Erfurter Herbstlese

Es lebe die Erfurter Herbstlese!
Sept. 12 2018

Eine Woche vor Beginn der Herbstlese sind schon mehr als 13.000 Tickets weg

Lochthofen trifft Dorn

Zusage: Sergej Lochthofen spricht im Atrium der Stadtwerke mit Thea Dorn über ihr neues Buch „deutsch, nicht dumpf“.
Zusage: Sergej Lochthofen spricht im Atrium der Stadtwerke mit Thea Dorn über ihr neues Buch „deutsch, nicht dumpf“.

Artikel

Knapp eine Woche vor Beginn der „Erfurter Herbstlese“ hat das Literaturfestival bereits über 13.000 Tickets an die Frau und den Mann gebracht. Für Programmchefin Monika Rettig ist das ein großer Grund zur Freue; bei allem Bemühen zeigt doch erst der Beginn des Vorverkaufs, ob sie sich für die richtigen Bücher entschieden hat. Wer bisher noch nicht zum Zuge kam: Es gibt noch für viele interessante Lesungen Karten - so auch für den Samstag, wenn Chris Bradford mit viel Action  sein Jugendbuch „Bodyguard“ im Kultur: Haus Dacheröden vorstellt.

Sept. 11 2018

Frauke Adrians stellt ihr Buch zum Dreißigjährigen Krieg im Kultur: Haus Dacheröden vor

Beeindruckende Rückkehr nach Erfurt

Frauke Adrians im Kultur: Haus Dacheröden.
Frauke Adrians im Kultur: Haus Dacheröden.

Artikel

Die Zahl der Bücher, die mit dem Dreißigjährigen Krieg befasst sind, ist Legion. Ganze Bibliotheken könnte man damit bis unters Dach füllen: unten die versammelte Erkenntnis der Wissenschaftler-Heerschar, in der Mitte die populären Erkundungen aller Art, oben das Werk von Grimmelshausen, Friedrich Schiller, Bertolt Brecht oder jüngst Daniel Kehlmanns hochgelobter Roman „Tyll“. Auch der Erfurter Herbstlese ist das große Thema eine Veranstaltung wert. Vorgestellt wird „Der Dreißigjährigen Krieg. Zerstörung und Neuanfang in Europa“ von Frauke Adrians. 

Sept. 05 2018

Frauke Adrians und Sergej Lochthofen diskutieren über Krieg und Frieden

Buchcover Der Dreißigjährige Krieg
Buchcover Der Dreißigjährige Krieg

Veranstaltung

Vor 400 Jahren warfen rebellierende Protestanten die kaiserlichen Statthalter aus den Fenstern der Prager Burg. Der Fenstersturz war Auslöser eines Krieges, der 30 Jahre lang auf deutschem Boden - auch in Thüringen - wüten und ein Drittel der Bevölkerung auslöschen sollte. Zwar überlagern längst andere, nicht minder schreckliche Kriege die Erinnerung an die Jahre 1618 bis 1648. Doch die Brandbeschleuniger des Dreißigjährigen Krieges sind uns bis heute nur allzu vertraut: religiöse Intoleranz und Selbstherrlichkeit, blindes Machtstreben und die Unfähigkeit zur Diplomatie.

Sept. 04 2018

Romy Melzer verstärkt für ein Freiwilliges Soziales Jahr Kultur die Herbstlese-Geschäftsstelle

„Ich möchte etwas mit Kindern machen“

Für ein Jahr verstärkt Romy Melzer die Herbstlese-Geschäftstelle.
Für ein Jahr verstärkt Romy Melzer die Herbstlese-Geschäftstelle.

Artikel

Mit dem September beginnt bei der Herbstlese auch immer für eine Auserwählte – ein Mann hat es bisher noch nie in das Team geschafft – das Freiwillige Soziale Jahr Kultur, kurz FSJ. Für die kommenden zwölf Monate ist Romy Melzer bei uns. Die 19-Jährige ist im Vogtland aufgewachsen und hat das letzte Jahr als Au pair in London verbracht. Sie interessiert vor allem, wie es hinter den Kulissen eines etablierten Festivals aussieht. Erste Erfahrungen mit den Sorgen der Herbstlese-Gäste und dem Ticketverkauf konnte sie schon an ihrem ersten Arbeitstag machen.

Aug. 31 2018

Böser Angriff aus dem Internet auf das Netzwerk des Festivals

Neue Wartelisten für die Herbstlese

Nach einer Internet-Attacke müssen die Herbstlese-Wartelisten neu geschrieben werden. Interessierte können sich telefonisch - zum Beispiel bei Katja Kemnitz - oder per E-Mail melden.
Nach einer Internet-Attacke müssen die Herbstlese-Wartelisten neu geschrieben werden. Interessierte können sich telefonisch - zum Beispiel bei Katja Kemnitz - oder per E-Mail melden.

