Erfurter Herbstlese

Es lebe die Erfurter Herbstlese!
Nov. 20 2017

Ingo Schulze: Peter Holtz. Sein glückliches Leben, erzählt von ihm selbstAusverkauft

Ingo Schulze: Peter Holtz. Sein glückliches Leben, erzählt von ihm selbst
Ingo Schulze: Peter Holtz. Sein glückliches Leben, erzählt von ihm selbst

Veranstaltung

Vom Waisenkind zum Millionär - wie konnte das so schiefgehen?
Peter Holtz will das Glück für alle. Schon als Kind praktiziert er die Abschaffung des Geldes, erfindet den Punk aus dem Geist des Arbeiterliedes und bekehrt sich zum Christentum. Als CDU-Mitglied (Ost) kämpft er für eine christlich-kommunistische Demokratie. Und die Marktwirtschaft belohnt seine Selbstlosigkeit mit Reichtum. Hat er sich für das Falsche eingesetzt? Und vor allem: Wie wird er das Geld mit Anstand wieder los? Mit Witz und Poesie lässt Ingo Schulze einen Schelm entstehen, der alles beim Wort nimmt und sich nur wundern kann: Der Lauf der Welt widerspricht aller Logik.

Nov. 17 2017

HD+ Brehm-Gedenkstätte Renthendorf

Brehms Tierleben
Brehms Tierleben

Veranstaltung

Der Reihentitel "HD+", in Anlehnung an das qualitativ hochwertige Fernsehformat, möchte den Initialen unseres Hauses Dacheröden durch das Additionszeichen etwas hinzufügen und verweist so auf unser Vorhaben, mit dieser Reihe Kultureinrichtungen und Initiativen aus Thüringen die Möglichkeit zu bieten, sich und ihre Vorhaben in der Landeshauptstadt vorzustellen. Egal ob Theater oder bildende Kunst, Museum oder Verein – wir möchten Schaufenster für die vielfältigen Angebote im Land sein.

Nov. 17 2017

HD+ Brehm-Gedenkstätte Renthendorf

Brehms Tierleben
Brehms Tierleben

Veranstaltung

Der Reihentitel "HD+", in Anlehnung an das qualitativ hochwertige Fernsehformat, möchte den Initialen unseres Hauses Dacheröden durch das Additionszeichen etwas hinzufügen und verweist so auf unser Vorhaben, mit dieser Reihe Kultureinrichtungen und Initiativen aus Thüringen die Möglichkeit zu bieten, sich und ihre Vorhaben in der Landeshauptstadt vorzustellen. Egal ob Theater oder bildende Kunst, Museum oder Verein – wir möchten Schaufenster für die vielfältigen Angebote im Land sein.

Nov. 17 2017

Kerstin Gier: WolkenschlossAbgesagt

Kerstin Gier: Wolkenschloss
Kerstin Gier: Wolkenschloss

Veranstaltung

Kerstin Gier muss leider ihre komplette Lesereise absagen, der Termin in Erfurt am 17.11. findet also auch nicht statt. Karten werden an den VVK-Stellen, an denen sie erworben wurden, zurückgenommen und erstattet.

Nov. 17 2017

Der Sams-Erfinder und die Capella Antiqua Bambergensis präsentieren im Kaisersaal „Das fliegende Kamel“

Vorfreude auf Paul Maar

Paul Maar liebt Lesungen mit Musik. Das macht mehr Spaß - und der Autor muss nicht die ganze Zeit vorlesen (Foto: Martin Timphus).
Paul Maar liebt Lesungen mit Musik. Das macht mehr Spaß - und der Autor muss nicht die ganze Zeit vorlesen (Foto: Martin Timphus).

Artikel

Paul Maar, der Vater des rothaarigen und rüsselnasigen Sams, feiert am 13. Dezember seinen 80. Geburtstag. Vorher kommt er aber noch mal nach Thüringen. Am Samstag, den 18. November, ist er bei der Herbstlese zu Gast. Ab 16 Uhr liest Paul Maar dann im Kaisersaal in Erfurt aus dem Buch „Das fliegende Kamel“. Die aberwitzigen Narrengeschichten von Nasreddin Hodscha werden von den Musikern der Capella Antiqua Bambergensis mit orientalischen Liedern untermalt. Die „Thüringer Allgemeine“ hat mit Paul Maar vor seinem Besuch in Erfurt gesprochen.

