Erfurter Herbstlese

Es lebe die Erfurter Herbstlese!
Sept. 07 2017

18:00 Uhr
Kultur: Haus Dacheröden in Erfurt

Das Prinzip Apfelbaum. 11 Persönlichkeiten zur Frage "Was bleibt?" Vernissage zur Ausstellung mit Fotografien von Bettina Flitner

Das Prinzip Apfelbaum. 11 Persönlichkeiten zur Frage
Das Prinzip Apfelbaum. 11 Persönlichkeiten zur Frage "Was bleibt?" Mit Fotografien von Bettina Flitner

Was bleibt von einem Leben, was bleibt von mir, wenn ich nicht mehr bin? Diese Frage stellen wir uns alle irgendwann – darüber zu sprechen, ist oft jedoch noch immer ein Tabu. Für die Initiative „Mein Erbe tut Gutes. Das Prinzip Apfelbaum“ hat die mehrfach ausgezeichnete Fotografin Bettina Flitner elf bekannte Persönlichkeiten portraitiert, die sich mit großer Offenheit auf diese Frage einlassen: Günter Grass, Egon Bahr, Margot Käßmann, Dieter Mann, Ulf Merbold, Reinhold Messner, Christiane Nüsslein-Volhard, Anne-Sophie Mutter, Friede Springer, Richard von Weizsäcker und Wim Wenders.

Entstanden ist daraus die Ausstellung „Das Prinzip Apfelbaum. 11 Persönlichkeiten zur Frage ‚Was bleibt?‘“ mit großformatigen Bildern, Texten, die per Audioguide zugänglich sind, und Kurzfilmen. Die Ausstellung gibt berührende Einblicke in die Gedankenwelt der portraitierten Menschen. Mit einigen der nun bereits verstorbenen Persönlichkeiten hat Fotografin Bettina Flitner noch kurz vor ihrem Tod gesprochen. Die Ausstellung ist aber kein wehmütiger Blick zurück, nicht Trauer oder Trübsal. „Das Prinzip Apfelbaum“ ist ein Bekenntnis für das Leben – und darüber hinaus.

Wir laden ein zur Vernissage am 7. September 2017, 18.00 Uhr, im Kultur: Haus Dacheröden in Anwesenheit von Bodo Ramelow (Ministerpräsident des Freistaates Thüringen) und der Fotografin Bettina Flitner. Um Anmeldung wird gebeten:

Initiative „Mein Erbe tut Gutes. Das Prinzip Apfelbaum“
Telefon: (030) 29 77 24 36
E-Mail: info@mein-erbe-tut-gutes.de

Über „Das Prinzip Apfelbaum“

Die Initiative „Mein Erbe tut Gutes. Das Prinzip Apfelbaum“, gegründet im Herbst 2013, ist ein Zusammenschluss gemeinnütziger Organisationen und Stiftungen. Gemeinsames Anliegen ist es, das Erbe für den guten Zweck stärker ins Bewusstsein zu rücken und „Das Prinzip Apfelbaum“ einer breiten Öffentlichkeit als Ausdruck einer grundsätzlichen Haltung näherzubringen und Einblicke in das Thema gemeinnütziges Vererben in Deutschland zu geben.

Die Ausstellung wird zu sehen sein: vom 8. September bis 9. Oktober 2017
Geöffnet Montag bis Freitag 12.00 bis 17.00 Uhr, Samstag und Sonntag 10.00 bis 14.00 Uhr.

Eintritt und Audioguide sind frei.

 

Datum Donnerstag, 7. September 2017 - 18:00 Uhr
Preis Freier Eintritt
Ort

Anger 37, 99084 Erfurt, Thüringen, Deutschland

Jetzt Veranstaltung bewerten!

  • 0 / ø 0

KommentareNeuen Kommentar schreiben

  • Bisher wurden noch keine Kommentare geschrieben

Allgemein

Erfurter Herbstlese ist verantwortlich für die Moderation und das Löschen von Kommentaren.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

Alle Kommentare werden, bevor sie erscheinen, von einem Moderator bzw. einer Moderatorin geprüft.

Datenschutz

Unsere Datenschutzerklärung beschreibt, wie Ihre persönlichen Daten erfasst und verarbeitet werden.

Neuen Kommentar schreiben

Bitte melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Für den Newsletter anmelden

Bleiben Sie immer informiert und abonnieren Sie unseren Newsletter.

Über uns

Erfurter Herbstlese e.V. - Es lebe die Erfurter Herbstlese!

  • Anger 37
    99084 Erfurt
    Deutschland
  • +49 361 644 123 75
  • kontakt@herbstlese.de
  • Mo-Fr: 12.00 - 17.00 Uhr
    Sa: geschlossen

Neuigkeiten

Aktuelles von der Erfurter Herbstlese, der Frühlingslese und aus dem literarischen Leben Thüringens

Neuigkeiten

Partner