+49 361 644 123 75
Erfurter Herbstlese
Es lebe die Erfurter Herbstlese!
Juni 14 2022

Erinnerungen der Holocaust-Überlebenden Laura Hillman

Bücher aus dem Feuer

Laura Hillman (c) Privat
Laura Hillman (c) Privat

Seit dem eindrucksvollen Film „Schindlers Liste“ ist dieses besondere Kapitel des Holocaust weltweit bekannt. Im Rahmen des Projektes „Bücher aus dem Feuer“ verschiedener Erfurter zivilgesellschaftlicher Institutionen ist am Mittwoch im Kultur: Haus Dacheröden ein Abend der Erinnerung an Laura Hillman gewidmet, die mit auf der berühmten Liste stand. Der Übersetzer Adrian Mills liest aus ihrem Erlebnisbericht „Ich pflanze einen Flieder für dich. Auf Schindlers Liste überlebt“ und erzählt von ihrem traumatischen Weg durch mehrere Arbeits- und Konzentrationslager.

Juni 13 2022

Am 30. November endet seine Tour „Live 2022“ in Erfurt

Schöner Gruseln mit Sebastian Fitzek

Sebastian Fitzek (c) Marcus Höhn
Sebastian Fitzek (c) Marcus Höhn

Im Herbst ist der beliebte Thriller-Autor auf seiner Tour in 18 Städten zu Gast, ehe er am 30. November zum großen Finale in die Erfurter Messehalle einlädt. Wie vor drei Jahren hat die Erfurter Herbstlese wieder ein ordentliches Kontingent an Tickets für seine Thüringer Fans ergattern können. Hintergrund ist sein neuester Roman, der zum Tour-Start am 25. Oktober erscheint. Grund genug für den Schriftsteller, seinem Publikum wieder eine außergewöhnliche Live-Show zu bieten. Fitzek-Kenner wissen: Das wird keine „normale“ Lesung! - Geboten wird eine interaktive, multimediale Show!

Juni 09 2022

„Die Gunst des Augenblicks” wartet beim nächsten Mal mit Dichtungen auf

Lyrik von Farhad Showghi

Farhad Showghi (c) G2 Baraniak
Farhad Showghi (c) G2 Baraniak

Das Kultur: Haus Dacheröden fühlt sich der Vermittlung weniger bekannter oder nur selten gelesener Texte in ganz besonderer Weise verpflichtet. Eine Möglichkeit eines literarischen Blind Dates ist „Die Gunst des Augenblicks”, die lyrische Arbeiten in den Mittelpunkt stellt. Als nächster Gast wird dort der Poet Farhad Showghi zu Lesung und Gespräch erwartet. Dieser Lyrikabend der Literarischen Gesellschaft Thüringen e.V. findet in Kooperation mit der Friedrich-Schiller-Universität Jena und dem Erfurter Herbstlese e.V. sowie mit freundlicher Unterstützung der Kulturstiftung des Freistaats Thüringen statt.

Mai 30 2022

Zum Kindertag gibt es für alle großen und kleinen Kinder eine tolle Lesung

Bilderbuchkino Extra: Das NEINhorn

Bilderbuchkino Extra: Das NEINhorn
Bilderbuchkino Extra: Das NEINhorn

Das Kultur: Haus Dacheröden bietet zwei Mal im Monat ein kostenloses Bilderbuchkino für Kinder ab 4 Jahre an - und wenn Kindertag ist, kommt noch extra eins hinzu! Der Raum wird dunkel, die Bilder einer Geschichte beginnen zu leuchten; sie werden auf eine große Leinwand projiziert und der Text live vorgelesen. Die besondere Atmosphäre nimmt zum Kindertag mit auf eine Reise zum NEINhorn und seinen Freunden. Herzliche Einladung für kleine und große Gäste zum Staunen, Träumen und Lachen. Im Anschluss gibt es kleine Überraschungen!

Mai 25 2022

Aribert Janus Spiegler liest aus Kathrine Kressmann Taylor „Adressat unbekannt“

Lesung zur Ausstellung

Kathrine Kressmann Taylor „Adressat unbekannt“
Kathrine Kressmann Taylor „Adressat unbekannt“

Seine Fotografien sind Zeitzeugen der Gegenwart und mit ihrem Blick zurück zugleich auch Mahnung für heute und eine Zukunft, die durch den Krieg in der Ukraine wieder ein Stück weit unvorhersehbarer und wohl auch bedrohlicher geworden ist.. Mit einer Lesung im Kultur: Haus Dacheröden möchte Aribert Janus Spiegler sein Anliegen vertiefen und hat sich dafür „Adressat unbekannt“ ausgesucht. Ausstellung und Lesung sind Teil des Projektes „Bücher aus dem Feuer“, das sich gegen das Vergessen der Bücherverbrennung in Erfurt 1933 sowie der Deportationen von Jüdinnen und Juden aus Thüringen wendet.

April 26 2022

Am 1. Mai startet die neue Saison

Eröffnung der Sommerbühne

Mit einem nachmittäglichen Konzert von „par-ci, par-là“ beginnt für die Sommerbühne im  Hof des Kultur: Hauses Dacheröden das diesjährige Programm.
Mit einem nachmittäglichen Konzert von „par-ci, par-là“ beginnt für die Sommerbühne im Hof des Kultur: Hauses Dacheröden das diesjährige Programm.

