+49 361 644 123 75
Erfurter Herbstlese
Es lebe die Erfurter Herbstlese!
Sept. 21 2022

Katharina Guhlmann reiste mit Partner, Kanu und Geige durch die Wildnis

Mit der Geige durchs wilde Kanada

(c) Milan Pachlopnik
(c) Milan Pachlopnik

Jeden Monat wecken weitgereiste Menschen im Kultur: Haus Dacheröden bei ihrem Publikum die Sehnsucht nach der Ferne – und stillen sie zum Glück mit ihren Berichten und Fotos auch wieder ein wenig. Vom Leben im kalten Lappland, Couchsurfing in Saudi-Arabien oder von einer Abenteuerreise durch Afrika - per Diashow, Lesung und im Gespräch steht die Faszination des Entdeckens im Mittelpunkt. Im September heißt die Destination Kanada.

„Wilde Harmonie ­- im Kanu mit Geige durch die Wildnis Nordkanadas“ hat Katharina Guhlmann ihren Abend überschrieben. Für sie ist die Wildnis nicht romantisch, sie ist eben wild. Doch auf ihrem Trip zusammen mit Gefährten Milan Pachlopnik fand die Musikerin in der Natur auch immer wieder eine Harmonie, eine nicht leicht in Worte zu fassende und allgegenwärtige Klugheit.

Mit einem leichten Boot durchstreifte das Duo die Weiten der Neuen Welt, in den Mackenzie Mountains über den Tsichu, Keele und Mackenzie River bis nach Inuvik. An Bord des fünf Meter langen Kanus aus Aluminiumgestänge und Gummihaut fand dabei auch Katharinas Konzertgeige „Charlotte“ ein friedliches Plätzchen, um im richtigen Moment hervorgeholt zu werden.

Milan und Katharina sehen sich nicht als Kanuten, mehr als Wildnis-Pilger. Ihre Motivation, erklären die beiden, ist nicht, etwas zu bezwingen, sondern in aller menschlichen Verletzlichkeit mit der Natur zu leben, sie zu spüren und zu verstehen. Ihr Wunsch und Ziel: Einklang mit den Elementen.

Diese Reise gab Zuversicht und körperliche Heilung, brachte innere Stärkung, berichten sie. Dazu nutzt Katharina bei ihrem Vortrag nicht nur die Sprache, sondern sie lässt auch ihre Violine zu Wort kommen.

 

 

In der Reihe „Wenn jemand eine Reise tut…“

„Wilde Harmonie  – Im Kanu mit Geige
durch die Wildnis Nordkanadas“

Musikalischer Vortrag von
Katharina Guhlmann


Donnerstag, 22. September 2022, 19:30 Uhr
Kultur: Haus Dacheröden, 99084 Erfurt, Anger 37

 

Tickets: 12,00 Euro, 10,00 Euro ermäßigt


 

Kartenverkauf bei der Erfurter Herbstlese im Kultur: Haus Dacheröden (dacheroeden.de, Tel.: 0361-644 123 75), dem Ticketshop Thüringen (ticketshop-thueringen.de, Tel.: 0361-227 5 227) sowie bei Hugendubel am Anger und im Thüringen-Park.

 

 

 

 

 

Jetzt Artikel bewerten!

  • 0 / ø 0

0 KommentareNeuen Kommentar schreiben

  • Bisher wurden noch keine Kommentare geschrieben

Allgemein

Erfurter Herbstlese ist verantwortlich für die Moderation und das Löschen von Kommentaren.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

Alle Kommentare werden, bevor sie erscheinen, von einem Moderator bzw. einer Moderatorin geprüft.

Datenschutz

Unsere Datenschutzerklärung beschreibt, wie Ihre persönlichen Daten erfasst und verarbeitet werden.

Neuen Kommentar schreiben

Bitte melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Über uns

Erfurter Herbstlese e.V. - Es lebe die Erfurter Herbstlese!

Unser Literaturverein organisiert seit 1997 die Erfurter Herbstlese, die zu den großen literarischen Veranstaltungsreihen in Deutschland gehört. Es lebe die Erfurter Herbstlese!

Öffnungszeiten

  • Haus Dacheröden:
    Mi - Fr 12.00 - 17.00 Uhr & Sa 10.00 - 15.00 Uhr
    Samstag 03.09.: 9:30 - 18.00 Uhr
    Montag 05.09. & Dienstag, 06.09: 12:00 - 17:00 Uhr
    Telefonische Erreichbarkeit:
    Mo - Fr von 9.00 - 17.00 Uhr & Sa 10.00 - 15.00 Uhr

Unsere Partner & Sponsoren

Gefördert durch