+49 361 644 123 75
Erfurter Herbstlese
Es lebe die Erfurter Herbstlese!

Haus Dacheröden

Zuhören, Anschauen, Nachdenken, Reden -  seit Januar 2017 betreibt die Erfurter Herbstlese das Haus Dacheröden. Nach seinem "Dornröschenschlaf" wartet das geschichtsträchtige Haus im Herzen der Stadt darauf, als ein Ort der literarisch-kulturellen Begegnung, als ein Ort für alle Erfurterinnen und Erfurter neu entdeckt zu werden.

Dezember 2019

Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
1
2
7
9
10
12
15
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
Jan. 16 2019
16. Januar 2019 19:30:00

19:30 Uhr
Kultur: Haus Dacheröden in Erfurt

LEA - Offene Lesebühne

Lesebühne Erfurter Autoren
Lesebühne Erfurter Autoren

Dein Text. Deine Bühne. Deine LEA

LEA ist die offene Lesebühne Erfurter Autoren, bei der von der Kurzgeschichte über das Gedicht bis hin zum Drama alles Selbstverfasste gelesen werden kann. Als Zugabe wird für jede Veranstaltung ein bereits bekannter Autor eingeladen, außerdem sorgen Thüringer Musiker für die musikalische Umrahmung. Durch den Abend führt Andreas Budzier.
LEA wird getragen von den Vereinen Highslammer, Literarische Gesellschaft Thüringen und Erfurter Herbstlese und von der Thüringer Staatskanzlei unterstützt.

Jan. 19 2019
19. Januar 2019 16:00:00

16:00 Uhr
Kultur: Haus Dacheröden in Erfurt

Annelsurium mit Boogie drumherum

Mr. Speedfinger alias Jürgen Adlung & Ulf Annel (Foto: privat)
Mr. Speedfinger alias Jürgen Adlung & Ulf Annel (Foto: privat)

Da hat sich einiges angesammelt: Satiren, humoristische Texte, freche Gedichte und vieles mehr, was Ulf Annel vom Erfurter Kabarett „Die Arche“ geschrieben hat. Das muss raus! Ran ans Publikum! Witzig, unterhaltsam, manchmal auch ein bisschen makaber und böse.

Jan. 25 2019
25. Januar 2019 19:00:00

19:00 Uhr
Kultur: Haus Dacheröden in Erfurt

"Blockadebuch. Leningrad 1941 - 1944"

Aufbau Verlag
Aufbau Verlag

Als Ales Adamowitsch und Daniil Granin 1974 begannen, Überlebende der 900 Tage andauernden Blockade Leningrads durch die deutsche Wehrmacht zu interviewen, ahnten sie nicht, worauf sie sich einließen. Die beiden Autoren wollten kein neues Heldenepos erstellen, sondern dokumentieren, wie es den Menschen ergangen war, die damals in der Stadt eingeschlossen waren, unter Hunger, Kälte und Beschuss litten und viele ihrer Angehörigen und Freunde verloren. Um das „Blockadebuch“ 1981 zum ersten Mal veröffentlichen zu dürfen, mussten sie viele Wahrheiten der sowjetischen Zensur opfern. Erst jetzt erscheint eine vollständige Ausgabe, die die geführten Interviews sowie Tagebücher aus den Blockadejahren ohne Zensurstriche präsentieren kann.

Jan. 26 2019
26. Januar 2019 11:00:00

11:00 bis 17:00 Uhr
Kultur: Haus Dacheröden in Erfurt

Kreatives Schreiben mit Anke Engelmann

Anke Engelmann (©privat)
Anke Engelmann (©privat)

Wildes Wörterwachsen
Kreatives Schreiben am 26. Januar 2019

Neues Jahr, neues Glück: Unser erstes Thema 2019 sind Worte und Wörter, ihre Bedeutungen, Nuancen und Geschichten, ihr Klang, ihr Umfeld. Was gibt es alles zu entdecken! Wir betrachten politisch korrekte und politisch unkorrekte Wörter, trauen uns in die Schmuddelecke zu den schmutzigen und in die Salons zu den Etepetete-Begriffen. Wir erfinden Wörter für Sachen, für die es noch keine Wörter gibt und deuten vertraute Wörter ganz neu. Sprache ist das, was wir mit ihr machen, und die Wörter sind die Bausteine der Sprache. Bauen wir drauflos! Fröhlich und unbefangen! Ich freu mich drauf.

