+49 361 644 123 75
Erfurter Herbstlese
Es lebe die Erfurter Herbstlese!
März 17 2020

19:00 Uhr
Kultur: Haus Dacheröden in Erfurt

Was ist mit den Polen los? Lesung und Gespräch mit Marta Kijowska und Casjen CarlAbgesagt

Marta Kijowksa spricht über die Bücher
Marta Kijowksa spricht über die Bücher "Was ist mit den Polen los?" und "Briefe aus Katyn".

Teil 2 unserer Reihe "Ex oriente lux?" rund um Osteuropa: Polen mit Marta Kijowska und Casjen Carl

Im Gespräch werden die Autorin Marta Kijowska und der Journalist Casjen Carl über vergangene und aktuelle Konflikte Polens diskutieren:
Nach erfolgreichem demokratischem Neuaufbau, EU- und Nato-Beitritt ist die positive Stimmung in Polen umgeschlagen. Eine ultrakonservative Regierung verbreitet harsche Töne nach außen wie nach innen, verweigert sich europäischen Vereinbarungen, beschneidet demokratische Grundrechte und setzt rechtsstaatliche Prinzipien außer Kraft. Proteste und Demonstrationen erschüttern das Land. Diese Entwicklung hat tiefe Wurzeln in der Vergangenheit, die Polen den Verlust der Souveränität und jahrhundertelange Unterdrückung brachte. So stehen ausgeprägtes Misstrauen gegenüber Fremden und eine diffuse Furcht vor Benachteiligung gegen liberale Offenheit und Freiheitssinn. Die traditionell konservative katholische Kirche hat wieder großen Einfluss. Und weit verbreitet ist das Bedürfnis, alles daran zu setzen, sich ja nicht wieder von den Nachbarn aus Ost oder West unterbuttern zu lassen....


Neben dem Fokus auf Kijowskas Sachbuch "Was ist mit den Polen los", geht der Blick neben den aktuellen politischen Tendenzen des Landes auch in die Vergangenheit: So hat die Autorin das gerade erschienenen Roman "Briefe aus Katyn" übersetzt. In diesem Buch von Maria Nurowska wird auch das Polen vor dem Zweiten Weltkrieg thematisiert. In Briefen und Tagebucheinträgen wird eine bewegte Geschichte erzählt, die weit über die Biografien der beiden Protagonisten hinausgeht und den beiden Polenexperten zusätzlichen Gesprächsstoff um unser Nachbarland bieten wird.
____________________________________________________________________________________________________________

Marta Kijowska, geboren 1955 in Krakau, lebt seit Jahren in München. Tätig als Journalistin für Zeitungen (FAZ, NZZ, früher SZ, DIE ZEIT, FOCUS), Hörfunk und Fernsehen , vor allem zu Themen der polnischen Kultur, Literatur und Geschichte, sowie als Sachbuchautorin und literarische Übersetzerin aus dem Polnischen. Nach dem Studium der Germanistik in Krakau und München arbeitete sie u.a. als Rezensentin der Hörspielabteilung des Bayerischen Rundfunks (1985/86), Lehrbeauftragte an der Universität München (1986/87) und in einer Sonderfunktion am Goethe-Institut Warschau (1991/92).

Casjen Carl, geboren 1967, ist Redaktionsleiter der Erfurter Lokalausgabe der Thüringer Allgemeine. Zuvor gab es Stationen in Sömmerda und in der Mantelredaktion. Der diplomierte Journalist hatte sich zuvor auch in Breslau am Studium der Telekommunikation versucht – geblieben ist ihm davon die Liebe zur polnischen Kultur, insbesondere der Literatur.

 

Datum Dienstag, 17. März 2020 - 19:00 Uhr
Preis Vorverkauf: 8,00 € / 6,00 € ermäßigt
Abendkasse: 8,00 € / 6,00 € ermäßigt
Kaufen Sie ihre Tickets online
Wie Sie Tickets kaufen können Herbstlese-Geschäftsstelle: Anger 37, 99084, Erfurt
Di-Fr: 12.00 - 17.00 Uhr, Sa: 10.00 - 15.00 Uhr
0361 644 123 75  www.herbstlese.de

Buchhandlung Hugendubel: Anger 62, 99084, Erfurt
Mo-Sa: 9.30–20.00 Uhr

Ticket Shop Thüringen: TA, OTZ, TLZ Pressehäuser/Service-Partner/angeschlossene Tourist Informationen
0361 227 5 227  www.ticketshop-thueringen.de
Ort

Anger 37, 99084 Erfurt, Thüringen, Deutschland

Jetzt Veranstaltung bewerten!

  • 0 / ø 0

0 KommentareNeuen Kommentar schreiben

  • Bisher wurden noch keine Kommentare geschrieben

Allgemein

Erfurter Herbstlese ist verantwortlich für die Moderation und das Löschen von Kommentaren.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

Alle Kommentare werden, bevor sie erscheinen, von einem Moderator bzw. einer Moderatorin geprüft.

Datenschutz

Unsere Datenschutzerklärung beschreibt, wie Ihre persönlichen Daten erfasst und verarbeitet werden.

Neuen Kommentar schreiben

Bitte melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Über uns

Erfurter Herbstlese e.V. - Es lebe die Erfurter Herbstlese!

Unser Literaturverein organisiert seit 1997 die Erfurter Herbstlese, die zu den großen literarischen Veranstaltungsreihen in Deutschland gehört. Es lebe die Erfurter Herbstlese!

Öffnungszeiten

  • Di-Fr: 12.00 - 17.00 Uhr
    Sa: 10.00 - 15.00 Uhr

Unsere Partner & Sponsoren