+49 361 644 123 75
Erfurter Herbstlese
Es lebe die Erfurter Herbstlese!
Okt. 02 2020

19:00 Uhr
Kultur: Haus Dacheröden in Erfurt

Auftakt zur Ausstellung: Paula Markert

Anklagebank (c) Paula Markert
Anklagebank (c) Paula Markert

Eine Reise durch Deutschland. Die Mordserie der NSU

Über ein Jahrzehnt lebten die Mitglieder der rechtsextremen Terrorgruppe NSU im Untergrund und ermordeten neun Menschen mit Migrationshintergrund und eine Polizistin. Jahrelang wurden die Opfer und ihre Angehörigen selbst kriminalisiert, bevor mit der Aufdeckung der Terrorgruppe der Zusammenhang zwischen der Mordserie und dem rechtsextremen Trio erkannt wurde.

Die Dokumentarfotografin Paula Markert begab sich von 2014 bis 2017 auf eine Spurensuche durch Deutschland, um Handlungsorte und Menschen zu porträtieren, die Teil der komplexen NSU-Geschichte sind.

In der entstandenen Montage aus Fotografien und Textfragmenten eröffnen sich Fragen zur Verstrickung deutscher Behörden in den NSU-Komplex und zum Zustand eines Landes, dessen politischer Diskurs sich im Schatten einer neuen politischen Rechten merklich nach rechts verschiebt.

Paula Markert, geboren 1982, arbeitet als freischaffende Dokumentarfotografin in Hamburg. Sie studierte Fotografie an der HAW Hamburg und der Universität von Barcelona, Spanien. Ihre freien, meist als Langzeitprojekte angelegten Arbeiten, beschäftigen sich mit gesellschaftlichen, oft politischen Fragestellungen und untersuchen den Menschen im Kontext seiner emotionalen Beziehungen und den Strukturen seines sozialen Umfeldes. Ihr Langzeitprojekt „Eine Reise durch Deutschland. Die Mordserie des NSU“ erschien im Juli 2019 bei Hartmann Books.

 

Die Ausstellung ist vom 03. Oktober bis zum 28. Okober zu sehen und kann in folgenden Zeiten besucht werden:

Mittwoch bis Freitag: 12:00 - 17:00 Uhr
                   Samstag: 10:00 - 15:00 Uhr

In Kooperation mit Heinrich-Böll-Stiftung Thüringen.

 

Bitte beachten Sie, dass wir aufgrund der aktuellen Corona-Verordnung des Landes Thüringen verpflichtet sind, bei allen Veranstaltungen eine Anmeldeliste zu führen mit Vor- und Nachname, Adresse oder Telefonnummer der Gäste. Die Listen müssen für 4 Wochen aufbewahrt und dann unverzüglich vernichtet werden. Die erhobenen Daten werden zu keinem anderen Zweck weiterverarbeitet und nicht für Dritte zugänglich sein.

Herzlichen Dank für Ihr Verständnis.

Datum Freitag, 2. Oktober 2020 - 19:00 Uhr
Preis Freier Eintritt
Ort

Anger 37, 99084 Erfurt, Thüringen, Deutschland

Jetzt Veranstaltung bewerten!

  • 0 / ø 0

0 KommentareNeuen Kommentar schreiben

  • Bisher wurden noch keine Kommentare geschrieben

Allgemein

Erfurter Herbstlese ist verantwortlich für die Moderation und das Löschen von Kommentaren.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

Alle Kommentare werden, bevor sie erscheinen, von einem Moderator bzw. einer Moderatorin geprüft.

Datenschutz

Unsere Datenschutzerklärung beschreibt, wie Ihre persönlichen Daten erfasst und verarbeitet werden.

Neuen Kommentar schreiben

Bitte melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Über uns

Erfurter Herbstlese e.V. - Es lebe die Erfurter Herbstlese!

Unser Literaturverein organisiert seit 1997 die Erfurter Herbstlese, die zu den großen literarischen Veranstaltungsreihen in Deutschland gehört. Es lebe die Erfurter Herbstlese!

Öffnungszeiten

  • Di-Fr: 12.00 - 17.00 Uhr
    Sa: 10.00 - 15.00 Uhr

Unsere Partner & Sponsoren