Artikel

Die Herbstlese hat in den über zwei Jahrzehnten ihres Bestehens schon so manchen Sturm überstehen müssen. Immer mal wieder gab es kleinere oder größere Pannen. Einen Beamer etwa, der mitten in der Lesung den Geist aufgab, Autoren, die in falsche Züge stiegen oder der Zusammenbruch des Online-Ticketverkaufs nur wenige Minuten nach seinem Start. Nun hat es die Geschäftsstelle des Festivals erwischt. Eine Schadsoftware legte Teile des internen Netzwerkes lahm. Dabei gingen auch die Wartelisten verloren. Sie müssen neu angelegt werden

Aug. 30 2018

Freche Fragen. Ärzte der Zentralklinik Bad Berka stehen Rede und Antwort

Freche Fragen. Ärzte der Zentralklinik Bad Berka stehen Rede und Antwort
Freche Fragen. Ärzte der Zentralklinik Bad Berka stehen Rede und Antwort

Veranstaltung

Veranstaltungen rund um die Gesundheit gibt es viele. Auch Gesundheitsportale im Netz liefern mitunter Antworten bei Symptomen oder bei bereits bekannten Krankheiten. Diese Informationen können jedoch das Gespräch nicht ersetzen, und mitunter trauen sich auch viele Patienten nicht, tabufrei Fragen zu stellen.

Aug. 29 2018

Junge Schreibende aus Thüringen haben noch bis Ende September Zeit für ihre Texte

Einsendeschluss für Wettbewerb verlängert

Artikel

Nach zwei Jahren Pause wurde Anfang Juni dem Eobanus-Hessus-Schreibwettbewerb neues Leben eingehaucht. Den Staffelstab des Veranstalters übernahm vor einigen Monaten der Verein Erfurter Herbstlese, der nun zusammen mit der Stadt Erfurt den Wettbewerb ausrichtet. Zum 1. September war zunächst der Einsendeschluss geplant. Doch nun wird der Wettbewerb verlängert. Junge mutige Schreiber und Dichter können einen Monat länger an ihren Werken feilen.

Aug. 25 2018

Kreatives Schreiben mit Anke Engelmann

Anke Engelmann (Foto: Privat)
Anke Engelmann (Foto: Privat)

Veranstaltung

Das Kreative Schreiben unter der Leitung von Anke Engelmann (Büro für angewandte Poesie, Erfurt) wird wegen der durchweg positiven Resonanz der TeilnehmerInnen auch in 2018 fortgesetzt. Alle, die ihre Schreiberfahrungen mit anderen teilen und diskutieren, Neues lernen und sich ausprobieren möchten in der Kunst des Schreibens, sind herzlich eingeladen. Das Kreative Schreiben findet in der Regel am vierten Samstag im Monat von 11 bis 17 Uhr statt.

Aug. 16 2018

Traumberuf: Schriftsteller? Mit Antje Babendererde

Antje Babendererde (Foto: Privat)
Antje Babendererde (Foto: Privat)

Veranstaltung

Eine Veranstaltungsreihe für interessierte Schreibende und neugierige Leser

Unter dem Titel "Traumberuf: Schriftsteller?" veranstalten der Thüringer Schriftstellerverband und Lese-Zeichen e.V. gemeinsam mit dem Kultur: Haus Dacheröden eine Folge von Gesprächsrunden zu Themen rund um Bücher, vor allem zum Schreiben und Veröffentlichen. Einmal im Monat werden unter der Gesprächsleitung von Ingrid Annel und Olaf Trunschke, passend zum jeweiligen Thema, Gäste von ihrer Arbeit am Schreibtisch und den Erfahrungen im Literaturbetrieb berichten. In einer Kurzlesung stellen die eingeladenen Autoren anschließend einige Werke frisch vom Schreibtisch vor.

Aug. 16 2018

Programm für die Erfurter Herbstlese 2018 vorgestellt / Kartenverkauf ab Samstag

„Alles hat seine Zeit?“

„Alles hat seine Zeit?“
„Alles hat seine Zeit?“

Artikel

Das Warten hat ein Ende. Im Kultur: Haus Dacheröden stellte Festivalchefin Monika Rettig am Donnerstag das Programm für die 22. Erfurter Herbstlese vor. Unter dem Motto „Alles hat seine Zeit?“ stehen ab dem 15. September bis zum traditionellen Finale mit dem Literaturkritiker Denis Scheck am 11. Dezember 76 Veranstaltungen auf dem Programm. Dabei reicht das Spektrum von klassischen Lesungen über literarisch-musikalische Inszenierungen bis hin zu Poetry-Slam und der Produktion eines Kinder-Hörspiels. Insgesamt werden wie im Vorjahr wieder etwa 14.000 Besucher erwartet. Der Vorverkauf für die Eintrittskarten beginnt am Samstag.

