Erfurter Herbstlese

Es lebe die Erfurter Herbstlese!
Dez. 11 2016

Mit Denis Scheck durch die literarische Welt 2016Ausverkauft

Dennis Scheck (Foto: Holger John)
Dennis Scheck (Foto: Holger John)

Veranstaltung

Die Herbstlese begeht in diesem Jahr ihr 20-jähriges Jubiläum, und fast die Hälfte der Wegstrecke wurde sie von Denis Scheck und seiner Tour de Force durch das literarische Jahr begleitet. Er ist als Abschluss unseres Festivals nicht mehr wegzudenken und begeistert immer wieder aufs Neue! Also heißt es auch dieses Mal: Ganz schnell Karten sichern, um den Literaturkritiker aus Leidenschaft zu erleben, wenn er mit viel Tempo, Witz und noch mehr Sachverstand durch die Bücherwelt 2016 führt. Wie immer stehen Lobeshymnen neben scharfen Verrissen, gibt es Hinweise des Meisters auf ganz besondere Bücher, die man schnell übersieht in der Flut der Neuerscheinungen.

Dez. 08 2016

Die ersten Veranstaltungen für die Frühlingslese stehen fest

Vorfreude auf die Frühlingslese

Sechs aus elf- die Damen und Herren Käßmann, Gysi, Ebert, Manzel, Tsokos, Grosser und Altmann.
Sechs aus elf- die Damen und Herren Käßmann, Gysi, Ebert, Manzel, Tsokos, Grosser und Altmann.

Artikel

Nach der Herbstlese ist vor der Frühlingslese. Traditionell gehen wir mit den ersten Veranstaltungen im neuen Jahr noch vor dem Weihnachtsfest in den Vorverkauf – schließlich wollen wir den einen oder anderen Mitmenschen von der Last befreien, noch nicht das passende Geschenk für seine Lieben gefunden zu haben. Oder mit anderen Worten: Vorfreude, schönste Freude gilt auch für unsere Festivals. Elf Veranstaltungen hat Programmchefin Monika Rettig bereits zusammen. Am Ende werden es allein in Erfurt sicher wieder über 20 sein. Das komplette Programm erscheint im Februar.

Dez. 06 2016

Stephan Ludwig: Zorn - Wie du mirAusverkauft

Stephan Ludwig: Zorn - Wie du mir
Stephan Ludwig: Zorn - Wie du mir

Veranstaltung

Stephan Ludwig hat mit seinen Hallenser Ermittlern Zorn und Schröder ein Kultduo erfunden, das sowohl die Krimileser als auch die Krimi-Fernsehzuschauer begeistert: Schon vier Zorn-Krimis wurden für die ARD verfilmt! Im neuesten Fall, in dem die beiden ermitteln, wurde die Leiche eines jungen Mannes an einen Baum gefesselt am Flussufer gefunden. In seinem Oberschenkel steckt ein Zimmermannsnagel, ein möglicher Hinweis auf Folter. Zorn findet im Handy des Toten eine Nummer, die er kennt. Der Mann hat sie kurz vor seiner Ermordung gewählt. Und sie gehört niemand anderem als Zorns eigenem Bruder Cornelius.

Dez. 03 2016

Antje Babendererde: Der Kuss des Raben

Antje Babendererde: Der Kuss des Raben
Antje Babendererde: Der Kuss des Raben

Veranstaltung

Mila ist schön und rätselhaft. Ihre Vergangenheit will sie um jeden Preis geheim halten. In Moorstein sucht die Sechzehnjährige einen Neuanfang und findet ihre große Liebe. Tristan, eigentlich unerreichbar, erwählt ausgerechnet sie! Mila kann ihr Glück kaum fassen. Doch auch Tristan hat ein Geheimnis. Als in der Kleinstadt ein junger Mann namens Lucas auftaucht und das Haus der Rabenfrau in Besitz nimmt, erwachen die Schatten der Vergangenheit zum Leben. Denn Lucas und Tristan scheinen sich zu kennen – und zu hassen. Im undurchsichtigen Spiel der beiden gerät Mila zwischen die Fronten und findet sich plötzlich vor einem finsteren Abgrund wieder.

