Erfurter Herbstlese

Es lebe die Erfurter Herbstlese!
Okt. 30 2014

20:00 Uhr
Atrium der Stadtwerke in Erfurt

Simon Beckett: Der HofAusverkauft

Simon Beckett (Foto: Jens Koch)
Simon Beckett (Foto: Jens Koch)

Nach einem Magister in Englisch arbeitete Simon Beckett einige Jahre als Hausmeister, ehe er eine Weile in Spanien unterrichtete. Zurück in England, spielte er in mehreren Bands Schlagzeug. 1992 fing er an, als freier Journalist zu arbeiten, und schrieb für britische Zeitungen und Magazine.

Ein Besuch auf der "Body Farm" in Tennessee war die Inspiration für seine internationalen Bestseller um den Forensiker David Hunter, die mittlerweile in 27 Sprachen übersetzt wurden. "Die Chemie des Todes" hat sich allein in Deutschland über eine Million Mal verkauft und war im Taschenbuch – so wie auch "Kalte Asche" und "Leichenblässe" – monatelang die Nummer Eins auf den deutschen Bestsellerlisten.

Simon Beckett ist verheiratet und lebt in Sheffield, England.

 

Das Buch

Simon Beckett: Der Hof

Ein abgelegener, heruntergekommener Hof in Südfrankreich. Es ist brütend heiß. Fliegen umschwirren die grunzenden, halbwilden Schweine, die im Dreck nach Futter stöbern. In der baufälligen Scheune liegt der junge Engländer Sean mit einem zerfetzten Fuß. Auf der Flucht vor der Polizei ist er in eine rostige Eisenfalle getreten, aufgestellt von Arnaud, dem Besitzer des Hofs, einem Eigenbrötler, der keine Fremden auf seinem Besitz duldet. Sean darf dennoch bleiben - wenn er mithilft, die maroden alten Wände neu zu mauern. Er nimmt das Angebot an, denn eine Rückkehr nach England kann er nicht riskieren - und auch wegen Arnauds Tochter Mathilde, die ihn so hingebungsvoll pflegt.

Aber deren verführerische kleine Schwester ist völlig unberechenbar, ebenso wie der tyrannische Arnaud. Irgendetwas stimmt hier ganz und gar nicht, und Sean will es herausfinden. Doch die Arnauds haben ihre Geheimnisse, und der Alte setzt alles daran, dass sie niemals ans Licht kommen.

Zweisprachige Veranstaltung Englisch-Deutsch

Moderation und Dolmetschen: Margarete von Schwarzkopf

Deutsche Lesung: Johannes Steck

Datum Donnerstag, 30. Oktober 2014 - 20:00 Uhr
Preis Vorverkauf: 12,90 € / 10,90 € ermäßigt
Abendkasse: 12,90 € / 10,90 € ermäßigt Zum Ticket Shop
Information zum Kartenkauf Herbstlese-Geschäftsstelle: Anger 37, 99084, Erfurt
Mo-Fr: 12.00 - 17.00 Uhr, Sa: 10.00 - 15.00 Uhr
0361 644 123 75  www.herbstlese.de

Ticket Shop Thüringen: TA, OTZ, TLZ Pressehäuser/Service-Partner/angeschlossene Tourist Informationen
0361 227 5 227  www.ticketshop-thueringen.de

Buchhandlung Hugendubel: Anger 62, 99084, Erfurt
Mo-Sa: 9.30–20.00 Uhr
Künstler Simon Beckett
Ort

Magdeburger Allee 34, 99084 Erfurt, Thüringen, Deutschland

Anzeige

21x1000 Euro für Erfurter Projekte

Jetzt Veranstaltung bewerten!

  • 0 / ø 0

0 KommentareNeuen Kommentar schreiben

  • Bisher wurden noch keine Kommentare geschrieben

Allgemein

Erfurter Herbstlese ist verantwortlich für die Moderation und das Löschen von Kommentaren.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

Alle Kommentare werden, bevor sie erscheinen, von einem Moderator bzw. einer Moderatorin geprüft.

Datenschutz

Unsere Datenschutzerklärung beschreibt, wie Ihre persönlichen Daten erfasst und verarbeitet werden.

Neuen Kommentar schreiben

Bitte melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Für den Newsletter anmelden

Bleiben Sie immer informiert und abonnieren Sie unseren Newsletter.

Mit dem Abonnement des Newsletters stimmen Sie zu, dass ein personalisiertes Nutzungsprofil erstellt wird. Diese Daten werden nur für den Versand des Newsletters genutzt. Diese Information werden elektronisch gespeichert und verarbeitet. Sie können Ihre Registrierung jederzeit widerrufen, indem Sie den Newsletter abbestellen oder uns kontaktieren. Ihre Daten werden anschließend gelöscht. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Über uns

Erfurter Herbstlese e.V. - Es lebe die Erfurter Herbstlese!

  • Anger 37
    99084 Erfurt
    Deutschland
  • +49 361 644 123 75
  • kontakt@herbstlese.de
  • Mo-Fr: 12.00 - 17.00 Uhr
    Sa: 10.00 - 15.00 Uhr

Neuigkeiten

Aktuelles von der Erfurter Herbstlese, der Frühlingslese und aus dem literarischen Leben Thüringens

Neuigkeiten