Kreatives Schreiben im Kultur: Haus Dacheröden, am 26. Januar 2019, 11 bis 17 Uhr
Anmeldung: Telefon (0361) 644 123 75, Mail: herbstlese@herbstlese.de
ACHTUNG! Neue Preise!
Kosten: 42 Euro, ermäßigt 30 Euro (Rabatt möglich)

Jan. 27 2019
27. Januar 2019 14:00:00

14:00 Uhr
Kultur: Haus Dacheröden in Erfurt

Freier Geist und rauer Stein. Heinrich Heine - Querdenker, Sinnsucher, Freimaurer

Heinrich Heine
Heinrich Heine

Heinrich Heine (1797-1856), Dichter der Romantik, Pionier des Feuilletons, aufklärerischer Denker, kritischer Journalist, Satiriker und Spötter, war für viele ein unbequemer Zeitgenosse, für manche ein bindungsloser Freigeist. Ein Querdenker war er allemal, aber er war auch ein Sinnsucher nach idealistischen Gegenentwürfen zu einer unruhigen Welt: ,Weltbürgertum, Humanismus, Freiheit, Sittlichkelt, Liebe und Brüderlichkeit, Gerechtigkeit, Gleichheit der Rechte aller Menschen". Er hat über diese Werte in Poesie und Prosa nachgedacht, und er hat sie in den philosophischen, religiösen, gesellschaftlichen und politischen Geistesströmungen seiner Zeit gesucht. Der Autor begibt sich auf die Spur dieser Suche und entdeckt dabei viel vom unbekannten Heine", der 1844 in Paris Freimaurer geworden ist. Bien penser, bien dire, bien faire" ("Gut denken, gut reden, gut machen". Eine Machen" mit der ,.Arbeit an sich selbst", am, Rauen Stein", dem Sinnbild für Die Idee des sinnvollen Bauens und Gestaltens von Zeit und Raum hat Heine fasziniert, und der ...

Jan. 27 2019
27. Januar 2019 15:00:00

15:00 Uhr
Kultur: Haus Dacheröden in Erfurt

"Mein Lieblingsbuch" mit Michael Tallai

Michael Tallai, Mediengruppe Thüringen
Michael Tallai, Mediengruppe Thüringen

Michael Tallai, Jahrgang 1967, ist seit viereinhalb Jahren bei der Mediengruppe Thüringen tätig, erst als Verlagsleiter für die TA, dann als Geschäftsführer. Der gebürtige Bochumer studierte zunächst in Bamberg Germanistik und Journalistik und wurde dann nach der Wende der erste westdeutsche Redakteur des Allgemeinen Deutsche Nachrichtendienstes (ADN) in Bonn und Erfurt. Nach verschiedenen Stationen bei anderen Nachrichtenagenturen wechselte Michael Tallai die Seiten und arbeitete nicht mehr als Journalist, sondern im Vertrieb und der Geschäftsführung von Medienunternehmen. Vor seinem Wechsel nach Erfurt war er zuletzt Geschäftsführer des der deutschen Tochter des amerikanischen Medien-Konzerns Dow Jones in Frankfurt. 

Jan. 30 2019
30. Januar 2019 19:00:00

19:00 Uhr
Kultur: Haus Dacheröden in Erfurt

Bloß kein Schimmel! Ursachen, Risiken und Sanierungsmöglichkeiten in Wohnräumen

Bloß kein Schimmel! Ursachen, Risiken und Sanierungsmöglichkeiten in Wohnräumen
Bloß kein Schimmel! Ursachen, Risiken und Sanierungsmöglichkeiten in Wohnräumen

Angelaufene Fenster, Feuchtigkeit in der Wohnung: Gerade im Winter kann Schimmel zum Problem werden. Und das nicht nur für die Gesundheit. Leuchtet es schwarz hinter dem Schrank oder unter dem Fensterbrett, ist häufig der Konflikt zwischen Mieter und Vermieter vorprogrammiert. Dabei gibt es viele Gründe für Feuchtigkeitsschäden. Das können Baumängel wie eine unzureichende Wärmedämmung oder undichtes Mauerwerk sein, aber auch fehlerhaftes Heizen und Lüften.

Jan. 31 2019
31. Januar 2019 19:00:00

19:00 Uhr
Kultur: Haus Dacheröden in Erfurt

Freche Fragen. Ärzte der Zentralklinik Bad Berka stehen Rede und Antwort

Freche Fragen. Ärzte der Zentralklinik Bad Berka stehen Rede und Antwort
Freche Fragen. Ärzte der Zentralklinik Bad Berka stehen Rede und Antwort

Veranstaltungen rund um die Gesundheit gibt es viele. Auch Gesundheitsportale im Netz liefern mitunter Antworten bei Symptomen oder bei bereits bekannten Krankheiten. Diese Informationen können jedoch das Gespräch nicht ersetzen, und mitunter trauen sich auch viele Patienten nicht, tabufrei Fragen zu stellen.

Dez. 03 2019
3. Dezember 2019 19:30:00

19:30 Uhr
Kultur: Haus Dacheröden in Erfurt

Fröhlich lesenAusverkauft

Susanne Fröhlich (Foto: Gaby Gerster)
Susanne Fröhlich (Foto: Gaby Gerster)

„Fröhlich lesen“, die Büchersendung des MDR, verlässt auch 2019 für die Dezemberausgabe das Studio und geht ins Kultur: Haus Dacheröden im Herzen der Stadt. Also mitten unter Menschen und Bücherliebhaber. Die Bestsellerautorin Susanne Fröhlich, die regelmäßig ihre eigenen Bücher bei Herbst- und Frühlingslese vorstellt, ist an diesem Abend live als Moderatorin mit zwei Überraschungsgästen zu erleben.

