+49 361 644 123 75
Erfurter Herbstlese
Es lebe die Erfurter Herbstlese!

Herbstlese 2019

Herbstlese 2019
Herbstlese 2019

„Träume sind Schäume?“ – Die Erfurter Herbstlese vom 21.9. bis 16.12.2019

Das Literaturfestival „Erfurter Herbstlese“ geht in sein 23. Jahr und lädt in diesem Herbst zu insgesamt 73 Veranstaltungen ein. Das gewohnt breite Spektrum reicht von neuen lesenswerten Romanen über meinungsstarke Sachbücher bis hin zu attraktiven Angeboten für die kleinen Leser.

Das diesjährige Motto der „Herbstlese“ lautet „Träume sind Schäume?“. Unter dieser Überschrift dürfen sich alle Literaturfreundinnen und Literaturfreunde in Erfurt und darüber hinaus auf traumhaft schöne und albtraumhaft abgründige Bücher freuen. Viele prominente Namen geben sich wieder ein Stelldichein in der Thüringer Landeshauptstadt: Jan Weiler, Eugen Drewermann, Dunja Hayali, Eugen Ruge, Alexander Osang, Axel Hacke, Ulrich Wickert, Maja Lunde, Rufus Beck und Sibylle Lewitscharoff seien stellvertretend genannt.

Der Schauspieler Ulrich Tukur liest im Theater Erfurt aus seinem neuen Roman, auch Andrea Sawatzki kommt mit neuem Buch im Gepäck in den Kaisersaal, und der Weimarer Schauspielstar Thomas Thieme spricht im Kultur: Haus Dacheröden über seine Lieblingsbücher.

Das Festival wird von starken Partnern unterstützt: Hauptsponsor sind die Stadtwerke Erfurt, außerdem zählen die Buchhandlung Hugendubel und die Zentralklinik Bad Berka zu den Sponsoren. Medienpartner sind die TA, die TLZ und der MDR Thüringen, Ticketvertriebspartner ist der Ticket Shop Thüringen.

Der Kartenvorverkauf startet am 31. August. Wir sind im Kultur: Haus Dacheröden am 31.8. von 9.30 Uhr bis 18.00 Uhr persönlich für Sie da. Sie können Karten auch über www.herbstlese.de und Telefon 0361-644 123 75, den Ticket Shop Thüringen (Tel.: 0361-227 5 227, www.ticketshop-thueringen.de) und die Buchhandlung Hugendubel am Anger und im Thüringen-Park bestellen bzw. kaufen.

Das Programmheft zur Herbstlese 2019 können Sie sich hier als PDF herunterladen (17 MB).

 

 

 

November 2019

Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
9
13
17
24
26
Nov. 01 2019
1. November 2019 19:30:00

19:30 Uhr
Kultur: Haus Dacheröden in Erfurt

Mike Zaka Sommerfeldt: „Als ich zwei kleine Jungen war“ – Erich Kästner-ProgrammAusverkauft

Mike Zaka Sommerfeldt (Foto: Jochen Schwarz)
Mike Zaka Sommerfeldt (Foto: Jochen Schwarz)

Folgen Sie Mike Zaka Sommerfeldt, dem Spurensicherer aus der ZDF-Krimi-Serie „Soko Stuttgart", bei seiner literarischen Spurensuche zu Erich Kästner. Mit seinem Programm führt er durch ein vergangenes und ein phantastisches Dresden, wo wir nicht nur den kleinen Kästner treffen werden, sondern auch dessen geliebtes „Muttchen", August den Starken, sprechende Pferde und anderes mehr.

Künstler: Mike Zaka Sommerfeldt

Nov. 03 2019
3. November 2019 16:00:00

16:00 Uhr
Kultur: Haus Dacheröden in Erfurt

"Mein Lieblingsbuch" mit Thomas Thieme & Frank QuilitzschAusverkauft

Frank Quilitzsch & Thomas Thieme (Foto: Holger John)
Frank Quilitzsch & Thomas Thieme (Foto: Holger John)

Dass Thomas Thieme mit Baal, Faust, Lear, Richard III., Galilei und Woyzeck Figuren der dramatischen Weltliteratur auf der Bühne verkörpert, weiß man. Auch, dass er in Literaturverfilmungen von Friedrich Ani bis Juli Zeh die Hauptrolle spielt. Doch wie ist es um seine persönliche Leselust bestellt? Dies wird Frank Quilitzsch im Gespräch mit dem Weimarer Schauspielstar herausfinden. Ein „Lieblingsbuch“, so verriet Thieme vorab, habe er nicht. Vielmehr gebe es Bücher, die ihm in bestimmten Lebensphasen wichtig geworden sind. Ein amerikanischer Underdog in der Kindheit und Jugend, ein russischer Faust-Bruder im Zenit seines künstlerischen Schaffens und ein deutsch-schwedischer Arbeiterphilosoph im Alter.

