+49 361 644 123 75
Erfurter Herbstlese
Es lebe die Erfurter Herbstlese!
Juli 25 2023

Katalonien, Berlin und jetzt in Erfurt kann „Marumba“ erlebt werden

Katalanische Klänge auf der Sommerbühne

Marumba (c) privat
Marumba (c) privat

Gerade ist viel von Spanien zu hören, wählte doch das Land auf der Iberischen Halbinsel erst am Wochenende ein neues Parlament. Allerdings ist noch offen, wer demnächst das Sagen in Madrid hat, deutet doch das knappe Wahlergebnis auf langwierige Regierungsbildungen oder gar Neuwahlen hin. Klar dagegen ist, dass am Samstag auf der Sommerbühne im Kultur: Haus Dacheröden spanische Klänge zu hören sein werden, wenn das Duo Marumba aufspielt. Korrekter: katalanische.

Denn die beiden Musikerinnen von Marumba stammen aus der nach Unabhängigkeit strebenden Region im Norden des Landes. Auch wenn Ares Gratal und Maria Batllori aus Katalonien stammen, gründeten sie ihr Duo doch in Berlin. Dabei deutet schon der Name auf die Musik hin: Rumba, insbesondere katalanischer Rumba. Zumindest am Anfang. Im Laufe der Zeit erweiterten die beiden Musikerinnen ihr Repertoire jedoch auch um eigene Kompositionen.

Ares (Gesang und Saxophon) und Maria (Gitarre und Gesang) haben nicht nur einen ähnlichen musikalischen Geschmack, ihre Stimmen ergänzen sich auch auf wunderbare Weise. Obwohl beide über eine Ausbildung in klassischer Musik verfügen – Erstere in Akkordeon und ihre Mitspielerin in Geige –, haben sie sich als Duo für andere Musikrichtungen und Instrumente entschieden.

Marumba bringt in einer sehr besonderen Art Musik aus Spanien und aus Lateinamerika auf die Bühne. Eine große Vielfalt wird vorgestellt: Bossa Nova und Samba aus Brasilien, traditionelle Lieder aus Kuba, der Zamba aus Argentinien oder eben die katalanische Rumba. Die Kombination der beiden harmonierenden Stimmen mit Gitarre ergibt einen warmen und zugleich leidenschaftlichen Klang.

Ein Klangbeispiel der beiden Musikerinnen ist auf Youtube unter der Adresse https://www.youtube.com/watch?v=MWVowa0SZ0U zu finden.

Der Abend findet mit Unterstützung der Landeshauptstadt Erfurt und der Sparkasse Mittelthüringen im Rahmen des #erfurtkultursommer statt.

 

Sommerbühne / Open Air

In der Reihe
„Dacheröden in Concert“
spielt „Marumba“


Ares Gratal (Gesang und Saxophon)
und Maria Batllori (Gitarre und Gesang)


Samstag, 29. Juli 2023, 19.30 Uhr
Kultur: Haus Dacheröden, Anger 37, 99086 Erfurt

Eintritt 14,00 Euro, ermäßigt 12,00 Euro


Karten bei der Erfurter Herbstlese im Kultur: Haus Dacheröden (dacheroeden.de, Tel.: 0361-644 123 75), dem Ticketshop Thüringen (ticketshop-thueringen.de, Tel.: 0361-227 5 227) sowie bei Hugendubel (Anger und Thüringen-Park).

 

Jetzt Artikel bewerten!

  • 0 / ø 0

0 KommentareNeuen Kommentar schreiben

  • Bisher wurden noch keine Kommentare geschrieben

Allgemein

Erfurter Herbstlese ist verantwortlich für die Moderation und das Löschen von Kommentaren.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

Alle Kommentare werden, bevor sie erscheinen, von einem Moderator bzw. einer Moderatorin geprüft.

Datenschutz

Unsere Datenschutzerklärung beschreibt, wie Ihre persönlichen Daten erfasst und verarbeitet werden.

Neuen Kommentar schreiben

Bitte melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Über uns

Erfurter Herbstlese e.V. - Es lebe die Erfurter Herbstlese!

Unser Literaturverein organisiert seit 1997 die Erfurter Herbstlese, die zu den großen literarischen Veranstaltungsreihen in Deutschland gehört. Es lebe die Erfurter Herbstlese!

Öffnungszeiten

  • Kultur: Haus Dacheröden:
    Di bis Fr: 12.00 - 17.00 Uhr
    Sa: 10.00 - 17.00 Uhr
    Telefonische Erreichbarkeit:
    Mo - Fr: 09.00 - 17.00 Uhr
    Sa: 10.00 - 17.00 Uhr
    Das Kultur: Haus Dacheröden ist vom 21.12.2023 bis einschließlich 03.01.2024 geschlossen.

Unsere Partner & Sponsoren

Gefördert durch