Erfurter Herbstlese

Es lebe die Erfurter Herbstlese!
Dez. 08 2017

Die Forschungsbibliothek Gotha bei „HD+“ und Lesung mit Alexander Osang

Das Beste kommt zum Schluss

Das Beste kommt zum Schluss
Das Beste kommt zum Schluss

Am Dienstag, 12. Dezember setzen wir um 19.00 Uhr unsere Reihe „HD+“ fort. Diesmal mit Dr. Sascha Salatowsky, wissenschaftlicher Referent für Veranstaltungen und Öffentlichkeitsarbeit der Forschungsbibliothek Gotha. 1647 als Teil der Sammlungen des Herzogtums Sachsen-Gotha-Altenburg auf Schloss Friedenstein gegründet, wird die Forschungsbibliothek 2022 ihr 375jähriges Bestehen feiern. Grund genug, sich mit ihrer wechselvollen Geschichte bis in die Gegenwart hinein zu beschäftigen. Edle mittelalterliche und orientalische Handschriften, bedeutende Handschriften und Drucke der Gelehrten der Frühen Neuzeit, ein einzigartiges Archiv der Karthographie – kurzum ein riesiger Wissensspeicher, der erforscht sein will. Zu fragen bleibt allerdings auch, wie sich die Forschungsbibliothek Gotha für das digitale Zeitalter aufstellt. Die Präsentation schlägt einen Bogen von der Vergangenheit bis in die nähere Zukunft. Fast schon ein Muss für alle Bibliophilen!

Am Freitag, 15. Dezember gönnen wir unseren Gästen – und natürlich auch ein bisschen uns selbst – noch einen literarischen Höhepunkt. Alexander Osang liest aus "Winterschwimmer" - komische, tragische und auch verrückte Weihnachtsgeschichten, deren Protagonisten ihre besten Jahre hinter sich haben. Weihnachten zeichnet Osang nie als pompöses oder grundgutes Fest. Er versteht es als eine Zeit der Inventur, da man überprüft, was eigentlich noch im Regal des Lebens steht. Oft steht, ganz hinten, etwas Bemerkenswertes.

Alexander Osang, geboren 1962 in Berlin, studierte Journalistik in Leipzig und arbeitete nach der Wende als Chefreporter der Berliner Zeitung. Für seine Reportagen erhielt er mehrfach den Egon-Erwin-Kisch-Preis und den Theodor-Wolff-Preis. Nach acht Jahren als Reporter für den Spiegel in New York lebt er heute wieder in Berlin. Alexander Osangs erster Roman „die nachrichten“ (2000) wurde auch verfilmt.


Veranstaltungsdaten:


HD+ Forschungsbibliothek Gotha

12. Dezember 2017, 19 Uhr.

Eintritt: 5,- / 3,- (Karten ab 18.00 an der Abendkasse erhältlich.)

Alexander Osang liest: „Winterschwimmer“

15. Dezember 2017, 20 Uhr.

Eintritt: 10,- / 8,- (Karten an den bekannten Vorverkaufsstellen und an der Abendkasse erhältlich.)

HD+ und Osang

Jetzt Artikel bewerten!

  • 0 / ø 0

0 KommentareNeuen Kommentar schreiben

  • Bisher wurden noch keine Kommentare geschrieben

Allgemein

Erfurter Herbstlese ist verantwortlich für die Moderation und das Löschen von Kommentaren.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

Alle Kommentare werden, bevor sie erscheinen, von einem Moderator bzw. einer Moderatorin geprüft.

Datenschutz

Unsere Datenschutzerklärung beschreibt, wie Ihre persönlichen Daten erfasst und verarbeitet werden.

Neuen Kommentar schreiben

Bitte melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Für den Newsletter anmelden

Bleiben Sie immer informiert und abonnieren Sie unseren Newsletter.

Mit dem Abonnement des Newsletters stimmen Sie zu, dass ein personalisiertes Nutzungsprofil erstellt wird. Diese Daten werden nur für den Versand des Newsletters genutzt. Diese Information werden elektronisch gespeichert und verarbeitet. Sie können Ihre Registrierung jederzeit widerrufen, indem Sie den Newsletter abbestellen oder uns kontaktieren. Ihre Daten werden anschließend gelöscht. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Über uns

Erfurter Herbstlese e.V. - Es lebe die Erfurter Herbstlese!

  • Anger 37
    99084 Erfurt
    Deutschland
  • +49 361 644 123 75
  • kontakt@herbstlese.de
  • Mo-Fr: 12.00 - 17.00 Uhr
    18. August: 9.30 - 18.00 Uhr
    Ab 20. August: Mo-Fr: 12.00 - 18.30 Uhr, Sa: 10.00 - 15.00 Uhr

Neuigkeiten

Aktuelles von der Erfurter Herbstlese, der Frühlingslese und aus dem literarischen Leben Thüringens

Neuigkeiten