+49 361 644 123 75
Erfurter Herbstlese
Es lebe die Erfurter Herbstlese!
Juni 03 2018

11:00 Uhr
Treffpunkt: ehem. Steigerbrauerei

Literarischer Waldspaziergang

Uta Krispin neben der Waldibliothek (Foto: Sascha Fromm)
Uta Krispin neben der Waldibliothek (Foto: Sascha Fromm)

Im Zuge der Industrialisierung entwickelte sich Erfurt rasant. Wurden zur Reichsgründung 1871 noch 43.000 Einwohner gezählt, waren es nach nur drei Jahrzehnten schon doppelt so viele. 1906 lebten schon mehr als 100.000 Männer, Frauen und Kinder in der Stadt.

Zu ihrem Vergnügen wurde der Steigerwald für Ausflüge in die Natur hergerichtet. Panoramawege luden zum Ausreiten, Wandern – und zum Schauen ein. Um diese Idee haben sich die Herren Hedemann und Haage sehr verdient gemacht, worauf die entzückte Bürgerschaft beiden ein Denkmal spendierte. Eines der steinernen Zeugnisse steht noch, das andere soll bald wieder in den Steiger zurückkehren.

Eine der Sichtachsen, die den Blick auf den Dom freigeben, wurde 2013 auf Initiative von Reinhard Schnell vom Trägerwerk Soziale Dienste in Thüringen (twsd.) freigeschlagen. Doch damit nicht genug, gemeinsam mit dem Forstamt Willrode wurde am „Domblick“ auch eine Waldbibliothek mit Büchern aus Holz errichtet. Dazu stehen auf dem kleinen Rondell eine Bank und ein Tisch, in dessen Schublade eine Kladde aufbewahrt wird. Vorbeikommende Poeten sind aufgefordert, ihre Gedanken im „Wohnzimmer im Grünen“ zu Papier zu bringen.

In den vergangenen Jahren musste der Schubladeninhalt mehrfach ausgetauscht werden. Natürlich wird nicht jede der schriftlichen Hinterlassenschaften literarischen Ansprüchen gerecht. Doch auf den vollen Seiten finden sich hinreichend anmutige, berührende oder unterhaltsame Texte, die dem interessierten Publikum nicht vorenthalten werden sollten.

Am 3. Juni ist es soweit. Vom Treffpunkt an der Steigerbrauerei aus geht es um 11 Uhr ein paar Schritte in den Wald. Am Domblick wartet dann schon der Erfurter Schauspieler Martin Schink, der die besten Schubladen-Passagen vortragen wird. Dazu gibt es aber auch Wald-Texte unter anderem von Stifter, Eichendorff und Thoreau zu hören. Auch eine kleine Nascherei halten Revierförsterin Uta Krispin und Claudia Nenninger vom twsd., die gemeinsam mit dem Kultur: Haus Dacheröden zum Waldspaziergang einladen, bereit.

Das Haus am Anger ist dann das nächste Ziel. Dort gibt es gegen 12.30 Uhr den zweiten Teil des Schinkschen Vortrags und eine kulinarische Stärkung.

Datum Sonntag, 3. Juni 2018 - 11:00 Uhr
Preis Vorverkauf: 5,00 € / 5,00 € ermäßigt
Abendkasse: 5,00 € / 5,00 € ermäßigt
Kaufen Sie ihre Tickets online
Wie Sie Tickets kaufen können Herbstlese-Geschäftsstelle: Anger 37, 99084, Erfurt
Mo-Fr: 12.00 - 17.00 Uhr, Sa: 10.00 - 15.00 Uhr, Vom 1. Juli bis 30. August bleibt die Geschäftsstelle samstags geschlossen. Der Kartenvorverkauf für die Herbstlese 2019 beginnt am 31. August.
0361 644 123 75  www.herbstlese.de

Ticket Shop Thüringen: TA, OTZ, TLZ Pressehäuser/Service-Partner/angeschlossene Tourist Informationen
0361 227 5 227  www.ticketshop-thueringen.de

Buchhandlung Hugendubel: Anger 62, 99084, Erfurt
Mo-Sa: 9.30–20.00 Uhr

Hugendubel Filiale im Thüringen Park: Nordhäuserstraße 73t, 99091, Erfurt
Mo-Sa: 10.00-20.00 Uhr
Ort

Jetzt Veranstaltung bewerten!

  • 0 / ø 0

0 KommentareNeuen Kommentar schreiben

  • Bisher wurden noch keine Kommentare geschrieben

Allgemein

Erfurter Herbstlese ist verantwortlich für die Moderation und das Löschen von Kommentaren.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

Alle Kommentare werden, bevor sie erscheinen, von einem Moderator bzw. einer Moderatorin geprüft.

Datenschutz

Unsere Datenschutzerklärung beschreibt, wie Ihre persönlichen Daten erfasst und verarbeitet werden.

Neuen Kommentar schreiben

Bitte melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Über uns

Erfurter Herbstlese e.V. - Es lebe die Erfurter Herbstlese!

Unser Literaturverein organisiert seit 1997 die Erfurter Herbstlese, die zu den großen literarischen Veranstaltungsreihen in Deutschland gehört. Es lebe die Erfurter Herbstlese!

Öffnungszeiten

  • Mo-Fr: 12.00 - 17.00 Uhr
    Sa: 10.00 - 15.00 Uhr
    Vom 1. Juli bis 30. August bleibt die Geschäftsstelle samstags geschlossen. Der Kartenvorverkauf für die Herbstlese 2019 beginnt am 31. August.

Unsere Partner & Sponsoren