Dez. 03 2016

Irmgard Kramer: PiratenschiffgängAusverkauft

Irmgard Kramer: Piratenschiffgäng
Irmgard Kramer: Piratenschiffgäng

Veranstaltung

Willkommen an Bord der Molly Popper, dem verrücktesten Schiff der Meere! Tim Buktu erlebt zusammen mit Kapitän Barti Blu und der Piratenschiffgäng Abenteuer, die sich gewaschen haben! Tim Buktu kann sein Glück kaum fassen: Er wird von Kapitän Barti Blu als Aufschreiber auf der sagenumwobenen Molly Popper angeheuert. Doch bevor er an Bord gehen kann, wird er entführt. Ist Tims Traum vom Piratenleben schon vorbei? Im Gefängnis trifft er auf Bartis wilde Piratenschiffgäng und schnell ist klar: Hinter all‘ dem steckt der fiese Admiral Hammerhäd!

Dez. 02 2016

Der Satiriker Bernd-Lutz Lange erfreut das Herbstlese-Publikum im ausverkauften Kaisersaal

Ein Auslaufmodell erklärt sächsich fröhlich die Welt

Friedrich Schorlemmer notierte über Bernd-Lutz: „Lange hat geistige Weite durch sächsische Fröhlichkeit.“
Friedrich Schorlemmer notierte über Bernd-Lutz: „Lange hat geistige Weite durch sächsische Fröhlichkeit.“

Artikel

Gäbe es einen Herbstlese-Publikumspreis „Unser Lieblings-Sachse“, dann kämen dafür zwei im heiteren Fach tätige Leipziger Autoren infrage, die gar keine Leipziger sind, jedenfalls keine gebürtigen: Stefan Schwarz (51) und Bernd-Lutz Lange (72). Beide haben auch zur Jubiläums-Herbstlese mühelos für ausverkaufte Häuser gesorgt. Lange stellt sein neues Werk „Das gabs früher nicht. Ein Auslaufmodell zieht Bilanz“ im Kaisersaal vor. Der Mann am Flügel ist wie schon beim letzten Erfurter Auftritt Rainer Vothel.

Dez. 01 2016

Bernd-Lutz Lange: Das gab's früher nicht. Ein Auslaufmodell zieht BilanzAusverkauft

Bernd-Lutz Lange: Das gab's früher nicht. Ein Auslaufmodell zieht Bilanz
Bernd-Lutz Lange: Das gab's früher nicht. Ein Auslaufmodell zieht Bilanz

Veranstaltung

Seit je haben bahnbrechende Erfindungen das Leben der Menschen gravierend verändert. Doch heute drängt über das Internet die ganze Welt in unseren Kopf, zu keiner anderen Zeit bestand ein solcher Überfluss an Waren, Informationen, Grellheit und durchaus auch an Freiheit. Aber es gibt einen Nachholbedarf an Gerechtigkeit, Stille, Bildung des Kopfes und des Herzens. Mit Wehmut, Schärfe und Witz erzählt der Leipziger Kabarettist Bernd-Lutz Lange von den Sitten und Traditionen, die im Laufe seines Lebens verloren gegangen sind. Indem er das Früher mit dem Heute vergleicht, hinterfragt Bernd-Lutz Lange die Rasanz unserer Zeit. Seine Lesung wird musikalisch am Flügel begleitet.

Nov. 30 2016

Jazz, Lyrik, Prosa - Manifestliches! Dialog zwischen Karl Marx und dem Südseehäuptling Tuiavii

Veranstaltung

Ein Dialog zwischen Karl Marx und dem Südseehäuptling Tuiavii, zwischen Posaune und Akkordeon, zwischen Tun und Lassen. Wie ein riesiger Panther setzt das „Kapital“ zum Schlusssprung an – um die alleinige Macht in der Welt endgültig zu erringen. Es wird höchste Zeit, konzentriert hinzuschauen auf die beängstigenden Gründe für den Zustand unserer Welt. Die Namen der Mitwirkenden bürgen dabei für Sinnlichkeit und Humor, so dass es auch ein vergnüglicher Abend wird. Denken muss ja nicht notwendiger Weise schlimm sein. Es kann Spaß machen. Und Mut!

