+49 361 644 123 75
Erfurter Herbstlese
Es lebe die Erfurter Herbstlese!
April 11 2024

Bei der Premiere wird während des Slams an einem Bild gearbeitet.

Zweite Auflage für Erfurter HörsaalSlam

1. Erfurter HörsaalSlam 2023 (Foto: Uwe Jens Igel)
1. Erfurter HörsaalSlam 2023 (Foto: Uwe Jens Igel)

Keine Feier ohne Meier – oder etwas feuilletonistischer ausgedrückt: Kein literarisches Festival in der Thüringer Landeshauptstadt ohne Slam. Daran hält sich auch das Programm der aktuellen Frühlingslese, die mit dem zweiten Erfurter HörsaalSlam eine grandiose Idee aus dem vergangenen Frühjahr als Wiedervorlage aufnimmt.Die Organisation wie die Moderation des Abends liegen dabei in den bewähren Händen von Andreas In der Au, der dem treuen Publikum unter seinem Künstlernamen AIDA seit Jahren ein Begriff ist.

April 10 2024

„Fritzi – Ein Wendewundergeschichte“ und „Das Parfum“ stehen auf dem Spielplan

Kinogeschichten für Groß und Klein

(c) Constantin Film
(c) Constantin Film

Seit Jahren ist die Veranstaltungsreihe Kino im Salon fester Bestandteil im Kultur: Haus Dacheröden. Diese Reihe wurde 2024 durch vier ausgewählte Kinderkinovorstellungen erweitert. Und so geht das Licht in der kommenden Woche sogar gleich zweimal aus. Am Nachmittag ist der Kinderfilm „Fritzi – Eine Wendewundergeschichte“ zu erleben. Der Film erzählt die friedliche Revolution und den Mauerfall im Herbst 1989 aus Kindersicht. Mit dem Erfurter Familienpass erhält hier ein Kind pro vollzahlender Erwachsener freien Eintritt. Abends steht „Das Parfum – Die Geschichte eines Mörders“ auf dem Programm.

April 05 2024

Themen, die auf den Nägeln brennen, werden aufgegriffen und diskutiert

Politischer Salon zum Thema Medien

Politischer Salon im Kultur: Haus Dacheröden
Politischer Salon im Kultur: Haus Dacheröden

Nach dem Eröffnungsabend zum Thema Zukunft der Krankenhäuser und ihrer Finanzierung stehen die Medien und ihre Nutzung am 16. April im Mittelpunkt. Anders als in der politischen Arena und insbesondere im Wahlkampf, wo oft mit Verkürzungen und Zuspitzungen gearbeitet wird, soll auch bei diesem Thema eine an der Sache orientierte, offene und differenzierte Auseinandersetzung gesucht werden: durchaus streitbar, aber immer respektvoll, so die Devise für den vorgesehenen Diskurs. Darüber diskutieren Melanie Haack, Hektor Haarkötter und Gerlinde Sommer. Moderation: Ulrich Böhme.

April 05 2024

Beim Buchbingo rollen am 10. April wieder die Glückskugeln

Buchbingo mit Boris Lehmmann

Im April ist Boris Lehmann zu Gast / Foto: Laufladen Erfurt
Im April ist Boris Lehmann zu Gast / Foto: Laufladen Erfurt

Dieses Mal unterhält sich Dirk Löhr, der Mann am Ziehungsgerät, mit Boris Lehmann. Der gelernte Sportwissenschaftler und Sportökonom hat in seinem Leben eine ganze Menge Erfahrungen sammeln können. Der gebürtige Erfurter hat bei der Bundeswehr das Panzerfahren gelernt und war als Hauptmann in Afghanistan. Er lernte bei der Fremdenlegion in Franzözisch-Guyana und machte eine Bergführerausbildung. Mit dem Fahrrad fuhr Boris Lehmann über den höchsten Pass der Welt, schwamm auf den Cook Inseln mit Haien und Rochen und trank im Urwald Borneos Tee mit Orang-Utans.

April 02 2024

Das Schreiben ist für Barbara Thériault gleichermaßen Arbeit wie auch Passion

Abenteuer einer linkshändigen Friseurin

Barbara Thériault (c) Noa Beschorner
Barbara Thériault (c) Noa Beschorner

Barbara Thériault ist Soziologin durch und durch. Für die Professorin an der Université de Montréal, die 1998 an der neu gegründeten Erfurter Universität mit der Matrikelnummer 001 ihr Promotionsstudium begann, bedeutet dies zunächst ein großes Interesse an den Menschen. Zugleich liebt sie es, ihre Erkenntnisse nicht nur in Fachaufsätze zu gießen. Seit einigen Jahren ist sie, nicht zuletzt angespornt durch die Texte von Kollegen wie Siegfried Kracauer, auch als Schriftstellerin aktiv. Mit Erfolg, wie ihre Berufungen zur Stadtschreiberin im westukrainischen Lemberg 2018 und in Halle/Saale 2022 beweisen.

