+49 361 644 123 75
Erfurter Herbstlese
Es lebe die Erfurter Herbstlese!
Aug. 31 2022

Das Festival steht 2022 unter dem Leitwort „Die Zeit heilt alle Wunden?“

Die Herbstlese geht in ihre 26. Saison

Collage (c) Erfurter Herbstlese
Collage (c) Erfurter Herbstlese

Die „Erfurter Herbstlese“ startet mit ihrem traditionellen Literarischen Quartett am 19. September in ihre 26. Auflage. Bis zu seinem ebenso gewohnten Ausklang mit dem Kritiker Denis Scheck am 13. Dezember führt das Festival insgesamt 61 Programmpunkte auf. Aktuelle Romane, darunter der neue des Büchner-Preisträgers Martin Mosebach und das literarische Debüt das Schauspielers Matthias Matschke, spannende Sachbücher wie etwa das Debattenbuch von Richard David Precht und Harald Welzer sowie attraktive Kinder- und Jugendbücher bilden den weiten programmatischen Bogen des Festivals.

Aug. 29 2022

Für ihren Auftritt hat sie gleich zwei Romane im Gepäck

Amelie Fried auf der Sommerbühne

Amelie Fried (c) Raimund Verspohl
Amelie Fried (c) Raimund Verspohl

Immer wieder zieht es die Erfolgsautorin in die Thüringer Landeshauptstadt, wo vor allem die Erfurter Herbstlese für sie mit den besten Erinnerungen verbunden ist. Am Freitag präsentiert sie im Kultur: Haus Dacheröden eine unterhaltsame Mischung mit Passagen aus ihren beiden zuletzt erschienenen Romanen „Die Spur des Schweigens“ und „Traumfrau mit Ersatzteilen“. Zudem steht sie ihrem Publikum für Fragen zur Verfügung und erzählt von ihrem Alltag als Autorin, der Zeit als TV-Moderatorin und den Höhen und Tiefen einer inzwischen vierzigjährigen erfolgreichen Karriere.

Aug. 19 2022

In der zwölften Auflage von „Zwischen Tür und Anger“ ist Julia Kneise zu Gast

Rotkäppchens Malerin spricht

Julia Kneise (c) Erfurter Herbstlese
Julia Kneise (c) Erfurter Herbstlese

Es gibt endlich wieder eine Folge „Zwischen Tür und Anger! Nach einer „klitzekleinen Pause“, wie Julia Maronde selbst sagt, hat sich nun die Künstlerin Julia Kneise zu der Schauspielerin in das historische Portal des Kultur: Haus Dacheröden gesetzt. Die Beiden sprechen über Julia Kneises fantastische Märchenausstellung "Rotkäppchen spricht", die vom 1. Juli bis 24. September 2022 in den Galerieräumen des Hauses zu sehen ist. Diese Folge ist wohl eine besondere, denn sie ist geprägt durch die Freundschaft der beiden Frauen und entwickelt sich zu einem Dialog über die Künstlerin und ihre Ausstellung.

Aug. 19 2022

Entspanntes Gartenfeeling auf der Sommerbühne

Dacheröden in Concert mit Kowsky

Kowsky (c) Franky Siegler
Kowsky (c) Franky Siegler

Den gebürtigen Berliner Singer-Songwriter Kowsky zieht es immer wieder nach Erfurt, der Heimatstadt seiner Eltern. Dort sorgte er mit seinem „Mini-Rock“ in jüngerer Vergangenheit für einiges Aufsehen, wie etwa mit Auftritten in Kleingartenanlagen. Für ihn ist sein Name wandelbar wie seine Musik, die er selbst als melodisch, spritzig und lustig bezeichnet. Er mischt 60er Beat und 90er Indie mit saftigem Pop zu seinem ganz eigenen Stilmix. Die Bierbänke stehen bereit und die Bar lädt zu Kaltgetränken ein, wenn Kowsky sein entspanntes Gartenfeeling auf die Sommerbühne im Kultur: Haus Dacheröden bringt.

