Erfurter Herbstlese

Es lebe die Erfurter Herbstlese!

Annekathrin Bürger

Annekathrin Bürger (Foto: Henriette Rammelt)
Annekathrin Bürger (Foto: Henriette Rammelt)

Annekathrin Bürger wurde am 3. April 1937 als Annekathrin Rammelt in Berlin geboren. Ihre Kindheit und Jugend verbrachte die Tochter des Presse- und Kinderbuchzeichners Heinz Rammelt (1912 – 2004) in Sachsen, später machte sie nach der Schule eine Ausbildung als Werbegestalterin und war zunächst als Bühnenbild-Assistentin bzw. Requisiteurin tätig. 
Für den Film entdeckt wurde sie von Regisseur Gerhard Klein, der ihr in "Eine Berliner Romanze" (1956) die Hauptrolle des jungen Mädchens Uschi gab. Erst danach ließ sich Annekathrin Bürger drei Jahre lang an der "Hochschule für Film und Fernsehen" in Potsdam-Babelsberg zur Schauspielerin ausbilden. Während dieser Zeit übernahm sie weiterhin Rollen in DEFA-Filmen wie "Spur in die Nacht"1) (1957), "Tilman Riemenschneider" (1958) und "Reportage 57" (1959). Einen weiteren großen Erfolg konnte sie mit ihrer Rolle der Sonja in Slatan Dudows Studentengeschichte "Verwirrung der Liebe"1) (1959) an der Seite von Angelica Domröse verzeichnen, in den 1960er Jahren folgten neben ihrer umfangreichen Arbeit für das Theater – seit 1965 war sie (bis 2003) Mitglied der Berliner "Volksbühne" – eindrückliche Rollen in verschiedensten Literaturverfilmungen, Krimis, Komödien und Politthrillern, sowohl für das Fernsehen als auch in Kinoproduktionen 

 

Name Annekathrin Bürger

Jetzt Künstler bewerten!

  • 0 / ø 0

0 KommentareNeuen Kommentar schreiben

  • Bisher wurden noch keine Kommentare geschrieben

Allgemein

Erfurter Herbstlese ist verantwortlich für die Moderation und das Löschen von Kommentaren.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

Alle Kommentare werden, bevor sie erscheinen, von einem Moderator bzw. einer Moderatorin geprüft.

Datenschutz

Unsere Datenschutzerklärung beschreibt, wie Ihre persönlichen Daten erfasst und verarbeitet werden.

Neuen Kommentar schreiben

Bitte melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Für den Newsletter anmelden

Bleiben Sie immer informiert und abonnieren Sie unseren Newsletter.

Mit dem Abonnement des Newsletters stimmen Sie zu, dass ein personalisiertes Nutzungsprofil erstellt wird. Diese Daten werden nur für den Versand des Newsletters genutzt. Diese Information werden elektronisch gespeichert und verarbeitet. Sie können Ihre Registrierung jederzeit widerrufen, indem Sie den Newsletter abbestellen oder uns kontaktieren. Ihre Daten werden anschließend gelöscht. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Über uns

Erfurter Herbstlese e.V. - Es lebe die Erfurter Herbstlese!

  • Anger 37
    99084 Erfurt
    Deutschland
  • +49 361 644 123 75
  • kontakt@herbstlese.de
  • Mo-Fr: 12.00 - 17.00 Uhr
    18. August: 9.30 - 18.00 Uhr
    Ab 20. August: Mo-Fr: 12.00 - 18.30 Uhr, Sa: 10.00 - 15.00 Uhr

Neuigkeiten

Aktuelles von der Erfurter Herbstlese, der Frühlingslese und aus dem literarischen Leben Thüringens

Neuigkeiten