+49 361 644 123 75
Erfurter Herbstlese
Es lebe die Erfurter Herbstlese!
Juni 28 2022

Eröffnung der Mitmachausstellung "literARTur"

Ausstellung feiert "Die Kunst des Wortes"

Grafik: Annika Marit
Grafik: Annika Marit

Seit einigen Jahren gibt es bei der Erfurter Herbstlese die Möglichkeit, ein Freiwilliges Soziales Jahr Kultur, kurz FSJ, zu absolvieren. Mit dem Einzug in das Kultur: Haus Dacheröden erhöhte sich die Zahl der Plätze auf zwei. Aktuell helfen Nora und Hannah auf die vielfältigste Weise, den Kulturbetrieb am Laufen zu halten. Der Höhepunkt ihres Schaffens ist – ein eigenes Projekt. Die Beiden haben eine Mitmachausstellung ins Leben gerufen, mit vollem Erfolg. Am Donnerstag, 30. Juni 2022 um 19 Uhr wird die Ausstellung eröffnet. Für die musikalische Untermalung sorgt die Newcomerin Josefin.

Juni 24 2022

Hendrik Bolz nimmt mit auf eine Zeitreise in die nordöstlichste Ecke der Republik

Fressen oder Gefressenwerden

Hendrik Bolz (c) Greta Baumann
Hendrik Bolz (c) Greta Baumann

Vom Austeilen und Auf-die-Fresse-Kriegen: In seinem Buch „Nullerjahre“ blickt der Autor, auch bekannt unter dem Künstlernamen „Testo“ als Teil des Rapper-Duos „Zugezogen Maskulin“, auf eine Nachwendejugend in Mecklenburg-Vorpommern zurück. Selbst Jahrgang 1988 und in Stralsund aufgewachsen führt er seine Leser in eine Welt, die, obwohl das Land längst nicht mehr »DDR« heißt, wenig mit dem zu tun hat, was im Westen als Normalität durchgeht. Lediglich das RTL-Nachmittagsprogramm, das im Hintergrund zu hören ist, deutet darauf hin: Es sind dieselben Nullerjahre.

Juni 23 2022

Dunkle Seiten der anderen Republik sind das Thema seines aktuellen Buches

Sascha Lange: „Our Darkness. Gruftis und Waver in der DDR"

Sascha Lange (c) Gert Mothes
Sascha Lange (c) Gert Mothes

Die alternativen Musikszenen waren in der DDR vielleicht nicht allgegenwärtig, doch fanden auch in der Republik der Arbeiter und Bauern düstere Stimmen wie die von Robert Smith, legendärer Frontmann der Band The Cure, beste Aufnahme. Die Musik für Gruftis und Waver kamen außer von der englischen Band, die später ausgerechnet mit dem eingängigen „Friday I‘m in Love“ einen Superhit landete, vor allem von Depeche Mode, den Sisters Of Mercy und Joy Division sowie Künstlerinnen wie Anne Clark. Sascha Lange stellt sein Buch am 25. Juni auf der Sommerbühne im Kultur: Haus Dacheröden vor.

Juni 21 2022

Auch 2022 verspricht der Diary Slam wieder viel Spaß auf der Sommerbühne

Endlich wieder Diary Slam

Diary Slam (c) Erfurter Herbstlese
Diary Slam (c) Erfurter Herbstlese

Auf geht’s also. Wer jetzt noch seine Tagebücher herauskramen möchte, kann sich auch noch direkt vor Beginn des Diary Slams melden. Besser wäre aber ein wenig früher unter fsj_kultur@herbstlese.de. Ansprechpartnerin ist Nora Kralik, die den Diary Slam zusammen mit Hannah Hartmann vorbereitet hat. Beide absolvieren ein Freiwilliges Soziales Jahr Kultur bei der Herbstlese im Kultur: Haus Dacheröden. Dass sie gerade den Diary Slam betreuen, kommt nicht von ungefähr, war er doch vor acht Jahren das eigenständige Projekt der damaligen FSJlerin Vivien Schötz.

