Erfurter Herbstlese

Es lebe die Erfurter Herbstlese!
Okt. 10 2013

20:00 Uhr
Gedenk- u. Bildungsstätte Andreasstraße in Erfurt

Sabine Rennefanz

Sabine Rennefanz
Sabine Rennefanz

Sabine Rennefanz, Eisenkinder. Die stille Wut der Wendegeneration

Moderation: Dr. Peter Wurschi (Wiss. Mitarbeiter Stiftung Ettersberg)

In Kooperation mit der Stiftung Ettersberg

Donnerstag, 10. Oktober 2013, 20 Uhr, Gedenk- und Bildungsstätte Andreasstraße, Andreasstr. 37a, 99084 Erfurt
Eintritt: 7,90 €/erm. 5,90 €

Die Autorin: 

Sabine Rennefanz, Jahrgang 1974, wuchs in Eisenhüttenstadt auf und studierte nach der Wende Politikwissenschaften in Hamburg. Sie arbeitete als freie Journalistin für Die Zeit, die Financial Times Deutschland sowie den Berliner Tagesspiegel. Im Februar 2001 wurde sie Redakteurin bei der Berliner Zeitung; 2003 ging sie als Korrespondentin nach London. Anfang 2008 kehrte sie in die Zentralredaktion zurück und schreibt seitdem über Integration und Landespolitik. Sabine Rennefanz wurde 2006 als Newcomer des Jahres mit dem Goldenen Prometheus ausgezeichnet und erhielt 2010 den Theodor-Wolff-Preis.

Foto: Ivan Cottrell

Das Buch:

 
 

 Information und Kartenverkauf:

 Herbstlese-Geschäftsstelle, Tel.: 0361/644 123 75 und online www.herbstlese.de

 Ticket Shop Thüringen, Tel.: 0361-227 5 227 oder online www.ticketshop-thueringen.de

 Buchhandlung Hugendubel, Anger 62, Tel: 01801-484484, Mo-Sa: 9.30–20 Uhr

 

 

Das Buch

Sabine Rennefanz

Uwe Mundlos, einer aus der Zwickauer Terrorzelle, war 16, als die Mauer fiel. Kaum älter als Sabine Rennefanz. Beide sind in der DDR aufgewachsen und gehören zu einer Generation, die während der Pubertät in eine große Verunsicherung gestürzt wurde. Umgeben von meist überforderten Eltern und Lehrern, waren Leere und Orientierungslosigkeit die vorherrschenden Gefühle.

Die Leben von Sabine Rennefanz und Uwe Mundlos könnten unterschiedlicher nicht sein. Und doch konstatiert Sabine Rennefanz bei ihrer Reise in die unmittelbare Nachwendezeit Gemeinsamkeiten dieser Generation: ein Unbehagen, eine unterschwellige, stille, heimliche Wut, ein radikales Gefühl, das sie selbst auch beherrscht hatte und in eine evangelikale Sekte trieb. Die Anfälligkeit für radikale Ideen war groß bei den „Eisenkindern“.
Datum Donnerstag, 10. Oktober 2013 - 20:00 Uhr
Preis Vorverkauf: 7,90 € / 5,90 € ermäßigt
Abendkasse: 7,90 € / 5,90 € ermäßigt
Information zum Kartenkauf Herbstlese-Geschäftsstelle: Anger 37, 99084, Erfurt
Mo-Fr: 12.00 - 17.00 Uhr, Sa: 10.00 - 15.00 Uhr
0361 644 123 75  www.herbstlese.de

Ticket Shop Thüringen: TA, OTZ, TLZ Pressehäuser/Service-Partner/angeschlossene Tourist Informationen
0361 227 5 227  www.ticketshop-thueringen.de

Buchhandlung Hugendubel: Anger 62, 99084, Erfurt
Mo-Sa: 9.30–20.00 Uhr
Ort

Andreasstraße 37a, 99084 Erfurt, Thüringen, Deutschland

Jetzt Veranstaltung bewerten!

  • 0 / ø 0

0 KommentareNeuen Kommentar schreiben

  • Bisher wurden noch keine Kommentare geschrieben

Allgemein

Erfurter Herbstlese ist verantwortlich für die Moderation und das Löschen von Kommentaren.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

Alle Kommentare werden, bevor sie erscheinen, von einem Moderator bzw. einer Moderatorin geprüft.

Datenschutz

Unsere Datenschutzerklärung beschreibt, wie Ihre persönlichen Daten erfasst und verarbeitet werden.

Neuen Kommentar schreiben

Bitte melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Für den Newsletter anmelden

Bleiben Sie immer informiert und abonnieren Sie unseren Newsletter.

Mit dem Abonnement des Newsletters stimmen Sie zu, dass ein personalisiertes Nutzungsprofil erstellt wird. Diese Daten werden nur für den Versand des Newsletters genutzt. Diese Information werden elektronisch gespeichert und verarbeitet. Sie können Ihre Registrierung jederzeit widerrufen, indem Sie den Newsletter abbestellen oder uns kontaktieren. Ihre Daten werden anschließend gelöscht. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Über uns

Erfurter Herbstlese e.V. - Es lebe die Erfurter Herbstlese!

  • Anger 37
    99084 Erfurt
    Deutschland
  • +49 361 644 123 75
  • kontakt@herbstlese.de
  • Mo-Fr: 12.00 - 17.00 Uhr
    Sa: 10.00 - 15.00 Uhr

Neuigkeiten

Aktuelles von der Erfurter Herbstlese, der Frühlingslese und aus dem literarischen Leben Thüringens

Neuigkeiten

Partner