+49 361 644 123 75
Erfurter Herbstlese
Es lebe die Erfurter Herbstlese!
Juni 20 2022

Vorgestellt von Nora Kralik, FSJlerin der Erfurter Herbstlese

Hazel Hayes: „Out of Love"

(c) Unbound - crowdfunding publisher
(c) Unbound - crowdfunding publisher

Hazel Hayes´ Debütroman beginnt am Ende der Beziehung zwischen Lena und Theo und endet mit ihrer allerersten, hoffnungsvollen Begegnung. Das Buch lebt nicht nur von ihren Charakteren, sondern auch von ihrer überaus bildhaften Sprache. Hayes schafft es mithilfe wunderbarer Metaphern eine sehr angenehme Stimmung zu erzeugen, die beim Lesen einfach guttut. Dabei nutzt sie die sprachlichen Bilder fast schon beiläufig, etwa, wenn sie Lenas bröckelnde Beziehung mit einer Pflanze vergleicht, die immer weiter gegossen wird, obwohl sie schon längst vertrocknet ist.

April 23 2022

Vorgestellt von Katja Kemnitz, Assistenz Programmleitung Erfurter Herbstlese

Sybille Hein: „Eure Leben, lebt sie alle“

(c) dtv Verlagsgesellschaft
(c) dtv Verlagsgesellschaft

„Frauen wie wir – kurzzeitig aus der Spur geraten“ steht auf dem Buchrücken von Sybille Heins zweitem Roman und trifft ziemlich gut, für wen dieses Buch geschrieben wurde. Für mich zum Beispiel, denn ich habe mich in diesen Frauen wiedergefunden, mit ihnen die guten Seiten des Alterns geteilt und die doofen verflucht. Sybille Hein ist Kabarettistin, Illustratorin und Kinderbuchautorin mit einem wunderbar eigenen Humor, der auch in diesem Buch auf jeder Seite durchschimmert. Fünf Frauen mit den verschiedensten Schicksalen und wie sie damit ringen.

April 02 2022

Vorgestellt von Katharina Bucklitsch, Assistenz der Geschäftsführung

Marc-Uwe Kling & Astrid Henn: „Der Ostermann“

(c) Carlsen Verlag
(c) Carlsen Verlag

Wer tatsächlich Marc-Uwe Kling noch nicht in die humorige Ecke seines Herzens gelassen hat, kommt mit dem Ostermann keineswegs drum herum. Alles ist wohl bemerkt in witzig-klugen Reimen geschrieben. Da lachen bei weitem nicht nur die Kleinen. Losgegackert werden kann ab etwa vier Jahren, nach oben sind typisch für Marc-Uwe Kling keine Grenzen gesetzt. Wer Interesse bekommen hat, kann sich in Vorfreude auf Ostern auch den Termin am 20. April 16 Uhr merken. Da wird  „Der Ostermann" als Bilderbuchkino im Kultur: Haus Dacheröden gezeigt und vorgelesen. Eine feine und runde Sache.

März 01 2022

vorgestellt von Judith Blatt, Literaturwissenschaftlerin

Daniela Krien „Der Brand"

Daniela Krien „Der Brand" (c) Diogenes Verlag
Daniela Krien „Der Brand" (c) Diogenes Verlag

Inmitten einer vielleicht banal anmutenden Krise zwischen zwei Menschen wirft Daniela Krien immer wieder kritische Fragen auf und spürt dem Einfluss von Gesellschaft und Politik auf Bedürfnisse und Ängste mehrerer Generationen nach. Drei Wochen Uckermark – der Urlaub soll zeigen, ob die Beziehung zwischen Rahel und Peter zu retten ist. Sie hat Angst, ihn zu verlieren. Doch der Mann, in den sie sich vor dreißig Jahren verliebte, hat sich schon lange zurückgezogen, ist still, aber freundlich, manchmal zu freundlich. Also fahren sie auf den Hof, auf dem Rahel große Teile ihrer Kindheit verbracht hat.

Feb. 02 2022

Vorgestellt von Irena Lüdde, Mitarbeiterin der Geschäftsstelle Erfurter Herbstlese

Marion Brasch „Ab jetzt ist Ruhe"

Marion Brasch „Ab jetzt ist Ruhe" (c) S. Fischer Verlage
Marion Brasch „Ab jetzt ist Ruhe" (c) S. Fischer Verlage

„Ab jetzt ist Ruhe“ von Marion Brasch ist nicht nur der tägliche Wunsch der Mutter beim Einschlafen der Kinder, sondern vielleicht auch ihr eigener, bezogen auf Lebenszweifel und Ängste. Geboren in eine jüdische Fabrikantenfamilie, aufgewachsen im katholischen Bayern als konvertierter Katholik, während der Nazi-Diktatur emigriert nach England, das alles und noch viel mehr ist Horst Brasch, der Vater von Thomas, Klaus, Peter und Marion.
Der Autorin ist es gelungen, mit viel Leichtigkeit und einer gehörigen Portion Pragmatismus die Geschichte einer Familie im Spannungsfeld der Zeit zu erzählen.

Über uns

Erfurter Herbstlese e.V. - Es lebe die Erfurter Herbstlese!

Unser Literaturverein organisiert seit 1997 die Erfurter Herbstlese, die zu den großen literarischen Veranstaltungsreihen in Deutschland gehört. Es lebe die Erfurter Herbstlese!

Öffnungszeiten

  • Haus Dacheröden:
    Mi - Fr 12.00 - 17.00 Uhr & Sa 10.00 - 15.00 Uhr
    Telefonische Erreichbarkeit:
    Mo - Fr von 9.00 - 17.00 Uhr & Sa 10.00 - 15.00 Uhr

Unsere Partner & Sponsoren