Künstler: Frank Quilitzsch & Thomas Thieme

Nov. 05 2019
5. November 2019 19:30:00

19:30 Uhr
Theater Erfurt (Großes Haus) in Erfurt

Stefan Schwarz liest Stefan SchwarzAusverkauft

Stefan Schwarz (Foto: Stefanie Fiebrig)
Stefan Schwarz (Foto: Stefanie Fiebrig)

Stefan Schwarz‘ öffentliche Lesungen genießen längst Kultstatus, und auch bei unseren Festivals zählt er zu den beliebtesten Stammautoren. Seine beiden aktuellen Bücher könnten unterschiedlicher nicht sein: In „Als Männer noch nicht in Betten starben“ erzählt er die deutschen Heldensagen so erfrischend frech nach, dass nicht nur die Heftigkeit dieser Texte, sondern auch die hintersinnigsten Bezüge zu unserer Zeit deutlich werden. Im „Kleinen Gartenversager“ sind seine letzten zwanzig Jahre als einer der erfolglosesten Kleingärtner Leipzigs die Grundlage für urkomische Geschichten vom Scheitern im Grünen. Egal, was Stefan Schwarz vorliest: Sie werden großen Spaß haben!

Künstler: Stefan Schwarz

Nov. 06 2019
6. November 2019 19:30:00

19:30 Uhr
Kultur: Haus Dacheröden in Erfurt

"Die Gunst des Augenblicks" mit Marcel Beyer

Marcel Beyer (Foto: Jürgen Bauer)
Marcel Beyer (Foto: Jürgen Bauer)

Die Deutsche Akademie für Sprache und Dichtung schrieb in ihrer Begründung für die Verleihung des Georg-Büchner-Preises an Marcel Beyer: "Er hat den Sound der Straße im Ohr, er kennt die Testgelände der ästhetischen Avantgarden, er ist vertraut mit der tückischen Magie der Medien. Seine Texte sind kühn und zart, erkenntnisreich und unbestechlich. So ist während dreier Jahrzehnte ein unverwechselbares Werk entstanden."

Künstler: Marcel Beyer

Nov. 08 2019
8. November 2019 20:15:00

20:15 Uhr
Buchhandlung Hugendubel in Erfurt

Margarete von Schwarzkopf & Wanja Mues: Der Fluch der Kelten

Wanja Mues (Foto: Privat) & Margarete von Schwarzkopf (Foto: Britta Schmitz)
Wanja Mues (Foto: Privat) & Margarete von Schwarzkopf (Foto: Britta Schmitz)

Das Herbstlese-Publikum kennt Margarete von Schwarzkopf als charmante und kluge Moderatorin, die schon unzählige Autoren auf der Bühne präsentiert hat. Aber sie schreibt auch selbst, und wir freuen uns, sie mit ihrem neuen Krimi zu Gast zu haben, begleitet vom Schauspieler Wanja Mues. Die Kunsthistorikerin Anna Bentorp wird von einem Vetter um Hilfe gebeten: Aus einem alten Kloster am Steinhuder Meer sind wertvolle Bücher verschwunden, in denen von keltischen Masken von unschätzbarem Wert die Rede ist. Als Annas Verwandter tot aufgefunden wird, ist sie alarmiert: Steht sein Tod mit den kostbaren Kultobjekten in Verbindung? Anna folgt der Spur der Masken, die sie bis nach Irland führt.

