatorin geprüft.

Datenschutz

Unsere Datenschutzerklärung beschreibt, wie Ihre persönlichen Daten erfasst und verarbeitet werden.

Neuen Kommentar schreiben

Bitte melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Über uns

Erfurter Herbstlese e.V. - Es lebe die Erfurter Herbstlese!

Unser Literaturverein organisiert seit 1997 die Erfurter Herbstlese, die zu den großen literarischen Veranstaltungsreihen in Deutschland gehört. Es lebe die Erfurter Herbstlese!

Öffnungszeiten

  • Mo-Fr: 12.00 - 17.00 Uhr
    Sa: geschlossen
    Der Kartenvorverkauf für die Herbstlese 2019 beginnt am 31. August.

Unsere Partner & Sponsoren