+49 361 644 123 75
Erfurter Herbstlese
Es lebe die Erfurter Herbstlese!
März 30 2020

Ersatztermin am 31. Oktober und was mit den Tickets geschieht

Neuer Termin mit Joachim Gauck

Joachim Gauck ©  J. Denzel und S. Kugler
Joachim Gauck © J. Denzel und S. Kugler

Gute Nachricht der Erfurter Frühlingslese: Für die ausgefallene Lesung mit Joachim Gauck am 03. April 2020 gibt es einen neuen Termin. Die Veranstaltung wird auf den 31. Oktober 2020, 19:30 Uhr in das Atrium der Stadtwerke verlegt. Bereits erworbene Tickets für die Lesung am 03. April 2020 behalten ihre Gültigkeit und können als Eintritt zum neuen Termin verwendet werden. Abzuwarten bleibt, wie viele den neuen Termin wahrnehmen können und was es an Kartenrücklauf gibt. Solange werden noch keine Tickets für den 31. Oktober 2020 verkauft.

März 27 2020

Vier Alternativen für bereits gekaufte Eintrittskarten

Gutschein, Spende oder Geld zurück

Unsere Mitarbeiter stehen wie Katja Kemnitz für telefonische Nachfragen gern zur Verfügung.
Unsere Mitarbeiter stehen wie Katja Kemnitz für telefonische Nachfragen gern zur Verfügung.

Aus Liebe zur Kultur und aus Rücksicht auf die Gesundheit aller Gäste bleibt das Kultur: Haus Dacheröden bis mindestens zum 19. April 2020 geschlossen. Die Geschäftsstelle im Kultur: Haus Dacheröden am Anger 37 bleibt in dieser Zeit ebenfalls geschlossen. Was passiert nun mit den bereits erworbenen Tickets? Kurz gesagt: Die Karten können aufgehoben, gespendet oder der Kaufpreis rückerstattet werden. Der Herbstlese-Verein hat sich damit für ein Vorgehen entschieden, wie es aktuell von vielen kulturellen Einrichtungen wie Theatern oder Festivals praktiziert wird.

März 26 2020

Der neue Ereigniskanal "Caroline TV" ist mit seinem ersten Beitrag auf Sendung

Premiere mit Ingo Schulze

Premiere mit Ingo Schulze
Premiere mit Ingo Schulze

Wie viele Veranstaltungen fiel auch die Frühlingslese mit Ingo Schulze den Vorsichtsmaßnahmen gegen das Coronavirus zum Opfer. Schweren Herzens musste der Abend in der Buchhandlung Hugendubel abgesagt werden. Aber könnte man die Lesung nicht ins Internet verlegen? Der Autor war dafür, auch der Kooperationspartner für die Lesung, die Friedrich-Ebert-Stiftung, sagte ihre Unterstützung zu. Inzwischen ist die Lesung mit Ingo Schulze, moderiert von Romy Gehrke, in unserem taufrischen Youtube-Kanal "Caroline TV" bereits auf Sendung.  

März 16 2020

Geschäftsstelle bleibt weiter telefonisch und per E-Mail erreichbar

Das Kultur: Haus Dacheröden schließt bis zum 19. April

Für Nachfragen steht die Geschäftsstelle telefonisch weiter zur Verfügung.
Für Nachfragen steht die Geschäftsstelle telefonisch weiter zur Verfügung.

Kleiner Aushang, große Wirkung: An der Tür am Anger 37 hängt ein fast unscheinbares Blatt Papier in Größe A 4. Darauf müssen wir leider mitteilen, dass nun auch das Kulturhaus Dacheröden geschlossen bleibt. Vorerst gilt das bis zum 10. April. Bis dahin finden auch keine Veranstaltungen im Rahmen der Frühlingslese statt. Mit der Schließung der Geschäftsstelle sind wir im Moment auch nur per E-Mail oder telefonisch zu erreichen. Wie genau, erklären wir in einem kurzen Brief an unsere Gäste. Bleiben Sie uns bis zum Wiedersehen gewogen - und vor allem gesund.

März 13 2020

Verbot der Stadt Erfurt trifft auch Frühlingslese und Kultur: Haus Dacheröden

Alle Veranstaltungen bis zum 10. April fallen aus

Alle Veranstaltungen bis  zum 10. April fallen aus
Alle Veranstaltungen bis zum 10. April fallen aus

Die Stadt Erfurt hat ab sofort bis zum 10. April sämtliche öffentliche Veranstaltungen untersagt. Unter das verbot fallen auch die geplanten Abende der Frühlingslese und die Angebote im Kultur: Haus Dacheröden. Um allen Missverständnissen vorzubeugen sind nachstehend alle Absagen aufgelistet. Allerdings bemühen sich der Verein Erfurter Herbstlese und die Mitarbeiter im Kultur: Haus Dacheröden um Ersatz. Der könnte auch durchaus virtueller Natur sein. Erste Gespräch dazu laufen bereits. Zum ersten Mal könnte das mit Ingo Schulze am kommenden Mittwoch (18. März) klappen.

März 03 2020

„Drehort Thüringen" ist ab dem 5. März im Kultur: Haus Dacheröden zu sehen

DEFA-Ausstellung zeigt Thüringen als Filmort

Armin Müller-Stahl und Jenny Gröllmann am Erfurter Fischmarkt, ©DEFA-Stiftung/Klaus Goldmann
Armin Müller-Stahl und Jenny Gröllmann am Erfurter Fischmarkt, ©DEFA-Stiftung/Klaus Goldmann

Zwischen 1946 und 1992 entstanden bei der DEFA etwa 700 Spiel-, 450 Kurz-, 950 Animations- und 2000 Dokumentarfilme. Rund 900 davon wurden in Thüringen gedreht. Eine neue Ausstellung im Kultur: Haus Dacheröden zeigt „Drehort Thüringen. DEFA-Produktionen 1946-1992“ mit 20 Stationen dieses Stücks Filmgeschichte. Sie nimmt nicht nur ausgewählte Spielfilmproduktionen in den Blick, sondern weist auf deren lokalen Entstehungszusammenhänge hin. Zwischen Weimar und Sondershausen, von der Wartburg bis nach Leinefelde soll so ein facettenreicher Rundumblick entstehen.

Über uns

Erfurter Herbstlese e.V. - Es lebe die Erfurter Herbstlese!

Unser Literaturverein organisiert seit 1997 die Erfurter Herbstlese, die zu den großen literarischen Veranstaltungsreihen in Deutschland gehört. Es lebe die Erfurter Herbstlese!

Öffnungszeiten

  • Mo-Fr: 12.00 - 17.00 Uhr
    Sa: 10.00 - 15.00 Uhr

Unsere Partner & Sponsoren