Erfurter Herbstlese

Es lebe die Erfurter Herbstlese!
Mai 30 2018

19:30 Uhr
Kultur: Haus Dacheröden in Erfurt

"Die Gunst des Augenblicks" mit Marcel BeyerAbgesagt

Marcel Beyer,
Marcel Beyer, "Muskatblut, Muskatblüt"

Die Lesung muss leider ausfallen. Wir schauen, Marcel Beyer für das Programm der Reihe "Die Gunst des Augenblicks" für 2019 zu gewinnen.

Der Büchner-Preis-Träger Marcel Beyer ist zu Gast in der Reihe "Gunst des Augenblicks". Er wird lesen und mit Guido Naschert über seine Arbeit sprechen.

Marcel Beyer, 1965 Tailfingen / Württemberg geboren, wuchs in Kiel und Neuss auf und lebt seit 1996 in Dresden. Er studierte Germanistik, Anglistik und Literaturwissenschaft an der Universität Siegen. Seit 1985 veröffentlicht er in verschiedenen Publikationen Essays, Literaturkritiken sowie editorische, literarische und journalistische Arbeiten (u.a. für Konzepte, SPEX, FAZ oder NZZ).

Neben seinem umfangreichen lyrischen, essayistischen und erzählenden Werk ist er auch als Übersetzer (u. a. E. E. Cummings, William S. Burroughs, Gertrude Stein) und Herausgeber tätig (u.a. Friederike Mayröcker: Gesammelte Prosa; Friederike Mayröcker: Gesammelte Gedichte).

Marcel Beyer erhielt zahlreiche Preise, u.a. 2008 den Joseph-Breitbach-Preis und 2016 den Georg-Büchner-Preis.

Zuletzt erschienen: Muskatblut, Muskatblüt. Zwiesprachen - Eine Reihe des Lyrik Kabinetts München. (2016); Das blindgeweinte Jahrhundert. Essay. (2017)

"Er hat den Sound der Straße im Ohr, er kennt die Testgelände der ästhetischen Avantgarden, er ist vertraut mit der tückischen Magie der Medien. Seine Texte sind kühn und zart, erkenntnisreich und unbestechlich. So ist während dreier Jahrzehnte ein unverwechselbares Werk entstanden, das die Welt zugleich wundersam bekannt und irisierend neu erscheinen lässt." (Die Deutsche Akademie für Sprache und Dichtung / Begründung der Jury für den Georg-Büchner-Preis)

Eine Veranstaltung in Kooperation mit der Literarischen Gesellschaft Thüringen e.V. und ihrer Projektpartner

Förderer & Partner: Gesellschaft für deutsche Sprache e. V. 

 

 

Datum Mittwoch, 30. Mai 2018 - 19:30 Uhr
Preis Vorverkauf: 10,00 € / 8,00 € ermäßigt
Abendkasse: 10,00 € / 8,00 € ermäßigt Zum Ticket Shop
Information zum Kartenkauf Herbstlese-Geschäftsstelle: Anger 37, 99084, Erfurt
Mo-Fr: 12.00 - 17.00 Uhr, Sa: 10.00 - 15.00 Uhr
0361 644 123 75  www.herbstlese.de

Ticket Shop Thüringen: TA, OTZ, TLZ Pressehäuser/Service-Partner/angeschlossene Tourist Informationen
0361 227 5 227  www.ticketshop-thueringen.de

Buchhandlung Hugendubel: Anger 62, 99084, Erfurt
Mo-Sa: 9.30–20.00 Uhr
Künstler Marcel Beyer
Ort

Anger 37, 99084 Erfurt, Thüringen, Deutschland

Jetzt Veranstaltung bewerten!

  • 0 / ø 0

0 KommentareNeuen Kommentar schreiben

  • Bisher wurden noch keine Kommentare geschrieben

Allgemein

Erfurter Herbstlese ist verantwortlich für die Moderation und das Löschen von Kommentaren.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

Alle Kommentare werden, bevor sie erscheinen, von einem Moderator bzw. einer Moderatorin geprüft.

Datenschutz

Unsere Datenschutzerklärung beschreibt, wie Ihre persönlichen Daten erfasst und verarbeitet werden.

Neuen Kommentar schreiben

Bitte melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Für den Newsletter anmelden

Bleiben Sie immer informiert und abonnieren Sie unseren Newsletter.

Mit dem Abonnement des Newsletters stimmen Sie zu, dass ein personalisiertes Nutzungsprofil erstellt wird. Diese Daten werden nur für den Versand des Newsletters genutzt. Diese Information werden elektronisch gespeichert und verarbeitet. Sie können Ihre Registrierung jederzeit widerrufen, indem Sie den Newsletter abbestellen oder uns kontaktieren. Ihre Daten werden anschließend gelöscht. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Über uns

Erfurter Herbstlese e.V. - Es lebe die Erfurter Herbstlese!

  • Anger 37
    99084 Erfurt
    Deutschland
  • +49 361 644 123 75
  • kontakt@herbstlese.de
  • Mo-Fr: 12.00 - 17.00 Uhr
    Sa: 10.00 - 15.00 Uhr

Neuigkeiten

Aktuelles von der Erfurter Herbstlese, der Frühlingslese und aus dem literarischen Leben Thüringens

Neuigkeiten

Partner