+49 361 644 123 75
Erfurter Herbstlese
Es lebe die Erfurter Herbstlese!
Feb. 02 2024

Lisa und Julia Hermes hoffen, die Lehren aus ihren Reisen für ihre künftige Lebensweise nutzen zu können

On Tour mit zwei Schwestern in Südamerkia

Lulia und Lisa Hermes (Foto: Privat)
Lulia und Lisa Hermes (Foto: Privat)

Im Rahmen der Reihe „Dacheröden on Tour“ lädt das Kulturhaus am Erfurter Anger regelmäßig Menschen ein, die über ihre ganz unterschiedlichen Reisen und Erfahrungen in der Ferne erzählen. Dieses Mal geht es mit Julia und Lisa Hermes erst über den Atlantik und dann quer durch Südamerika bis nach Mexiko. Vier Jahre sind die Schwestern unterwegs; langsam, und soweit es geht, ohne dabei Spuren zu hinterlassen.

Auf diese behutsame Art werden sie Teil der Welt um sie herum. Auf dem Segelboot staunen sie über Fischschwärme im Atlantik, im Kanu lauschen Julia und Lisa den Brüllaffen des Amazonas-Regenwalds und beim Wandern finden sie sich in Patagonien plötzlich Nase an Nase mit einem Gürteltier wieder. Sie besuchen lokale Gemeinschaften und lernen alternative Lebensweisen kennen, werden zu Bäckerinnen in Frankreich, zu Permakultur-Gärtnerinnen in Kolumbien und zu Menschenrechtsbeobachterinnen in Mexiko.

Obwohl sie auch in gefährliche Situationen geraten und immer wieder mit Ungerechtigkeit und Zerstörung konfrontiert sind, geben ihnen die Menschen, denen sie begegnen, Hoffnung, dass eine bessere Welt möglich ist.

Lisa und Julia Hermes, geboren 1990 und 1991, sind seit jeher ein Herz und eine Seele. Aufgewachsen in dem kleinen Eifeldorf Hambuch, erlebten sie in den dortigen Wäldern ihre ersten Abenteuer. Nachdem Lisa mit 18 Jahren zu einer ersten Weltreise aufgebrochen war und Julia in der Zeit in Italien lebte, zogen die beiden 2017 zusammen los. Heute ist Lisa Mutter von zwei Kindern und lebt in Mexiko, während Julia mit Hündin Nami Europa erkundet. Ihr gemeinsamer Traum ist es, in naher Zukunft in einer Gemeinschaft oder autark auf dem Land zu leben, um dort all das umsetzen und mit anderen Menschen teilen zu können, was sie auf ihren Reisen gelernt haben.

Eine Kooperation mit der Heinrich-Böll-Stiftung Thüringen. Gefördert vom Ministerium für Umwelt, Energie und Naturschutz

 

In der Reise-Reihe „Dacheröden on Tour“

präsentieren Julia und Lisa Hermes 

           
ihr Buch „Out There“

Donnerstag, 8. Februar 2024, 19.30 Uhr
Kultur: Haus Dacheröden, Anger 37, 99084 Erfurt
Eintritt: Vorverkauf 12,00 Euro, ermäßigt 10,00 Euro
und Abendkasse 14,00 Euro, ermäßigt 12,00 Euro

 

Karten können erworben werden im Kultur: Haus Dacheröden, bei Hugendubel am Anger und im Thüringen Park sowie bei allen VVK-Stellen des Ticketshop Thüringen, dazu im Internet über dacheroeden.de und ticketshop-thueringen.de.

Jetzt Artikel bewerten!

  • 0 / ø 0

0 KommentareNeuen Kommentar schreiben

  • Bisher wurden noch keine Kommentare geschrieben

Allgemein

Erfurter Herbstlese ist verantwortlich für die Moderation und das Löschen von Kommentaren.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

Alle Kommentare werden, bevor sie erscheinen, von einem Moderator bzw. einer Moderatorin geprüft.

Datenschutz

Unsere Datenschutzerklärung beschreibt, wie Ihre persönlichen Daten erfasst und verarbeitet werden.

Neuen Kommentar schreiben

Bitte melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Über uns

Erfurter Herbstlese e.V. - Es lebe die Erfurter Herbstlese!

Unser Literaturverein organisiert seit 1997 die Erfurter Herbstlese, die zu den großen literarischen Veranstaltungsreihen in Deutschland gehört. Es lebe die Erfurter Herbstlese!

Öffnungszeiten

  • Kultur: Haus Dacheröden:
    Di bis Fr: 12.00 - 17.00 Uhr
    Sa: 10.00 - 17.00 Uhr
    Telefonische Erreichbarkeit:
    Mo - Fr: 09.00 - 17.00 Uhr
    Sa: 10.00 - 17.00 Uhr
    Das Kultur: Haus Dacheröden ist vom 21.12.2023 bis einschließlich 03.01.2024 geschlossen.

Unsere Partner & Sponsoren

Gefördert durch