Künstler: Susanne Fröhlich

Dez. 04 2019
4. Dezember 2019 19:30:00

19:30 Uhr
Kultur: Haus Dacheröden in Erfurt

Maria Groß: Ich liebe, was ich tue - gerne ohne SterneAusverkauft

Maria Groß (Foto: Adrian Liebau)
Maria Groß (Foto: Adrian Liebau)

Maria Groß ist durch TV-Formate wie „KitchenImpossible“ bekannt geworden. Zunächst aber studierte sie Philosophie. Auf Jobsuche stieß sie damals auf ein Angebot, das ihr Leben verändern sollte: „Gut situiertes Ehepaar sucht Studentin, die ab und zu im Privathaushalt kocht.“ Der Rest ist Geschichte. Aus dem „Thüringer Mädchen vom Lande“ wurde Deutschlands jüngste Sterneköchin. Inzwischen macht sie mit ihrem Label MARIA OSTZONE ihr eigenes Ding. Die „Bachstelze“ in Erfurt-Bischleben ist ihre neue kreative Wirkungsstätte. Streetfood, Nachhaltigkeit und Organics sind Bausteine ihrer Philosophie. Im Gespräch mit Lars Sänger (MDR) erzählt sie aus ihrem Leben, von ihren Leidenschaften und Plänen.

Künstler: Maria Groß

Dez. 05 2019
5. Dezember 2019 19:30:00

19:30 Uhr
Kultur: Haus Dacheröden in Erfurt

Sibylle Lewitscharoff: Von oben

Sibylle Lewitscharow (Foto: Jürgen Bauer)
Sibylle Lewitscharow (Foto: Jürgen Bauer)

Aus der Vogelperspektive blickt Sibylle Lewitscharoffs unbehauster Erzähler hinab auf sein eigenes Grab, die hinterbliebenen Freunde und Nachbarn. Körperlos driftet er durch den Himmel über Berlin, ein stiller Beobachter, mit übernatürlicher Hör- und Sehkraft begabt, doch zur Handlungsunfähigkeit verdammt. Was darf er hoffen, was muss er fürchten: Hölle? Fegefeuer? Himmlisches Paradies?

Künstler: Sibylle Lewitscharoff

Dez. 06 2019
6. Dezember 2019 19:30:00

19:30 Uhr
Kultur: Haus Dacheröden in Erfurt

Junge Texte aus Thüringen

Junge Texte aus Thüringen
Junge Texte aus Thüringen

Du bist zwischen 18 und 30 Jahren alt, lebst in Thüringen, schreibst Texte und hast noch nie etwas vom Eobanus-Hessus-Schreibwettbewerb gehört? Macht gar nichts, unter www.herbstlese.de/eobanus/ findest du alle relevanten Informationen zu diesem Wettbewerb. Wir suchen die besten Poeten unter Euch. Bis zum 1. September können auch noch Kurzentschlossene ihre Prosatexte oder Gedichte an uns schicken.

Dez. 08 2019
8. Dezember 2019 16:00:00

16:00 Uhr
Kultur: Haus Dacheröden in Erfurt

Susanne Smajić: Peter und der Wolf. Ein musikalisches Märchen nach Sergej Prokofjew Ausverkauft

Susanne Smajić: Peter und der Wolf
Susanne Smajić: Peter und der Wolf

Kaum ein anderes klassisches Musikstück für Kinder ist seit Generationen so beliebt und weltweit bekannt wie „Peter und der Wolf“. Sergej Prokofjew erhielt 1936 den Auftrag für ein Musikmärchen, das Kindern die Instrumente eines Sinfonieorchesters nahebringen sollte. Unzählige Interpretationen dieses zeitlosen Stückes gibt es inzwischen, auch als Kinderbuch. Die junge Illustratorin Susanne Smajić hat nun auf ihre eigene, frische Art die Figuren zu neuem Leben erweckt. Wie wunderbar ihre Bilder zur Musik passen, werden wir an diesem Nachmittag zusammen sehen und hören können.

Künstler: Susanne Smajic

Über uns

Erfurter Herbstlese e.V. - Es lebe die Erfurter Herbstlese!

Unser Literaturverein organisiert seit 1997 die Erfurter Herbstlese, die zu den großen literarischen Veranstaltungsreihen in Deutschland gehört. Es lebe die Erfurter Herbstlese!

Öffnungszeiten

  • Mo-Fr: 12.00 - 17.00 Uhr
    Sa: 10.00 - 15.00 Uhr
    Kartenvorverkauf für die Herbstlese 2019 am 31. August: 09.30 - 18.00 Uhr

Unsere Partner & Sponsoren