+49 361 644 123 75
Erfurter Herbstlese
Es lebe die Erfurter Herbstlese!
Juli 31 2023

Diesmal besonders im Fokus: Caroline von Dacheröden

Gästeführung im Haus Dacheröden

Führung vor dem Kultur: Haus Dacheröden (c) Dirk Löhr
Führung vor dem Kultur: Haus Dacheröden (c) Dirk Löhr

Das Haus Dacheröden am Anger 37/38 ist nicht nur der älteste bekannte Bau am Erfurter Anger, sondern auch einer der ältesten Bauten der gesamten Stadt. Doch nicht nur das: Das Gebäude blickt auf eine reiche Geschichte mit wechselnden Protagonisten zurück – Kurmainzer Statthalter oder ein dichtender Historiker, der ein Eheversprechen gibt, eine Unternehmerfamilie, die mit Wirkwaren reich und zum großen Mäzen der Stadt wird oder einfach nur profaner Lagerraum. Im Fokus der fachkundigen Stadtführerin wird vor allem Caroline von Dacheröden stehen.

Juli 25 2023

Katalonien, Berlin und jetzt in Erfurt kann „Marumba“ erlebt werden

Katalanische Klänge auf der Sommerbühne

Marumba (c) privat
Marumba (c) privat

Marumba bringt in einer sehr besonderen Art Musik aus Spanien und aus Lateinamerika auf die Bühne. Eine große Vielfalt wird vorgestellt: Bossa Nova und Samba aus Brasilien, traditionelle Lieder aus Kuba, der Zamba aus Argentinien oder eben die katalanische Rumba. Die Kombination der beiden harmonierenden Stimmen mit Gitarre ergibt einen warmen und zugleich leidenschaftlichen Klang. Ares (Gesang und Saxophon) und Maria (Gitarre und Gesang) haben nicht nur einen ähnlichen musikalischen Geschmack, ihre Stimmen ergänzen sich auch auf wunderbare Weise.

Juli 21 2023

In die Welt der floralen Hilfs- und Wundermittel entführt das Autorenduo

Jetzt wird`s psychoaktiv

Hein / Menschik © Kat Menschik
Hein / Menschik © Kat Menschik

Seit es die Sommerbühne im Kultur: Haus Dacheröden gibt, macht der Berliner Schriftseller Jakob Hein regelmäßig Station im gut beschirmten Innenhof des historischen Gebäudeensembles. Dieses Mal kommt er in Begleitung. Auch das Thema seines Auftritts zusammen mit Kat Menschik verdient das Attribut außergewöhnlich. Es geht um psychoaktive Pflanzen und wie die Menschen seit Urzeiten mit ihnen umgehen. In Heins und Menschiks Buch sind verschiedenste Pflanzen und Substanzen versammelt. Alle diese Beispiele kommen natürlich auf der Sommerbühne zu Wort und versprechen einen literarischen wie bewusstseinserweiternden Abend.

Juli 18 2023

Auch 2023 verspricht der Diary Slam wieder viel Spaß auf der Sommerbühne

Wiedersehen beim Diary Slam

(c) Dirk Löhr
(c) Dirk Löhr

Es ist bereits die 9. Auflage der wunderbaren Tradition. Dabei präsentiert sich der Diary Slam faktisch als kleines Geschwisterkind des beliebten Poetry Slam, einem modernen Dichter:innenwettstreit oder Sänger:innenkrieg, bei dem allerdings ausschließlich Texte aus Tagebüchern zum Vortrag kommen. Ob aufregender Konzertbesuch, Reiseerlebnisse oder der erste Liebeskummer, ob gesungen, gereimt oder gerappt, alle Themen und Texte sind willkommen. Hauptsache, sie sind selbstgeschrieben. Jeder Lesende hat bis zu zehn Minuten Zeit, um seinen Text vorzulesen.

Juli 17 2023

In der Reisereihe geht es dieses Mal in den Himayala.

„Dacheröden on Tour“ entführt nach Bhutan

(c) privat
(c) privat

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Dacheröden on Tour“ lädt das Kultur: Haus Dacheröden regelmäßig Menschen ein, die über ihre ganz unterschiedlichen Reisen und Erfahrungen in der Ferne erzählen. Am 20. Juli ist Evelyn Bierbach mit ihrem bebilderten Reisebericht zu erleben. Die Inhaberin des Ekatra Yogastudios, dazu Autorin, Dozentin und Ausbilderin, wird von ihrer Expedition nach Bhutan berichten. Bhutan ist ein Land, das statt des Bruttosozialprodukts den „Gross National Happiness“-Faktor misst. Wie lebt es sich in diesem Himalaya-Land? Sind alle dort wirklich nur glücklich?

Juli 14 2023

„Der Pfad“ wurde bereits mehrfach ausgezeichnet

Das Kino im Salon zeigt „Der Pfad“

Der Pfad (c) Warner Brothers
Der Pfad (c) Warner Brothers

Das Kino im Salon im Kultur: Haus Dacheröden setzt seine erfolgreiche Reihe „Erlesene Filme“ mit einem besonderen Werk fort. Am 19. Juli steht „Der Pfad“ von Tobias Wiemann auf dem Programm. Basierend auf Rüdiger Bertrams Roman zeigt der Film die Schrecken des Krieges, ohne dabei die kindliche Perspektive zu verlieren. Im Jahr 2022 erhielt der Film eine Auszeichnung vom Deutschen Kinder Medien Festival Goldener Spatz in der Kategorie Langfilm und den Deutschen Filmpreis in der Kategorie Bester Kinderfilm. Da die Platzanzahl begrenzt ist, wird empfohlen, die Tickets frühzeitig zu sichern.

Juli 03 2023

Der Film erzählt, wie die innere Reise beginnt, wenn die äußere Welt still steht

Sommernachtskino zeigt „Namaste Himalaya"

Foto: Michael Moritz
Foto: Michael Moritz

Anna und Michael sind im siebten Himmel. Frisch verliebt wollen die beiden die Welt entdecken. Doch dann kommt Corona. Durch den Lockdown kommt ihre große Reise zum abrupten Stillstand. Als die Polizei die Städte abriegelt, fliehen die beiden in ein kleines Bergdorf. Im monatelangen Lockdown erhalten sie Einblicke, wie sich die Pandemie auf das Leben einfacher Familien auswirkt, und kommen den Menschen näher. Immer mehr verlagert sich ihr Fokus auf die Gemeinschaft, bei der sie gestrandet sind und deren Teil sie werden. Dabei wandeln die beiden Reisenden sich.

Über uns

Erfurter Herbstlese e.V. - Es lebe die Erfurter Herbstlese!

Unser Literaturverein organisiert seit 1997 die Erfurter Herbstlese, die zu den großen literarischen Veranstaltungsreihen in Deutschland gehört. Es lebe die Erfurter Herbstlese!

Öffnungszeiten

  • Kultur: Haus Dacheröden:
    Di bis Fr: 12.00 - 17.00 Uhr
    Sa: 10.00 - 17.00 Uhr
    Telefonische Erreichbarkeit:
    Mo - Fr: 09.00 - 17.00 Uhr
    Sa: 10.00 - 17.00 Uhr
    Das Kultur: Haus Dacheröden ist vom 21.12.2023 bis einschließlich 03.01.2024 geschlossen.

Unsere Partner & Sponsoren

Gefördert durch