Künstler: Wanja Mues & Margarete von Schwarzkopf

Nov. 10 2019
10. November 2019 11:00:00

11:00 Uhr
Franz Mehlhose in Erfurt

Das erste Mal: Der Herbstlese-Debütantensalon

Marie-Alice Schultz (Foto:  Rasmus Tanck), Friedemann Karig (Foto: Paul Ripke), Marco Dinić (Foto: Leonhard Pill)
Marie-Alice Schultz (Foto: Rasmus Tanck), Friedemann Karig (Foto: Paul Ripke), Marco Dinić (Foto: Leonhard Pill)

Beim Debütantensalon stellen drei literarische Newcomer ihre Romandebüts vor, und Sie, liebe Gäste, küren am Ende Ihren Favoriten. Im Gespräch mit der Moderatorin Marion Brasch geben folgende Autoren einen Einblick in ihre Bücher: Marko Dinić erzählt zwanzig Jahre nach dem Bombardement von Belgrad von einer traumatisierten Generation. Friedemann Karigs Ich-Erzähler ist auf der Suche nach seinem verschwundenen besten Freund. Diese Reise führt ihn nach Kambodscha und zurück in die gemeinsame Kindheit. Marie-Alice Schultz’ Debüt gibt Einblicke in die Großfamilie Tsarelli, die wie ein riesiges Mikado mit all ihren Enttäuschungen und Hoffnungen aneinanderlehnt.
 

Künstler: Marion Brasch, Marco Dinić, Friedemann Karig & Marie-Alice Schultz

Nov. 11 2019
11. November 2019 19:30:00

19:30 Uhr
Kultur: Haus Dacheröden in Erfurt

Hannes Nygaard: Falscher Kurs

Hannes Nygaard (Foto: Vera Wosnitza)
Hannes Nygaard (Foto: Vera Wosnitza)

Lüder Lüders allein zwischen den Fronten
Mitten in der Büsumer Fußgängerzone wird ein Staatsanwalt kaltblütig erstochen. Ein terroristischer Akt? Diese Frage versetzt die Menschen in Angst und die Behörden in Aufregung. Die Suche nach dem Täter führt Lüder Lüders vom Kieler LKA bis nach Thüringen, wo das Opfer tätig war. Doch die dortigen Behörden verweigern die Zusammenarbeit. Offenbar stieß das radikale Vorgehen des Staatsanwalts gegen islamistische Fundamentalisten und rechtsmotivierte Übergriffe auf Ausländer nicht überall auf Zustimmung. Lüders, der seine eigenen Schlussfolgerungen zieht, begibt sich auf eine gefährliche Solopartie, die zum größten Teil in Thüringen spielt und ihn zwischen alle Fronten geraten lässt.

Künstler: Hannes Nygaard

Nov. 12 2019
12. November 2019 19:45:00

19:45 Uhr
Haus am Breitstrom (Ratsgymnasium) in Erfurt

Rolf Seelmann Eggebert: In Hütten und Palästen. Ein ReporterlebenAusverkauft

Rolf und Adele Seelmann-Eggebert (Foto: benneochsphotography)
Rolf und Adele Seelmann-Eggebert (Foto: benneochsphotography)

Der SPIEGEL nannte ihn einmal den „Königsfritzen“: Knapp 40 Jahre lang hat Rolf Seelmann-Eggebert den Deutschen die europäischen Königshäuser erklärt. Kaum einer kam den Royals so nahe wie er. Dabei begann seine journalistische Karriere ganz anders. Als er Reporter wurde, war das Radio noch Leitmedium, die ARD ging gerade erst auf Sendung. Schon früh entdeckte Rolf Seelmann-Eggebert seine Leidenschaft für Afrika, und 1968 wurde er schließlich dort Korrespondent, zunächst in Abidjan, dann in Nairobi. Fremde Welten faszinierten ihn schon immer. Die Biografie eines Ausnahmejournalisten, die er im Gespräch mit seiner Tochter Adele Seelmann-Eggebert vorstellt.

Künstler: Rolf Seelmann-Eggebert

Nov. 14 2019
14. November 2019 19:30:00

19:30 Uhr
Kultur: Haus Dacheröden in Erfurt

Menantes-Preis für erotische Dichtung 2019 „Durch deiner Blicke Macht – erotische Gedichte und Geschichten“

Finalist*innen des 7. Menantes-Literaturpreises (Foto: Bernd Kramer)
Finalist*innen des 7. Menantes-Literaturpreises (Foto: Bernd Kramer)

Die fünf Finalist*innen des 7. Menantes-Literaturpreises für erotische Dichtung Roland Bärwinkel (Weimar), Antje Doßmann (Bielefeld), Sophia Fritz (München), Barbara Rieger (Wien) und Helge Streit (Wien), die mit ihren Beiträgen am 15. Juni am Lesewettstreit im Kultur-Pfarrhof in Wandersleben teilnahmen, haben im Rahmen der Herbstlese Gelegenheit, ihre Texte noch einmal zu präsentieren. Zugleich wird die im Mitteldeutschen Verlag erschienene Anthologie mit den besten 30 Beiträgen zum diesjährigen Literaturpreis vorgestellt. Erotisches, Besinnliches und Heiteres zum Thema Liebe – musikalisch begleitet von der String-Company.