Aug. 15 2018

BUGA-Dämmerschoppen zum Thema "Erfurt vom Wasser aus erleben"

BUGA-Dämmerschoppen zum Thema
BUGA-Dämmerschoppen zum Thema "Erfurt vom Wasser aus erleben"

Veranstaltung

Wir als Freunde der Bundesgartenschau Erfurt 2021 wollen allen interessierten Bürgern, Vereinen und Institutionen in einer „lockeren Atmosphäre“ einen Einblick in unsere Aktivitäten für die Stadt Erfurt im Rahmen der BUGA 2021 geben. Außerdem werden Verantwortliche der BUGA Erfurt 2021 gGmbH über den momentanen Stand der Vorbereitungen zur BUGA 2021 berichten. 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Freunde der Bundesgartenschau Erfurt 2021 e.V.
www.bugafreunde-erfurt.de

Aug. 02 2018

Vernissage zur Ausstellung "25 Jahre Palmbaum"

Graphik:
Graphik: "Ritter der Schreibzunft" von Kay Voigtmann

Veranstaltung

Die Zeitschrift „Palmbaum. Literarisches Journal aus Thüringen“ erscheint seit 1993. Seit 2005 werden ihre Einbände von Künstlern aus ganz Mitteldeutschland gestaltet. Ihr 25-jähriges Bestehen feiert die Thüringer Literaturzeitschrift mit einer Ausstellung.

Juli 26 2018

Freche Fragen. Ärzte der Zentralklinik Bad Berka stehen Rede und Antwort

Freche Fragen. Ärzte der Zentralklinik Bad Berka stehen Rede und Antwort
Freche Fragen. Ärzte der Zentralklinik Bad Berka stehen Rede und Antwort

Veranstaltung

Veranstaltungen rund um die Gesundheit gibt es viele. Auch Gesundheitsportale im Netz liefern mitunter Antworten bei Symptomen oder bei bereits bekannten Krankheiten. Diese Informationen können jedoch das Gespräch nicht ersetzen, und mitunter trauen sich auch viele Patienten nicht, tabufrei Fragen zu stellen.

Juli 26 2018

"CHINAS NEUE SEIDENSTRAßE IN ASIEN. GEOPOLITISCHE MACHTEXPANSION ODER WIRTSCHAFTLICHES WIN-WIN?“ Vortrag und Gespräch

"CHINAS NEUE SEIDENSTRAßE IN ASIEN. GEOPOLITISCHE MACHTEXPANSION ODER WIRTSCHAFTLICHES WIN-WIN?“ Vortrag und Gespräch

Veranstaltung

„Chinas Neue Seidenstraße in Asien. Geopolitische Machtexpansion oder wirtschaftliches Win-Win?“
Debatten über Chancen und Herausforderungen des Aufstiegs der Volkrepublik China gehören seit vielen Jahren
zu nahezu jeder breiteren Diskussion über internationale Politik. Spätestens seit dem Amtsantritt Xi Jinpings jedoch
ist dieser auch faktisch spürbar geworden, primär in der unmittelbaren Region selbst. Dies liegt vor allem an
der Belt and Road Initiative (BRI), auch Neue Seidenstraße genannt. Offiziell dient dieses Projekt dem Aufbau
eines Handels- und Infrastrukturnetzwerkes der Volksrepublik in Asien und darüber hinaus.
Laut Peking ist die BRI vor allem eine Maßnahme, wirtschaftliche Kooperation in Asien zu fördern und den Kontinent
am „chinesischen Traum“ teilhaben zu lassen. In der unmittelbaren Nachbarschaft nimmt man jedoch chinesische
Einflussnahme wahr, die deutlich über alltägliche transaktionelle Handelsbeziehungen hinausgeht. Vor allem
in Südostasien bildet Peking mit Hilfe geopolitischer, -ökonomischer und sozio-kultureller Maßnahmen eine Einflusszone,
die das Potential hat die regionale Ordnung der vergangen ...

Für den Newsletter anmelden

Bleiben Sie immer informiert und abonnieren Sie unseren Newsletter.

Mit dem Abonnement des Newsletters stimmen Sie zu, dass ein personalisiertes Nutzungsprofil erstellt wird. Diese Daten werden nur für den Versand des Newsletters genutzt. Diese Information werden elektronisch gespeichert und verarbeitet. Sie können Ihre Registrierung jederzeit widerrufen, indem Sie den Newsletter abbestellen oder uns kontaktieren. Ihre Daten werden anschließend gelöscht. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Über uns

Erfurter Herbstlese e.V. - Es lebe die Erfurter Herbstlese!

  • Anger 37
    99084 Erfurt
    Deutschland
  • +49 361 644 123 75
  • kontakt@herbstlese.de
  • Mo-Fr: 12.00 - 17.00 Uhr
    Sa: 10.00 - 15.00 Uhr

Neuigkeiten

Aktuelles von der Erfurter Herbstlese, der Frühlingslese und aus dem literarischen Leben Thüringens

Neuigkeiten