April 02 2024

Wegen einer Erkrankung muss die Veranstaltung verschoben werden

Neuer Termin für Abend mit Mädel, Brandt & Haberlandt

Bjarne Mädel (c) Jürgen Bauer
Bjarne Mädel (c) Jürgen Bauer

Neuer Termin ist jetzt der 22. Mai 2024. Die Anfangszeit ist geändert worden auf nun 19.30 Uhr, der Ort, das Theater Erfurt, bleibt gleich. Alle gekauften Karten behalten wie immer ihre Gültigkeit. Wenn Karten zurückgeben werden müssen, kann das am jeweiligen Vorverkaufsort geschehen. Bei einer Ausnahme: Die bei Hugendubel erworbenen Tickets werden in der Geschäftsstelle des Herbstlese-Vereins im Kultur: Haus Dacheröden am Anger erstattet. Mit diesen Karten würde zunächst die Warteliste für den Abend abgearbeitet, erst danach gehen sie wieder in den freien Verkauf.

März 23 2024

Geschichtsstunde mit Christopher Clark zum „Frühling der Revolution“

Ritter der tausend und mehr Seiten

Christopher Clark zählt zu den gefragtesten Historikern Europas. Foto: Uwe-Jens Igel
Christopher Clark zählt zu den gefragtesten Historikern Europas. Foto: Uwe-Jens Igel

Natürlich kennt die Bücherwelt dickere Wälzer als den „Frühling der Revolution“. Aber dieser wäre mit 1164 Seiten zumindest ein Fall für das Guinness-Hausbuch der Erfurter Herbstlese. Ein Rezensent meinte gar, dass jede revolutionäre Pistolenkugel darin steckenbleiben würde, bedeckte man mit diesem Schutzschild sein Herz. Sir Christopher Clark, Herr und Ritter der tausend und mehr Seiten, hätte dafür wohl ein leises Lächeln übrig. Doch nicht wegen dieser Eigenschaft strömt das Erfurter Publikum in hellen Scharen herbei. Es lockt die Schönheit des Anstrengenden.

März 21 2024

Sehen und gesehen werden heißt es wieder im Tango Café

Schaust du noch oder tanzt du schon?

Café del Tango (c) JM Mendizza
Café del Tango (c) JM Mendizza

Auch wenn die Anfänge des Tangos eher in staubigen Gassen und dunklen Vorstadtecken zu verorten sind, hat der weltberühmte Tanz inzwischen doch auch glamourösere und stilvollere Locations erobert. Dazu zählt auf jeden Fall auch das Kultur: Haus Dacheröden am Erfurter Anger. Dorthin lädt am Sonntag der Tango Argentino e.V. Erfurt zu einer Neuauflage des „Café del Tango“ – Tanz bei Kaffee & Kuchen in das historische Ensemble ein. Vor dem Beginn des Cafés gibt es für Neulinge die Möglichkeit, bei einem Schnupperkurs die ersten Schritte zu probieren.

März 21 2024

Tatort Frühlingslese: Schauspieler Jörg Hartmann debütiert als Buchautor

Vom Lärm des Lebens

Gemeinsam mit seiner kongenialen Gesprächspartnerin Margarete von Schwarzkopf bezauberte Jörg Hartmann das Publikum im Atrium der Stadtwerke. (Foto: Uwe-Jens Igel)
Gemeinsam mit seiner kongenialen Gesprächspartnerin Margarete von Schwarzkopf bezauberte Jörg Hartmann das Publikum im Atrium der Stadtwerke. (Foto: Uwe-Jens Igel)

Das weitläufige Atrium der Stadtwerke ist komplett ausverkauft, die Vorfreude auf Jörg Hartmanns Auftritt hör- und greifbar. Natürlich lockt die Neugier auf den düsteren Dortmunder Tatort-Kommissar. Dass der Schauspieler die Zuwendung des Erfurter Publikums merkbar berührt und er sich fast schüchtern verbeugt, ist kein Kokettieren eines Erfolgsverwöhnten. Der preisgekrönte Mime betritt - gemeinsam mit Moderatorin Margarete von Schwarzkopf - die aktuelle Bühne als Debütant. Auf dem Tisch liegt ein Buch. Sein Buch. Man kann die Verkaufstage noch an einer Hand abzählen.

März 18 2024

Alex Capus präsentiert seinen neuen Roman im Rahmen der Frühlingslese

Alex Capus´ Anleitung zum Gelassensein

Alex Capus (Foto: Hanser Verlag)
Alex Capus (Foto: Hanser Verlag)

Mit einer Lesung von Alex Capus setzt die Frühlingslese am Freitag ihr literarisches Programm fort. In der Buchhandlung Hugendubel entführt der Schweizer Schriftsteller mit seinem jüngsten Buch „Das kleine Haus am Sonnenhang“ sein Publikum in eine Welt voller Charme, Tiefe und unerwarteter Wendungen. Ort der Handlung ist ein abgelegenes Bergdorf, wo die Natur in all ihrer Schönheit auf die Menschheit trifft. Mit seinem fesselnden wie berührenden Stil verspricht „Das kleine Haus am Sonnenhang“ eine Lektüre, die lange nachhallt.

Über uns

Erfurter Herbstlese e.V. - Es lebe die Erfurter Herbstlese!

Unser Literaturverein organisiert seit 1997 die Erfurter Herbstlese, die zu den großen literarischen Veranstaltungsreihen in Deutschland gehört. Es lebe die Erfurter Herbstlese!

Öffnungszeiten

  • Kultur: Haus Dacheröden:
    Di bis Fr: 12.00 - 17.00 Uhr
    Sa: 10.00 - 17.00 Uhr
    Telefonische Erreichbarkeit:
    Mo - Fr: 09.00 - 17.00 Uhr
    Sa: 10.00 - 17.00 Uhr

Unsere Partner & Sponsoren

Gefördert durch