Nov. 14 2019
14. November 2019 20:00:00

20:00 Uhr
Messe Erfurt in Erfurt

Sebastian Fitzek live in Concert

Sebastian Fitzek (Foto: Gene Glover, Agentur Focus)
Sebastian Fitzek (Foto: Gene Glover, Agentur Focus)

Weltpremiere: Bestsellerautor Sebastian Fitzek auf Soundtrack-Leseshow mit klassischem Ensemble

Sebastian Fitzek. 20 Städte. 20 Kreative hinter sowie 7 Musiker auf der Bühne und 1 Thriller live in Concert. In einer einzigartigen Show bringt Fitzek bei der Vorstellung seines neuesten Werkes den passenden Soundtrack gleich mit. Die elektronische Liveband „Buffer Underrun“ und ein klassisches Ensemble sorgen für ein Klangwunder mit wabernden Bässen, verzerrten Synthesizern, großem Flügel und eleganten Streichinstrumenten. Fitzeks „Lesung 3.0“ – ein unvergessliches Erlebnis.

Seine Thriller fesseln Leser auf der ganzen Welt, seine Plots ziehen Millionen in ihren Bann und seine Lesungen sind innerhalb kürzester Zeit ausverkauft. Die Tickets für seine Soundtrack-Leseshow im November 2019 gehen jetzt in den Vorverkauf.

Schon zu seinem Bestseller „NOAH“ und dem erfolgreichsten Hardcoverbuch des Jahres 2017/2018 „Das Paket“ entwickelte er eine Präsentationsform, die es vorher noch nicht gab: Der Autor liest aus seinen fesselnden Thrillern spannende Bruchstücke vor, begleitet von ...

Künstler: Sebastian Fitzek

Nov. 15 2019
15. November 2019 19:30:00

19:30 Uhr
Stadt- und Regionalbibliothek in Erfurt

Andreas Pflüger: Geblendet

Andras Pflüger (Foto: Stefan Klüter)
Andras Pflüger (Foto: Stefan Klüter)

Die Fans des "Weimar-Tatorts" lieben Pflügers witzig-schrägen Dialoge für Tschirner & Ulmen. Den Job als Drehbuchautor hat er inzwischen an den Nagel gehängt, um Zeit zum Schreiben seiner Romane zu haben. Gut so. Die Thriller um Jenny Aaron sind das komplette Kontrastprogramm - und Aaron eine Heldin, die den internationalen Vergleich mit Salander & Co. locker besteht. 

Künstler: Andreas Pflüger

Nov. 16 2019
16. November 2019 16:00:00

16:00 Uhr
Kultur: Haus Dacheröden in Erfurt

Alexander Steffensmeier: Ein Platz nur für LieselotteAusverkauft

Alexander Steffensmeier: Ein Platz nur für Lieselotte
Alexander Steffensmeier: Ein Platz nur für Lieselotte

Beim Versteckspielen entdeckt Lieselotte einen großen hohlen Holunderbusch. Das wäre die perfekte Höhle. Schnell läuft sie zum Bauernhof zurück und holt allerlei Gegenstände, um sich in der Höhle gemütlich einzurichten. Doch als sie zurückkommt, haben sich schon die Ziege und das Pony darin breitgemacht. Und als dann auch noch die Hühner die Höhle besetzen, schmollen auch das Pony und die Ziege. Vielleicht können sie das Federvieh ja mit einer Höhlen-Hühner-Vergraul-Maschine verscheuchen?

