+49 361 644 123 75
Erfurter Herbstlese
Es lebe die Erfurter Herbstlese!
Aug. 31 2018

Böser Angriff aus dem Internet auf das Netzwerk des Festivals

Neue Wartelisten für die Herbstlese

Nach einer Internet-Attacke müssen die Herbstlese-Wartelisten neu geschrieben werden. Interessierte können sich telefonisch - zum Beispiel bei Katja Kemnitz - oder per E-Mail melden.
Nach einer Internet-Attacke müssen die Herbstlese-Wartelisten neu geschrieben werden. Interessierte können sich telefonisch - zum Beispiel bei Katja Kemnitz - oder per E-Mail melden.

Die Herbstlese hat in den über zwei Jahrzehnten ihres Bestehens schon so manchen Sturm überstehen müssen. Immer mal wieder gab es kleinere oder größere Pannen. Einen Beamer etwa, der mitten in der Lesung den Geist aufgab, Autoren, die in falsche Züge stiegen oder der Zusammenbruch des Online-Ticketverkaufs nur wenige Minuten nach seinem Start. Nun hat es die Geschäftsstelle des Festivals erwischt. Eine Schadsoftware legte Teile des internen Netzwerkes lahm. Dabei gingen auch die Wartelisten verloren. Sie müssen neu angelegt werden

Aug. 29 2018

Junge Schreibende aus Thüringen haben noch bis Ende September Zeit für ihre Texte

Einsendeschluss für Wettbewerb verlängert

Nach zwei Jahren Pause wurde Anfang Juni dem Eobanus-Hessus-Schreibwettbewerb neues Leben eingehaucht. Den Staffelstab des Veranstalters übernahm vor einigen Monaten der Verein Erfurter Herbstlese, der nun zusammen mit der Stadt Erfurt den Wettbewerb ausrichtet. Zum 1. September war zunächst der Einsendeschluss geplant. Doch nun wird der Wettbewerb verlängert. Junge mutige Schreiber und Dichter können einen Monat länger an ihren Werken feilen.

Aug. 16 2018

Programm für die Erfurter Herbstlese 2018 vorgestellt / Kartenverkauf ab Samstag

„Alles hat seine Zeit?“

„Alles hat seine Zeit?“
„Alles hat seine Zeit?“

Das Warten hat ein Ende. Im Kultur: Haus Dacheröden stellte Festivalchefin Monika Rettig am Donnerstag das Programm für die 22. Erfurter Herbstlese vor. Unter dem Motto „Alles hat seine Zeit?“ stehen ab dem 15. September bis zum traditionellen Finale mit dem Literaturkritiker Denis Scheck am 11. Dezember 76 Veranstaltungen auf dem Programm. Dabei reicht das Spektrum von klassischen Lesungen über literarisch-musikalische Inszenierungen bis hin zu Poetry-Slam und der Produktion eines Kinder-Hörspiels. Insgesamt werden wie im Vorjahr wieder etwa 14.000 Besucher erwartet. Der Vorverkauf für die Eintrittskarten beginnt am Samstag.

Über uns

Erfurter Herbstlese e.V. - Es lebe die Erfurter Herbstlese!

Unser Literaturverein organisiert seit 1997 die Erfurter Herbstlese, die zu den großen literarischen Veranstaltungsreihen in Deutschland gehört. Es lebe die Erfurter Herbstlese!

Öffnungszeiten

  • Mo-Fr: 12.00 - 17.00 Uhr
    Sa: 10.00 - 15.00 Uhr
    Vom 1. Juli bis 30. August bleibt die Geschäftsstelle samstags geschlossen. Der Kartenvorverkauf für die Herbstlese 2019 beginnt am 31. August.

Unsere Partner & Sponsoren