+49 361 644 123 75
Erfurter Herbstlese
Es lebe die Erfurter Herbstlese!
Juni 18 2020

19:00 Uhr
Kultur: Haus Dacheröden in Erfurt

„Von Herzen, aus Idlib“ - Gespräche über eine Ausstellung

(c) Tim Alsiofi
(c) Tim Alsiofi

Die Heinrich Böll Stiftung Thüringen zeigt vom 18. Juni bis 28. August die Ausstellung (deutsch/arabisch) "Von Herzen, aus Idlib" im Kultur: Haus Dacheröden.

Die Ausstellung basiert auf dem bewegenden Fototagebuch des syrischen Fotografen Tim Alsiofi. Der Fotoband zeigt Momentaufnahmen und Geschichten aus dem zerstörten Syrien. In außergewöhnlichen Bildern zeigt Tim Alsiofi nicht nur die Grauen des Krieges, Zerstörung und Tod. Die eindrücklichen Fotografien und Texte erzählen ebenso von der Schönheit und der Freude am Leben.

Tim Alsiofi, geboren 1994 in Duma, Damaskus, ist Fotojournalist. Er studierte Ingenieurwesen und Musik. Aufgrund der Belagerung Ghutas durch das syrische Regime, die ihm und allen anderen Bewohnern die Reise nach Damaskus verwehrte, konnte er sein Studium nicht abschließen. Als das Regime 2018 Ghuta wieder einnahm, verließ Alsiofi dieses Gebiet erstmals seit sechs Jahren und ließ sich nach Idlib deportieren. Er unterstützte nicht den bewaffneten Aufstand, sondern begleitete das Geschehen mit der Kamera. Alsiofi wurde während des Kriegs selbst verletzt, sein Vater gehört zu den Verschwundenen. Tims Alsiofis Haus wurde zerstört, und viele seiner Freunde kamen während der Bombardements ums Leben. Die Texte zur Ausstellung wurden von dem syrischen Rapper und Schriftsteller Hani Al Sawah verfasst.

Für eine musikalische Begrüßung sorgt Hani Al Sawah mit einer Auswahl seiner Tracks. Außerdem berichtet die syrische Autorin und Menschenrechtsaktivistin Rosa Yassin Hassan über ihre Erinnerungen, Gedanken und Hoffnungen zu Syrien, bevor Hani Al Sawah schließlich mit den Besucher*innen einen geführten Rundgang durch die Ausstellung unternehmen wird. Die Veranstaltung wird voraussichtlich gegen 20.30 Uhr musikalisch ausklingen.

Es ist eine Anmeldung zur Veranstaltung erforderlich unter:
Tel. 0361 - 555 32 55 oder
E-Mail: info@boell-thueringen.de

Weitere Informationen unter Tel. 0361 - 555 32 57 oder per E-Mail info@boell-thueringen.de.

Veranstalter:  Heinrich-Böll-Stiftung Thüringen e.V. in Kooperation mit dem Kultur: Haus Dacheröden

Bitte beachten Sie, dass wir aufgrund der aktuellen Corona-Verordnung des Landes Thüringen verpflichtet sind, bei allen Veranstaltungen eine Anmeldeliste zu führen mit Vor- und Nachname, Adresse oder Telefonnummer der Gäste. Die Listen müssen für 4 Wochen aufbewahrt und dann unverzüglich vernichtet werden. Die erhobenen Daten werden zu keinem anderen Zweck weiterverarbeitet und nicht für Dritte zugänglich sein.

Herzlichen Dank für Ihr Verständnis.

 

Datum Donnerstag, 18. Juni 2020 - 19:00 Uhr
Preis Freier Eintritt
Ort

Anger 37, 99084 Erfurt, Thüringen, Deutschland

Jetzt Veranstaltung bewerten!

  • 0 / ø 0

0 KommentareNeuen Kommentar schreiben

  • Bisher wurden noch keine Kommentare geschrieben

Allgemein

Erfurter Herbstlese ist verantwortlich für die Moderation und das Löschen von Kommentaren.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

Alle Kommentare werden, bevor sie erscheinen, von einem Moderator bzw. einer Moderatorin geprüft.

Datenschutz

Unsere Datenschutzerklärung beschreibt, wie Ihre persönlichen Daten erfasst und verarbeitet werden.

Neuen Kommentar schreiben

Bitte melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Über uns

Erfurter Herbstlese e.V. - Es lebe die Erfurter Herbstlese!

Unser Literaturverein organisiert seit 1997 die Erfurter Herbstlese, die zu den großen literarischen Veranstaltungsreihen in Deutschland gehört. Es lebe die Erfurter Herbstlese!

Öffnungszeiten

  • Di-Fr: 12.00 - 17.00 Uhr
    Sa: 10.00 - 15.00 Uhr

Unsere Partner & Sponsoren