+49 361 644 123 75
Erfurter Herbstlese
Es lebe die Erfurter Herbstlese!
April 24 2020

Gespräch mit Herbstlese-Programmchefin Monika Rettig

„zweiterfruehling“ bei der Herbstlese

Monika Rettig (Foto: Lutz Edelhoff)
Monika Rettig (Foto: Lutz Edelhoff)

Wegen der ausgefallenen Buchmesse in Leipzig und den zahllosen abgesagten Lesungen, Signierstunden und Podiumsdiskussionen finden viele aktuelle Bücher nicht die Aufmerksamkeit, die ihnen gebührt. Die Initiative „zweiterfruehling“ ruft dazu auf, diese Neuerscheinungen ein Jahr länger in die Festivalprogramme, die Schaufenster der Buchläden und die Kulturprogramme der Medien aufzunehmen. Wie sich die Herbstlese der Kampagne des Netzwerks der deutschsprachigen Literaturhäuser anschließen möchte, erklärt Programmchefin Monika Rettig.

April 24 2020

Gespräch mit Herbstlese-Liebling Stefan Schwarz

„Alte Bücher, alte Bücher, alte Bücher!“

Stefan Schwarz bei der Herbstlese 2016 im Theater Erfurt. (Foto: Holger John)
Stefan Schwarz bei der Herbstlese 2016 im Theater Erfurt. (Foto: Holger John)

Stefan Schwarz gehört ohne Frage zu den Lieblingsautoren des Herbstlese-Publikums. Seit Jahren sorgten seine Auftritte für ausverkaufte Häuser. Unbemerkt von der Öffentlichkeit musste sich Schwarz einer Krebserkrankung erwehren. Jetzt geht es dem Ranga Yogeshvar des Eingesperrtseins nach seinem eigenen Bekunden wieder prima. Hier verrät er, wie lange seine Seuchenbibliothek noch vorhält, was Claudia Cardinale mit seinem Kleingarten zu tun hat und welche regionale Küche in der Corona-Krise dank ihres exzessiven Knoblauch-Einsatzes seine liebste ist.

April 11 2020

Blogs und Vlogs sollen auch in schwieriger Zeiten den Kontakt zu Ihnen halten

Jetzt wird es virtuell

Erinnern Sie sich an schöne Tage in der Fremde? Dann machen Sie mit bei unserem Blog "Wenn jemand eine Reise tut".
Erinnern Sie sich an schöne Tage in der Fremde? Dann machen Sie mit bei unserem Blog "Wenn jemand eine Reise tut".

Nach wie vor hat das Coronavirus unser aller Leben fest im Griff. Es bestimmt die Art, wie wir leben. Dabei werden viele Gewohnheiten gründlich auf den Kopf gestellt. Auch die Kulturbranche befindet sich in einer Krise. Es ist an der Zeit, sich auf die Situation einzustellen und das ganze Dilemma vielleicht auch ein wenig als Chance zu sehen. Dazu gibt es hinter den Kulissen auch im Kultur: Haus Dacheröden einige Überlegungen. Kurz gesagt geht es darum, wie wir auch in Zeiten verschlossener Türen mit Ihnen in Kontakt bleiben können. Wir sehen uns in der virtuellen Welt!

Über uns

Erfurter Herbstlese e.V. - Es lebe die Erfurter Herbstlese!

Unser Literaturverein organisiert seit 1997 die Erfurter Herbstlese, die zu den großen literarischen Veranstaltungsreihen in Deutschland gehört. Es lebe die Erfurter Herbstlese!

Öffnungszeiten

  • Di-Fr: 12.00 - 17.00 Uhr
    Sa: 10.00 - 15.00 Uhr

Unsere Partner & Sponsoren