Erfurter Herbstlese

Es lebe die Erfurter Herbstlese!

Herbstlese 2015

Herbstlese 2015
Herbstlese 2015

Herzlich willkommen zur 19. Erfurter Herbstlese!

Alles hat seine Grenzen? So lautet unser Motto in diesem Jahr. Über Grenzen wird derzeit allenthalben gesprochen. Seien es gefallene wie die deutsch-deutsche oder neu errichtete gegen Flüchtlinge aus den Krisengebieten dieser Welt. Kann es eine Welt ohne Grenzen, kann es grenzenlose Freiheit geben oder brauchen wir Menschen die Abgrenzung, die Distanzierung?

Wir laden Sie ein, über Grenzen, im Persönlichen wie im Politischen, nachzudenken und freuen uns u.a. auf den
früheren sächsischen Ministerpräsidenten Kurt Biedenkopf und seine Antwort auf die Frage, wie lange es noch dauern wird, bis alle inneren Grenzen zwischen Ost- und Westdeutschen überwunden sind. Jenny Erpenbecks neuer Roman führt uns in die Welt junger Flüchtlinge aus Afrika, die in Berlin gestrandet und dort zu jahrelangem Warten verdammt sind.

Schriftsteller sind Grenzgänger par excellence: Sie suchen nach neuen Ausdrucksformen wie Eugen Gomringer mit der Konkreten Poesie. Sie führen uns in die Vergangenheit wie Hans Joachim Schädlich oder in die Zukunft wie Vladimir Sorokin und halten so unserer Gegenwart den Spiegel vor. Und sie erkunden natürlich immer wieder die menschliche Seelenlandschaft und öffnen Türen zu unserem Innersten.

Von einer besonderen Grenzüberschreitung, dem Mord, handelt der Kriminalroman. Wir sind gespannt auf namhafte Vertreter dieses Genres wie Sebastian Fitzek, Andrea Sawatzki, Jilliane Hoffman und Klüpfel & Kobr. Präsentiert wird der Krimi-Programmbereich von der Zentralklinik Bad Berka, die sich wie die Wohnungsbaugenossenschaft Einheit neu
bei unseren Unterstützern einreiht. Ohne verlässliche Partner gäbe es die "Herbstlese" in der jetzigen Form nicht: Wir danken dem Hauptsponsor, den Stadtwerken Erfurt, der Buchhandlung Hugendubel, dem Hotel Krämerbrücke sowie den Medienpartnern MDR Thüringen, TA und TLZ.

Ohne Sie, liebes Publikum, wäre das aber alles nichts, deshalb auch ein großes Dankeschön an Sie. Wir wünschen Ihnen eine anregende, vergnügliche und interessante "Herbstlese"! Sie können sich das Programmheft als PDF (20 MB) herunterladen.

Oktober 2018

Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

Für den Newsletter anmelden

Bleiben Sie immer informiert und abonnieren Sie unseren Newsletter.

Mit dem Abonnement des Newsletters stimmen Sie zu, dass ein personalisiertes Nutzungsprofil erstellt wird. Diese Daten werden nur für den Versand des Newsletters genutzt. Diese Information werden elektronisch gespeichert und verarbeitet. Sie können Ihre Registrierung jederzeit widerrufen, indem Sie den Newsletter abbestellen oder uns kontaktieren. Ihre Daten werden anschließend gelöscht. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Über uns

Erfurter Herbstlese e.V. - Es lebe die Erfurter Herbstlese!

  • Anger 37
    99084 Erfurt
    Deutschland
  • +49 361 644 123 75
  • kontakt@herbstlese.de
  • Mo-Fr: 12.00 - 17.00 Uhr
    Sa: 10.00 - 15.00 Uhr

Neuigkeiten

Aktuelles von der Erfurter Herbstlese, der Frühlingslese und aus dem literarischen Leben Thüringens

Neuigkeiten