Juni 17 2022

Fotos von Aribert Janus Spiegler mit dem Ensemble „The String Company“

Finissage zu den Fotos des Erinnerns

„The String Company“ und die symbolische Gleisbesetzung (c) Aribert Janus Spiegler
„The String Company“ und die symbolische Gleisbesetzung (c) Aribert Janus Spiegler

Zur Finissage spricht der Fotograf über die konzeptionelle Gestaltung der multimedialen Ausstellung „Gleis-Besetzung“, in der auch zwei Frauen, die den Holocaust überlebten, eine besondere Rolle spielen. Die Sängerin Marion Minkus und der Gitarrist Jens Hichert von „The String Company“ werden den Abend musikalisch begleiten und darüber hinaus ihre Gedanken und Erinnerungen an die Aktionen mit dem Fotografen austauschen.
 

Juni 14 2022

Erinnerungen der Holocaust-Überlebenden Laura Hillman

Bücher aus dem Feuer

Laura Hillman (c) Privat
Laura Hillman (c) Privat

Seit dem eindrucksvollen Film „Schindlers Liste“ ist dieses besondere Kapitel des Holocaust weltweit bekannt. Im Rahmen des Projektes „Bücher aus dem Feuer“ verschiedener Erfurter zivilgesellschaftlicher Institutionen ist am Mittwoch im Kultur: Haus Dacheröden ein Abend der Erinnerung an Laura Hillman gewidmet, die mit auf der berühmten Liste stand. Der Übersetzer Adrian Mills liest aus ihrem Erlebnisbericht „Ich pflanze einen Flieder für dich. Auf Schindlers Liste überlebt“ und erzählt von ihrem traumatischen Weg durch mehrere Arbeits- und Konzentrationslager.

Juni 13 2022

Am 30. November endet seine Tour „Live 2022“ in Erfurt

Schöner Gruseln mit Sebastian Fitzek

Sebastian Fitzek (c) Marcus Höhn
Sebastian Fitzek (c) Marcus Höhn

Im Herbst ist der beliebte Thriller-Autor auf seiner Tour in 18 Städten zu Gast, ehe er am 30. November zum großen Finale in die Erfurter Messehalle einlädt. Wie vor drei Jahren hat die Erfurter Herbstlese wieder ein ordentliches Kontingent an Tickets für seine Thüringer Fans ergattern können. Hintergrund ist sein neuester Roman, der zum Tour-Start am 25. Oktober erscheint. Grund genug für den Schriftsteller, seinem Publikum wieder eine außergewöhnliche Live-Show zu bieten. Fitzek-Kenner wissen: Das wird keine „normale“ Lesung! - Geboten wird eine interaktive, multimediale Show!

Juni 09 2022

„Die Gunst des Augenblicks” wartet beim nächsten Mal mit Dichtungen auf

Lyrik von Farhad Showghi

Farhad Showghi (c) G2 Baraniak
Farhad Showghi (c) G2 Baraniak

Das Kultur: Haus Dacheröden fühlt sich der Vermittlung weniger bekannter oder nur selten gelesener Texte in ganz besonderer Weise verpflichtet. Eine Möglichkeit eines literarischen Blind Dates ist „Die Gunst des Augenblicks”, die lyrische Arbeiten in den Mittelpunkt stellt. Als nächster Gast wird dort der Poet Farhad Showghi zu Lesung und Gespräch erwartet. Dieser Lyrikabend der Literarischen Gesellschaft Thüringen e.V. findet in Kooperation mit der Friedrich-Schiller-Universität Jena und dem Erfurter Herbstlese e.V. sowie mit freundlicher Unterstützung der Kulturstiftung des Freistaats Thüringen statt.

Über uns

Erfurter Herbstlese e.V. - Es lebe die Erfurter Herbstlese!

Unser Literaturverein organisiert seit 1997 die Erfurter Herbstlese, die zu den großen literarischen Veranstaltungsreihen in Deutschland gehört. Es lebe die Erfurter Herbstlese!

Öffnungszeiten

  • Haus Dacheröden:
    Mi - Fr 12.00 - 17.00 Uhr & Sa 10.00 - 15.00 Uhr
    Telefonische Erreichbarkeit:
    Mo - Fr von 9.00 - 17.00 Uhr & Sa 10.00 - 15.00 Uhr

Unsere Partner & Sponsoren

Gefördert durch