Nov. 17 2017

Jan Weiler gestaltet mit „Und ewig schläft das Pubertier“ einen munteren Familienabend im Erfurter Theater

Weiler on tour

Jan Weiler füllt inzwischen auch locker das Theater in Erfurt.
Jan Weiler füllt inzwischen auch locker das Theater in Erfurt.

Artikel

Jan Weiler schreibt immer. Reportagen und Kolumnen, Kurzgeschichten und Romane, Kochbücher und Drehbücher, Gedichte und Hörspiele. Besonders angetan hat es ihm jenes unergründliche Universum, das man Familie nennt. Seine verdichteten Beobachtungen landen in schöner Regelmäßigkeit weit vorn auf den Bestsellerlisten. Nach Erfurt hat er sein jüngstes Buch mitgebracht: „Und ewig schläft das Pubertier“, den dritten Band einer sehr erfolgreichen Reihe, die der Autor, sich sanft bespöttelnd, als „Pubertier-Saga“ bezeichnet.

Nov. 16 2017

Jan Weiler: Und ewig schläft das PubertierAusverkauft

Jan Weiler: Und ewig schläft das Pubertier
Jan Weiler: Und ewig schläft das Pubertier

Veranstaltung

Neues vom Pubertier, das seine Umwelt gleich in zweifacher Ausfertigung in Atem hält: Während Carla den Führerschein macht und mit ihrem Vater über die Preise von WG-Zimmern debattiert, hat sich Nick zum männlichen Parade-Exemplar entwickelt, das durch faszinierende Einlassungen zu den Themen Mädchen, Umwelt und Politik sowie durch eine anhaltende Begeisterungsfähigkeit für ganz schlechtes Essen und seltsame Musik besticht. Es wächst wie entfesselt und trägt T-Shirts und Frisuren, die uns dringend etwas sagen wollen. Ansonsten allerdings ist die Kommunikation mit dem Pubertier auf ein Mindestmaß reduziert, es spricht wenig, dafür müffelt und chillt es ausgiebig. Natürlich spielen in diesem dritten Teil der Pubertier-Saga die Liebe und Hautunreinheiten eine ganz wichtige Rolle …

Nov. 15 2017

Jochen Schubert & Gabriele Ewenz: Eigensinn. Heinrich-Böll-Biographie

Jochen Schubert: Eigensinn. Heinrich-Böll-Biographie
Jochen Schubert: Eigensinn. Heinrich-Böll-Biographie

Veranstaltung

In seiner Böll-Biographie „Eigensinn“ entwickelt Jochen Schubert eine neue Sicht auf die Ursprünge und Erscheinungsformen von Bölls Widerständigkeit gegenüber gesellschaftlichen Entwicklungen und ideologischen Vorgaben. Anders als die bisherigen Biographien, die sich auf die religiösen und moralischen Positionen Bölls konzentrierten, steht hier der Böllsche Eigensinn im Zentrum, der für sein Verständnis von Literatur und Wirklichkeit charakteristisch war.

Nov. 15 2017

WWW - WörterWeltenWerkstatt für junge Schreibkünstler von 12 bis 18 mit Ingrid Annel

Ingrid Annel  (Foto: privat)
Ingrid Annel (Foto: privat)

Veranstaltung

Schreiblust? Schreibwut? Schreibspaß? Wenn du zwischen 12 und 18 Jahren alt bist und dich mit anderen Schreibenden über deine Geschichten oder Gedichte austauschen möchtest, dann komm zur WWW – WörterWeltenWerkstatt. Gemeinsam diskutieren wir über bereits geschriebene Texte, lockern mit Schreibspielen die Kreativitätsmuskeln und suchen nach Ideen für neue Geschichten. Außerdem gibt es Tipps zur Beteiligung an Wettbewerben und Ausschreibungen. Und der Clou: Die besten Texte wollen wir in einer öffentlichen Veranstaltung dem Erfurter Publikum vorstellen.

Nov. 14 2017

Wolfgang Schorlau: Der große Plan. Denglers neunter FallAbgesagt

Wolfgang Schorlau: Der große Plan. Denglers neunter Fall
Wolfgang Schorlau: Der große Plan. Denglers neunter Fall

Veranstaltung

Das neue Buch von Wolfgang Schorlau erscheint erst im Frühjahr 2018, deshalb muss die Lesung mit ihm aus Denglers neuntem Fall auch ins Frühjahr verschoben werden, neuer Termin: 15. März 2018, 20.15 Uhr, in der Buchhandlung Hugendubel (Anger 62, 99084 Erfurt). Bereits erworbene Karten behalten ihre Gültigkeit für diesen neuen Termin, können aber natürlich auch zurückgegeben werden bei der VVK-Stelle, bei der sie gekauft wurden. 