Aug. 19 2022

„Minus Drei wünscht sich ein Haustier" von Ute Krause

Kinderbuchkino auf Deutsch und Ukrainisch

(c) Penguin Random House
(c) Penguin Random House

Zwei Mal im Monat bietet das Kultur: Haus Dacheröden ein kostenfreies Bilderbuchkino an. Der Raum wird dunkel, die Bilder einer Geschichte beginnen auf der Leinwand zu leuchten. Dazu wird der Text live vorgetragen. Die nächste Ausgabe stellt „Minus Drei wünscht sich ein Haustier" von Ute Krause vor. Der kleine Dinosaurier Minus wünscht sich sehnlichst ein Haustier. Sogar mit einem Urfisch würde er sich zufriedengeben. Doch seine Eltern glauben nicht, dass er sich schon allein um ein Tier kümmern kann. „Ich werde es euch beweisen“, ruft er selbstbewusst und hat auch einen Plan...

Aug. 09 2022

Reisereihe mit Marc Engelhardt

Nichts als die nackte Wahrheit

(c) Goldmann Verlag
(c) Goldmann Verlag

Das Kultur: Haus Dacheröden lädt einmal im Monat Menschen ein, über Ihre ganz unterschiedlichen Erfahrungen in der Ferne zu erzählen. Diesmal geht es um die nackte Wahrheit – und das auch gleich noch im globalen Maßstab. „Ich bin dann mal nackt“ bietet eine amüsante und gleichzeitig hochspannende Kulturgeschichte des Nacktseins rund um den Erdball. Marc Engelhardt ist der Faszination des Nacktseins im Wortsinne nachgegangen. In bester Reportertradition nimmt er sein Publikum mit auf eine ganz spezielle Reise.

Aug. 05 2022

"Hidden Figures - Unerkannte Heldinnen" im Kino im Salon

Drei Frauen schreiben Geschichte

Hidden Figures (c) 20th Century Fox
Hidden Figures (c) 20th Century Fox

Am Mittwoch heißt es im Kultur: Haus Dacheröden wieder Film ab. In unserer Reihe "Kino im Salon" steht dieses Mal die Hollywood-Produktion "Hidden Figures"an. Der Film ist nicht weniger als eine leidenschaftliche Hommage an drei herausragende afroamerikanische Frauen, die zu Beginn der sechziger Jahre bei der US-Raumfahrtbehörde arbeiteten. Als Teil des Teams, das dem ersten Astronauten John Glenn die Erdumrundung ermöglichte, waren die brillanten Mathematikerinnen an vorderster Front an einem der wichtigsten Ereignisse der jüngeren Zeitgeschichte beteiligt.

Aug. 04 2022

Erfahrene Stadtführer enthüllen ihren Gästen viele interessante Details

Wissenswertes über das Haus Dacheröden

Portal des Haus Dacheröden am Anger
Portal des Haus Dacheröden am Anger

Der magische Zauber des Hauses ist jahrhundertealt. Einmal im Monat besteht für alle Interessierten die Chance, mehr über die bewegte Geschichte des Hauses zu erfahren. Wie jeden ersten Samstag im Monat können Sie sich auch an diesem Wochenende von fachkundigen Stadtführern und Stadtführerinnen durch das Kultur: Haus Dacheröden geleiten lassen und mehr über Erfurt, den Anger und die Geschichte des Hauses erfahren. Die Gästeführung dauert etwa eine Stunde und ist weitgehend barrierefrei. Treffpunkt für die Führung ist 11.00 Uhr die Geschäftsstelle in der 1. Etage im Haus Dacheröden.

Über uns

Erfurter Herbstlese e.V. - Es lebe die Erfurter Herbstlese!

Unser Literaturverein organisiert seit 1997 die Erfurter Herbstlese, die zu den großen literarischen Veranstaltungsreihen in Deutschland gehört. Es lebe die Erfurter Herbstlese!

Öffnungszeiten

  • Haus Dacheröden:
    Mi - Fr 12.00 - 17.00 Uhr & Sa 10.00 - 15.00 Uhr
    Samstag 03.09.: 9:30 - 18.00 Uhr
    Montag 05.09. & Dienstag, 06.09: 12:00 - 17:00 Uhr
    Telefonische Erreichbarkeit:
    Mo - Fr von 9.00 - 17.00 Uhr & Sa 10.00 - 15.00 Uhr

Unsere Partner & Sponsoren

Gefördert durch