Mit einem nachmittäglichen Konzert von „par-ci, par-là“ beginnt für die Sommerbühne im  Hof des Kultur: Hauses Dacheröden das diesjährige Programm. „Die Pfosten sind, die Bretter aufgeschlagen, und jedermann erwartet sich ein Fest.“ Tagelang haben sich die Techniker im Kultur: Haus Dacheröden mit einiger sperriger Materie herumgeschlagen, jetzt steht dort im Hof wieder die Sommerbühne. Die Vorfreude lässt sich klassisch mit Goethes Faust in Worte fassen oder zeitgemäßer mit einem Blinzeln in Richtung des südlicher gelegenen Freistaats: „Aufgebaut ist’s“.

April 23 2022

Vorgestellt von Katja Kemnitz, Assistenz Programmleitung Erfurter Herbstlese

Sybille Hein „Eure Leben, lebt sie alle“

(c) dtv Verlagsgesellschaft
(c) dtv Verlagsgesellschaft

„Frauen wie wir – kurzzeitig aus der Spur geraten“ steht auf dem Buchrücken von Sybille Heins zweitem Roman und trifft ziemlich gut, für wen dieses Buch geschrieben wurde. Für mich zum Beispiel, denn ich habe mich in diesen Frauen wiedergefunden, mit ihnen die guten Seiten des Alterns geteilt und die doofen verflucht. Sybille Hein ist Kabarettistin, Illustratorin und Kinderbuchautorin mit einem wunderbar eigenen Humor, der auch in diesem Buch auf jeder Seite durchschimmert. Fünf Frauen mit den verschiedensten Schicksalen und wie sie damit ringen.

April 19 2022

Einladung ins Kultur: Haus Dacheröden zu Bilderbuchkino und Clown Hajo

Ukrainischer Nachmittag

Das Kultur: Haus Dacheröden möchte ukrainische Flüchtlinge und ihre Helferinnen und Helferinnen einladen.
Das Kultur: Haus Dacheröden möchte ukrainische Flüchtlinge und ihre Helferinnen und Helferinnen einladen.

Nicht nur Sachbücher, auch die sogenannte schöngeistige Literatur kann helfen, Antworten auf die großen wie kleinen Fragen der Welt zu finden. Seit 25 Jahren versucht der Verein Erfurter Herbstlese, dafür Schreibende und Lesende miteinander ins Gespräch zu bringen. Krieg und Frieden waren dabei immer ein wichtiges Thema, aber eher abstrakt. Seit dem Überfall von Putins Armeen auf die Ukraine ist das anders. Wir wollen am 24. April das Kultur: Haus Dacheröden für ukrainische Familien und ihre deutschen Helferinnen und Helfer für ein paar unbeschwerte Stunden öffnen.

April 02 2022

Vorgestellt von Katharina Bucklitsch, Assistenz der Geschäftsführung

Marc-Uwe Kling & Astrid Henn „Der Ostermann“

(c) Carlsen Verlag
(c) Carlsen Verlag

Wer tatsächlich Marc-Uwe Kling noch nicht in die humorige Ecke seines Herzens gelassen hat, kommt mit dem Ostermann keineswegs drum herum. Alles ist wohl bemerkt in witzig-klugen Reimen geschrieben. Da lachen bei weitem nicht nur die Kleinen. Losgegackert werden kann ab etwa vier Jahren, nach oben sind typisch für Marc-Uwe Kling keine Grenzen gesetzt. Wer Interesse bekommen hat, kann sich in Vorfreude auf Ostern auch den Termin am 20. April 16 Uhr merken. Da wird  „Der Ostermann" als Bilderbuchkino im Kultur: Haus Dacheröden gezeigt und vorgelesen. Eine feine und runde Sache.

März 31 2022

Spannende Zeitreise mit einer Journalisten-Instanz in der Kaufmannskirche

Applaus für Aust

„Ich habe“, sagt Stefan Aust in der Erfurter Kaufmannskirche, „immer sehr viel gearbeitet und tue es immer noch.“
„Ich habe“, sagt Stefan Aust in der Erfurter Kaufmannskirche, „immer sehr viel gearbeitet und tue es immer noch.“

Stefan Aust sitzt in der lichten Erfurter Kaufmannskirche auf einem flachen Podest vor dem prächtigen Altar aus dem 17. Jahrhundert, um zur Frühlingslese sein jüngstes Buch „Zeitreise“ vorzustellen. Dabei wird er auch manches erwähnen, was nicht in dem spannenden Wälzer steht. Zum Beispiel die Schulzeit verlängernde Maßnahme, damals am Athenaeum in seiner Geburtsstadt Stade. Nein, eine klassische Autobiografie ist die Zeitreise nicht. Privates bleibt bis auf wenige Ausnahmen privat. Hier wird ein großes, an Wendungen reiches Journalistenleben im Zeitraffer besichtigt,

Über uns

Erfurter Herbstlese e.V. - Es lebe die Erfurter Herbstlese!

Unser Literaturverein organisiert seit 1997 die Erfurter Herbstlese, die zu den großen literarischen Veranstaltungsreihen in Deutschland gehört. Es lebe die Erfurter Herbstlese!

Öffnungszeiten

  • Haus Dacheröden:
    Mi - Fr 12.00 - 17.00 Uhr & Sa 10.00 - 15.00 Uhr
    Telefonische Erreichbarkeit:
    Mo - Fr von 9.00 - 17.00 Uhr & Sa 10.00 - 15.00 Uhr

Unsere Partner & Sponsoren

Gefördert durch