+49 361 644 123 75
Erfurter Herbstlese
Es lebe die Erfurter Herbstlese!
Nov. 02 2021

20:15 Uhr
Buchhandlung Hugendubel in Erfurt

Christoph Wortberg: Trauma. Kein Vergessen

Christoph Wortberg (Foto: Jan Knoff)
Christoph Wortberg (Foto: Jan Knoff)
Katja Sands zweiter Fall
 
Die Münchner Hauptkommissarin Katja Sand und ihr Assistent Rudi Dorfmüller ermitteln im Fall der ermordeten Rentnerin Selma Kiefer. Der Körper der ehemaligen OP-Schwester wurde postmortal grausam verstümmelt. Nach vierzig Ehejahren hat sie sich von ihrem gewalttätigen Ehemann Josef scheiden lassen und ihn wegen Körperverletzung angezeigt. Hat ihr Exmann sie ermordet, um einer drohenden Verurteilung zu entgehen? Katja bittet den Psychoanalytiker Dr. Alexander Hanning um Hilfe. Hanning schließt auf einen Täter mit einem gestörten Verhältnis zu seinem Körper und seiner Sexualität. Seine Analyse führt Katja zu dem kürzlich entlassenen Serienmörder Franz Bichler. Der Mord an Selma Kiefer gleicht bis ins Detail den von ihm verübten Taten. Hat er seine Serie wieder aufgenommen? Der ehemalige Kinderchirurg Professor Thomas Goldt wird ermordet aufgefunden, auf die gleiche Art geschändet wie Selma Kiefer. Aber als Mann passt er nicht in Bichlers Mordmuster. Auf der Suche nach einer Verbindung zwischen den Morden stößt Katja auf einen Abgrund aus ärztlicher Selbstherrlichkeit. Und plötzlich ergeben die Verstümmelungen der beiden Toten einen ganz neuen, grausamen Sinn.
 

Aktuell gilt bei dieser Veranstaltung die 3G-Regelung. Bitte halten Sie entweder ein Zertifikat über Genesenenstatus, Ihren Impfnachweis oder einen Antigen-Schnelltest bereit (Test darf nicht älter als 24 Stunden sein). Außerdem brauchen wir bitte Ihren Ausweis zur Überprüfung der Identität. Weiterhin gelten die Abstandsregeln sowie Maskenpflicht (am Platz ohne Maske). Zudem sind wir weiterhin zur Aufnahme der Kontaktdaten verpflichtet.

Jugendliche bis 18 Jahre müssen den Nachweis über einen Schnelltest oder über regelmäßige Testung in der Schule erbringen.

Bitte planen Sie beim Einlass entsprechend Zeit ein und kommen Sie nicht zu knapp vor Veranstaltungsbeginn. Vielen Dank, wir wünschen Ihnen eine schöne Veranstaltung!

Datum Dienstag, 2. November 2021 - 20:15 Uhr
Preis Vorverkauf: 12,00 € / 10,00 € ermäßigt
Abendkasse: 12,00 € / 10,00 € ermäßigt
Kaufen Sie ihre Tickets online
Wie Sie Tickets kaufen können Herbstlese-Geschäftsstelle: Anger 37, 99084, Erfurt
Mi-Fr: 12.00 - 17.00 Uhr, Sa: 10.00 - 15.00 Uhr, Telefon Mo-Fr: 9.00 - 17.00 Uhr, Telefon Sa: 10.00 - 15.00 Uhr
0361 644 123 75  www.herbstlese.de

Ticket Shop Thüringen: TA, OTZ, TLZ Pressehäuser/Service-Partner/angeschlossene Tourist Informationen
0361 227 5 227  www.ticketshop-thueringen.de

Buchhandlung Hugendubel: Anger 62, 99084, Erfurt
Mo-Sa: 9.30–20.00 Uhr

Hugendubel Filiale im Thüringen Park: Nordhäuserstraße 73t, 99091, Erfurt
Mo-Sa: 10.00-20.00 Uhr
Künstler
Ort

Anger 62, 99084 Erfurt, Thüringen, Deutschland

Jetzt Veranstaltung bewerten!

  • 0 / ø 0

0 KommentareNeuen Kommentar schreiben

  • Bisher wurden noch keine Kommentare geschrieben

Allgemein

Erfurter Herbstlese ist verantwortlich für die Moderation und das Löschen von Kommentaren.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

Alle Kommentare werden, bevor sie erscheinen, von einem Moderator bzw. einer Moderatorin geprüft.

Datenschutz

Unsere Datenschutzerklärung beschreibt, wie Ihre persönlichen Daten erfasst und verarbeitet werden.

Neuen Kommentar schreiben

Bitte melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Über uns

Erfurter Herbstlese e.V. - Es lebe die Erfurter Herbstlese!

Unser Literaturverein organisiert seit 1997 die Erfurter Herbstlese, die zu den großen literarischen Veranstaltungsreihen in Deutschland gehört. Es lebe die Erfurter Herbstlese!

Öffnungszeiten

  • Haus Dacheröden:
    Mi - Fr: 12 - 17 Uhr
    Sa: 10 - 15 Uhr
    Telefonische Erreichbarkeit:
    Mo - Fr von 9 - 17 Uhr
    Sa: 10 - 15 Uhr

Unsere Partner & Sponsoren