+49 361 644 123 75
Erfurter Herbstlese
Es lebe die Erfurter Herbstlese!
Dez. 19 2021

Vorgestellt von Nadja Eichhorn, Buchliebhaberin

3 Frauen - 3 Bücher - viele Perspektiven

3 Frauen - 3 Bücher - viele Perspektiven
3 Frauen - 3 Bücher - viele Perspektiven

Sharon Dodua Otoo „Adas Raum"

Adas Geschichte umspannt nicht nur 2 Kontinente, sondern auch mehr als 500 Jahre, denn Ada ist nicht nur eine, sondern viele Frauen. Wir begegnen ihr zum ersten Mal im Jahr 1459 in einem Dorf an der Küste Westafrikas, folgen ihr im Jahr 1848 in die Hauptstadt des Britischen Empires, treffen sie im Jahr 1945 in der dunkelsten Stunde deutscher Geschichte im KZ Mittelbau-Dora, um ihr am Ende im Jahr 2019 durch den Berliner Mietwohnungsdschungel nachzugehen.

Die Ingeborg-Bachmann-Preisträgerin Sharon Dodua Otoo begeistert mit einer kreativen Sprache, die wundervolle Bilder entstehen lässt und mit einer über Jahrhunderte verwobenen Geschichte, die manchmal übergangs- aber nie zusammenhanglos von einer Ebene zur nächsten zieht. Eine wahrhaft fantastische Reise!
 


 

Sharon Dodua Otoo „Adas Raum"
S. FISCHER Verlage
ISBN: 3103973152
15,00 Euro

 

Das Buch kann unter diesem Link bei unserem langjährigen
Partner Hugendubel erworben werden.



 


Jasmina Kuhnke „Schwarzes Herz"

„Ohne mich bist du nichts“, sagten sie.

„Aus dir wird nie was“, behaupteten sie.

Ich glaubte ihnen.

Und hätte ich nicht damit aufgehört, ihnen Glauben zu schenken, und angefangen, an mich selbst zu glauben, dann hätten sie Recht behalten.

Die Ich-Erzählerin ist eine Frau, die wahrlich nicht zur Heldin taugt: ihre Mutter ist bei ihrer Geburt noch in der Ausbildung, die Beziehung zum Stiefvater und die finanzielle Situation sind schwierig, Freundschaften bleiben oberflächlich und eine Erkrankung sorgt früh dafür, dass sie auch ihrem Körper nicht mehr vertrauen kann. Gleichzeitig sind ihre Kindheit und Jugend von verstecktem und offenem Rassismus geprägt. So führt ihr Weg in eine toxische Beziehung mit einem Mann, der ihr kaum noch Luft zum Atmen lässt. Letztendlich findet die Erzählerin die Stärke, sich zu befreien. Ein schmerzhaftes und gleichzeitig unglaublich hoffnungsvolles Buch.
 

 

Jasmina Kuhnke Schwarzes Herz"
Rowohlt Verlag GmbH
ISBN: 3498002546

20,00 Euro



Das Buch kann unter diesem Link bei unserem langjährigen
Partner Hugendubel erworben werden.

 




Alice Hasters „Was weiße Menschen nicht über Rassismus hören wollen aber wissen sollten"

Alice Hasters ist in Köln geboren und wächst dort in einer deutsch-amerikanischen Familie auf. Ihr Vater ist ein weißer Theaterpädagoge und Lokalbesitzer, ihre Mutter eine schwarze Tänzerin und Choreografin. In ihrem Wohngebiet leben viele Künstler*innen und Freiberufler*innen sowie Familien mit Zuwanderungsgeschichte. Später studiert sie Journalismus in München.

Vor diesem Hintergrund schreibt Alice Hasters über Rassismus. Dabei geht es ihr nicht darum, anzuklagen oder Verbote auszusprechen. Sie möchte den Menschen vielmehr vor Augen führen, was Rassismus mit Macht zu tun hat, warum bestimmte Worte und Taten rassistisch sind und wie sie zu Verletzungen führen. Sie thematisiert die Bereiche Alltag, Schule, Körper, Liebe und Familie und lädt so dazu ein, Grundlagen zu verstehen und das eigene Handeln zu reflektieren.
 

 

Alice Hasters „Was weiße Menschen nicht über Rassismus hören wollen aber wissen sollten"
hanserblau Verlag
ISBN: 3446264256

17,00 Euro

 
 

 

 

Vorgestellt von Nadja Eichhorn, Buchliebhaberin

Jetzt Artikel bewerten!

  • 3 / ø 5

0 KommentareNeuen Kommentar schreiben

  • Bisher wurden noch keine Kommentare geschrieben

Allgemein

Erfurter Herbstlese ist verantwortlich für die Moderation und das Löschen von Kommentaren.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

Alle Kommentare werden, bevor sie erscheinen, von einem Moderator bzw. einer Moderatorin geprüft.

Datenschutz

Unsere Datenschutzerklärung beschreibt, wie Ihre persönlichen Daten erfasst und verarbeitet werden.

Neuen Kommentar schreiben

Bitte melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Über uns

Erfurter Herbstlese e.V. - Es lebe die Erfurter Herbstlese!

Unser Literaturverein organisiert seit 1997 die Erfurter Herbstlese, die zu den großen literarischen Veranstaltungsreihen in Deutschland gehört. Es lebe die Erfurter Herbstlese!

Öffnungszeiten

  • Haus Dacheröden:
    Mi - Fr 12.00 - 17.00 Uhr & Sa 10.00 - 15.00 Uhr
    Telefonische Erreichbarkeit:
    Mo - Fr von 9.00 - 17.00 Uhr & Sa 10.00 - 15.00 Uhr

Unsere Partner & Sponsoren

Gefördert durch