Erfurter Herbstlese

Es lebe die Erfurter Herbstlese!
Sept. 25 2014

20:00 Uhr
HsD Gewerkschaftshaus in Erfurt

Amelie Fried: Traumfrau mit Lackschäden

Amelie Fried (Foto: Annette Hornischer Fotografie)
Amelie Fried (Foto: Annette Hornischer Fotografie)

Amelie Fried, geb. 1958 in Ulm, studierte Theaterwissenschaften, Publizistik, Kunstgeschichte und Italienisch in München.

Seit 1984 arbeitet sie als TV-Moderatorin. So präsentierte sie u.a. gemeinsam mit Giovanni di Lorenzo Deutschlands älteste Talkshow 3 nach 9. Zuletzt moderierte sie gemeinsam mit Ijoma Mangold die ZDF-Literatur-Sendung Die Vorleser. Seit Juli 2012 ist Amelie Fried Kolumnistin des Monatsmagazins CICERO.

Ihre Romane "Traumfrau mit Nebenwirkungen", "Am Anfang war der Seitensprung", "Der Mann von nebenan", "Glücksspieler", "Liebes Leid und Lust", "Rosannas Tochter" und "Die Findelfrau" wurden Bestseller. Vier der Romane wurden verfilmt.

In "Schuhhaus Pallas - Wie meine Familie sich gegen die Nazis wehrte" erzählte sie 2008 in auch für junge Leser verständlicher Form die dramatische Geschichte ihrer jüdischen Familie.

Amelie Fried erhielt bereits zahlreiche Auszeichnungen, u.a. den Grimme-Preis und den Bambi-Fernsehpreis. Sie lebt mit ihrem Mann und ihren zwei Kindern in der Nähe von München.

 

Das Buch

Amelie Fried: Traumfrau mit Lackschäden

Die Traumfrau ist wieder da - Das ist die gute Nachricht! Die weniger gute lautet: Auch Traumfrauen werden irgendwann einmal 50!

Bei Cora ist es soweit, und sie gerät darüber in eine kleine Lebenskrise: Bin ich jetzt alt? Muss ich jetzt Stützstrümpfe und Gesundheitsschuhe tragen? Wird mir jemals wieder ein Mann hinterher pfeifen? Und werde ich es überhaupt noch hören können? Cora stellt sich den neuen Herausforderungen mit einer gehörigen Portion Selbstironie – und siehe da: Auch mit Fältchen und grauen Haaren kann man noch eine Traumfrau sein, und das Leben hält noch jede Menge Überraschungen bereit.

Amelie Fried hat eine charmante Komödie über das Älterwerden, über Liebe, Erotik und Freundschaft geschrieben, die allen Frauen Mut machen soll: Ja, es gibt ein Leben jenseits der 50! Und damit hätten wir dann doch zwei gute Nachrichten (s.o.)!

Datum Donnerstag, 25. September 2014 - 20:00 Uhr
Preis Vorverkauf: 11,90 € / 9,90 € ermäßigt
Abendkasse: 11,90 € / 9,90 € ermäßigt Zum Ticket Shop
Information zum Kartenkauf Herbstlese-Geschäftsstelle: Anger 37, 99084, Erfurt
Mo-Fr: 12.00 - 17.00 Uhr, 18. August: 9.30 - 18.00 Uhr, Ab 20. August: Mo-Fr: 12.00 - 18.30 Uhr, Sa: 10.00 - 15.00 Uhr
0361 644 123 75  www.herbstlese.de

Ticket Shop Thüringen: TA, OTZ, TLZ Pressehäuser/Service-Partner/angeschlossene Tourist Informationen
0361 227 5 227  www.ticketshop-thueringen.de

Buchhandlung Hugendubel: Anger 62, 99084, Erfurt
Mo-Sa: 9.30–20.00 Uhr
Künstler Amelie Fried
Ort

Juri-Gagarin-Ring 150, 99084 Erfurt, Thüringen, Deutschland

Jetzt Veranstaltung bewerten!

  • 0 / ø 0

0 KommentareNeuen Kommentar schreiben

  • Bisher wurden noch keine Kommentare geschrieben

Allgemein

Erfurter Herbstlese ist verantwortlich für die Moderation und das Löschen von Kommentaren.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

Alle Kommentare werden, bevor sie erscheinen, von einem Moderator bzw. einer Moderatorin geprüft.

Datenschutz

Unsere Datenschutzerklärung beschreibt, wie Ihre persönlichen Daten erfasst und verarbeitet werden.

Neuen Kommentar schreiben

Bitte melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Für den Newsletter anmelden

Bleiben Sie immer informiert und abonnieren Sie unseren Newsletter.

Mit dem Abonnement des Newsletters stimmen Sie zu, dass ein personalisiertes Nutzungsprofil erstellt wird. Diese Daten werden nur für den Versand des Newsletters genutzt. Diese Information werden elektronisch gespeichert und verarbeitet. Sie können Ihre Registrierung jederzeit widerrufen, indem Sie den Newsletter abbestellen oder uns kontaktieren. Ihre Daten werden anschließend gelöscht. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Über uns

Erfurter Herbstlese e.V. - Es lebe die Erfurter Herbstlese!

  • Anger 37
    99084 Erfurt
    Deutschland
  • +49 361 644 123 75
  • kontakt@herbstlese.de
  • Mo-Fr: 12.00 - 17.00 Uhr
    18. August: 9.30 - 18.00 Uhr
    Ab 20. August: Mo-Fr: 12.00 - 18.30 Uhr, Sa: 10.00 - 15.00 Uhr

Neuigkeiten

Aktuelles von der Erfurter Herbstlese, der Frühlingslese und aus dem literarischen Leben Thüringens

Neuigkeiten