Künstler: Alexander Steffensmeier

Nov. 16 2019
16. November 2019 19:30:00

19:30 Uhr
Kultur: Haus Dacheröden in Erfurt

Yrsa Sigurdardóttir: R.I.P. ThrillerAusverkauft

Yrsa Sigrurdardóttir (Foto: Lilja Birgisdóttir)
Yrsa Sigrurdardóttir (Foto: Lilja Birgisdóttir)

Für die „Times“ zählt Yrsa Sigurdardóttir zu den "besten Kriminalautoren der Welt". Die Isländerin ist überzeugt davon, dass ihr Land ein guter Ort für Krimis ist: die dunklen Nächte, die kleine Gemeinschaft und eine Landschaft, die zu grausamen Dingen einlädt. Auch ihr neuer Krimi stellt das unter Beweis. Da ist einer, der mordet kalt und brutal: Zwei Jugendliche sind seine Opfer. Über Social Media müssen Freunde deren letzte qualvolle Minuten mitansehen. Und dieser Mörder ist noch nicht fertig: Ein weiterer Junge wird vermisst. Kommissar Huldar und sein Team ermitteln, zusammen mit der Psychologin Freyja, und sie geraten mitten hinein in die Abgründe des Cyber-Mobbing.

Künstler: Yrsa Sigurdardóttir

Nov. 18 2019
18. November 2019 19:30:00

19:30 Uhr
Theater Erfurt (Großes Haus) in Erfurt

Ulrich Tukur: Der Ursprung der WeltAusverkauft

Ulrich Tukur (Foto: Katharina John)
Ulrich Tukur (Foto: Katharina John)

Ulrich Tukur, 1957 geboren, ist nicht nur einer der bekanntesten und renommiertesten deutschen Schauspieler und ein leidenschaftlicher Musiker, sondern hat auch als Schriftsteller großen Erfolg ("Die Seerose im Speisesaal", "Die Spieluhr"). Für seine Arbeit erhielt er zahlreiche Film- und Fernsehpreise, aber auch Auszeichnungen wie den "Jacob-Grimm-Preis Deutsche Sprache".

Künstler: Ulrich Tukur

Nov. 19 2019
19. November 2019 19:30:00

19:30 Uhr
Franz Mehlhose in Erfurt

Paul Bokowski: "Bitte nehmen Sie meine Hand da weg". Neue GeschichtenAusverkauft

Paul Bokowski (Foto: Jan Kopetzy)
Paul Bokowski (Foto: Jan Kopetzy)

Haben Sie schon mal über die Anschaffung eines Staubsaugerroboters nachgedacht? Dann lassen Sie sich von Paul Bokowski eines Besseren belehren. Der Lesebühnenautor weiß, wie lange es dauert, bis eine elektronische Haushaltshilfe eine Berliner Single-Wohnung übernimmt und Thermomix bis Trockner in vollautomatische Revolutionsbrigaden verwandelt. In seinem neuen Buch berichtet der Großmeister treffsicherer Pointen aus sämtlichen Gefahrenzonen des Alltags. Gibt es einen Knigge für ebay-Kleinanzeigen? Was wenn die Airline noch auf dem Rollfeld Insolvenz anmeldet? Wer erklärt dem Vater im Vorruhestand was ein Menstruationsbecher ist? Und was denkt Paul Bokowski eigentlich über Menschen, die ihre Weinflaschen im Supermarkt quer auf das Kassenband legen? Das Leben steckt voller Tücken. Lachen wir, solange wir noch können.

Künstler: Paul Bokowski

Nov. 20 2019
20. November 2019 19:30:00

19:30 Uhr
Kultur: Haus Dacheröden in Erfurt

„Die Gunst des Augenblicks“ mit Erik Lindner

Erik Lindner (Foto: Koos Breukel)
Erik Lindner (Foto: Koos Breukel)

Erik Lindner ist ein poetischer Flaneur, der seine Umwelt mit präzisem und humorvollem Blick wahrnimmt. Er ist als literarischer Mitarbeiter an der Jan van Eyck-Akademie in Maastricht tätig und Redakteur bei der Zeitschrift Terras für internationale Literatur. Mit seiner Lesung beginnt die Reihe "Die Gunst des Augenblicks", auch europäische Autoren zu präsentieren. Erik Lindner wird über seine Poesie sprechen und Auszüge aus seinen Büchern in niederländischer und deutscher Sprache lesen.

Künstler: Erik Lindner

Über uns

Erfurter Herbstlese e.V. - Es lebe die Erfurter Herbstlese!

Unser Literaturverein organisiert seit 1997 die Erfurter Herbstlese, die zu den großen literarischen Veranstaltungsreihen in Deutschland gehört. Es lebe die Erfurter Herbstlese!

Öffnungszeiten

  • Mo-Fr: 12.00 - 17.00 Uhr
    Sa: 10.00 - 15.00 Uhr
    Kartenvorverkauf für die Herbstlese 2019 am 31. August: 09.30 - 18.00 Uhr

Unsere Partner & Sponsoren