Nov. 14 2017

BÖLL100: Ausstellung "Heinrich Böll - Leben und Werk" vom 14. November bis 8. Dezember

Heinrich Böll (Foto: René Böll)
Heinrich Böll (Foto: René Böll)

Veranstaltung

Die Ausstellung dokumentiert wichtige Lebens- und Wirkungsstätten Heinrich Bölls. Sie zeigt Fotos und Dokumente u.a. zu Bölls Kindheit und Kriegsjahren, seinen Veröffentlichungen der Nachkriegszeit, gibt einen Überblick zu seinem politischen Engagement und zu Bölls Einsatz für Menschenrechte in den 60er, 70er und 80er-Jahren. Mehrere von Böll angefertigte farbige Romanskizzen und eine Aquarellzeichnung sind ebenfalls Teil der Ausstellung.

Nov. 13 2017

Das erste Mal. Der Herbstlese-DebütantensalonAusverkauft

Marion Brasch (Foto: Jörg Steinmetz)
Marion Brasch (Foto: Jörg Steinmetz)

Veranstaltung

Drei AutorInnen stellen in Lesung und Gespräch ihren ersten Roman vor, und Sie, liebe Gäste, haben am Ende die Möglichkeit, Ihr Debüt der Herbstlese 2017 zu wählen. Nava Ebrahimi erzählt in „Sechzehn Wörter“ von Mona, die auf einer Fahrt in den Iran über ihre Herkunft und ihre Familie nachzudenken beginnt. In Barbara Kennewegs „Haus für eine Person“ begreift die schwangere Rosa, dass ein hartnäckiges Verstehenwollen der Welt am Leben vorbeiführt. Jens Eisel stellt in „Bevor es hell wird“ zwei Brüder in den Mittelpunkt, deren Verbundenheit auf fatale Weise keine Grenzen kennt.

Nov. 13 2017

„Auf gut Deutsch?“: Thea Dorn, Steffen Mensching und Christoph Stölzl im Theater Erfurt

Von der Schönheit des Gedankens

Kluge Unterhaltung vor dem Sonntagsbraten: Thea Dorn, Steffen Mensching und Christoph Stölzl auf der Bühne des Theaters Erfurt.
Kluge Unterhaltung vor dem Sonntagsbraten: Thea Dorn, Steffen Mensching und Christoph Stölzl auf der Bühne des Theaters Erfurt.

Artikel

Der zweite Sonntag im November beginnt grau und trüb und feucht. Und so trist und dunkel bleibt er dann auch. An Tagen wie diesen sehnt sich der Mensch noch mehr als sonst nach Erbauung, nach Erhellendem – und findet manchmal beides tatsächlich: zum Beispiel im großen Saal der Erfurter Oper. Die Herbstlese und das Theater haben zu einer Matinee eingeladen, die den roten Faden des Theaterspielplans aufgreift und mit einem Fragezeichen versieht: Auf gut Deutsch? mit Thea Dorn, Steffen Mensching und Christoph Stölzl.

Nov. 12 2017

Thea Dorn & Steffen Mensching: Auf gut Deutsch?

Thea Dorn (Foto: Karin Rocholl)
Thea Dorn (Foto: Karin Rocholl)

Veranstaltung

Über die Frage nach einer „deutschen Leitkultur“ streiten sich in schöner Regelmäßigkeit Politik, Feuilleton und interessierte Öffentlichkeit, und angesichts weltweiter Migrationsströme und der Globalisierung werden rein national gedachte Identitäten einerseits brüchig, andererseits zu Rückzugsorten für verunsicherte Menschen.

Für den Newsletter anmelden

Bleiben Sie immer informiert und abonnieren Sie unseren Newsletter.

Über uns

Erfurter Herbstlese e.V. - Es lebe die Erfurter Herbstlese!

  • Anger 37
    99084 Erfurt
    Deutschland
  • +49 361 644 123 75
  • kontakt@herbstlese.de
  • Mo-Fr: 12.00 - 17.00 Uhr
    Sa: 10.00 - 15.00 Uhr

Neuigkeiten

Aktuelles von der Erfurter Herbstlese, der Frühlingslese und aus dem literarischen Leben Thüringens

Neuigkeiten

Partner