Nov. 30 2016

Judith Hermann liest und plaudert in der Buchhandlung Hugendubel

Mit den Figuren auf der Chaiselongue

Judith Hermann zählt zu den Stammautoren der Erfurter Herbstlese, bei der sie 1998 zum ersten Mal zu Gast war.
Judith Hermann zählt zu den Stammautoren der Erfurter Herbstlese, bei der sie 1998 zum ersten Mal zu Gast war.

Artikel

Judith Hermann zählt zu den Autoren, die immer wieder gern zur Herbstlese kommen. Die Schriftstellerin gehört auch zu den Vertretern ihrer Zunft, die nicht unbedingt allein auf dem Podium sitzen müssen. In der Buchhandlung Hugendubel hat sie bei der Vorstellung ihrer neuen Erzählungen, versammelt im Band „Lettipark“ Dietmar Herz neben sich. Mit seiner freundlich unaufgeregten Art entlockt der Professor Judith Hermann Einsichten in ihr Werk und ihren Schaffensprozess, die dem Publikum sonst verborgen geblieben wären. 

Nov. 29 2016

Judith Hermann: LettiparkAusverkauft

Judith Hermann: Lettipark
Judith Hermann: Lettipark

Veranstaltung

Judith Hermann ist berühmt für ihren elegisch-lakonischen Stil, die Schönheit ihrer Sprache. In ihren neuen Erzählungen setzt sie so konzentriert wie leicht die Worte, zwischen denen sich das Drama der Existenz zeigt. Was geschieht, wenn wir jemandem begegnen? Wie nah können wir den Menschen sein, die wir lieben? Durch einen Blick, eine Berührung entsteht eine plötzliche Nähe oder Menschen entfernen sich voneinander. Judith Hermanns Figuren sind manchmal ganz schutzlos. Umso intensiver sind ihre Begegnungen mit anderen, geliebten, fremden Menschen. Diese Momente geschehen beiläufig, unaufgeregt und entfalten unter der Oberfläche eine existentielle Wucht.

Nov. 29 2016

Die Schauspiel-Brigade Leipzig singt und spielt Gerhard Gundermann im ausverkauften alten Gewerkschaftshaus

Immer wieder wächst das Gras

Studenten, ihre Lehrer, Schauspieler und Musiker - die Schauspiel-Brigade stellt sich in den Dienst von Gundermanns Liedern.
Studenten, ihre Lehrer, Schauspieler und Musiker - die Schauspiel-Brigade stellt sich in den Dienst von Gundermanns Liedern.

Artikel

Die Schauspiel-Brigade Leipzig, im vergangenen Winter eigens zur Feier des 60. Geburtstages von Gundermann gegründet, ist aktuell mit neun Damen und sieben Herren unterwegs, angeführt vom Hochschullehrer Frank Raschke. Schauspieler, Studenten, Musiker, Gundi-Verehrer. Dem Alter nach könnten die meisten Gundermanns Töchter und Söhne sein, manche fast seine Enkelkinder. Man spürt: Sie schätzen Gundermann, ohne Berufs-Gundermänner sein zu wollen. Singend und spielend dienen sie dem bleibenden Wort und nicht der flüchtigen Show. Frische geht vor Melancholie.

Nov. 28 2016

Die Schauspiel-Brigade Leipzig singt und spielt GundermannAusverkauft

Die Schauspiel-Brigade Leipzig
Die Schauspiel-Brigade Leipzig

Veranstaltung

Der Baggerfahrer und Liedermacher Gerhard Gundermann gehörte zu den originellsten ostdeutschen Musikern – kein Wunder also, dass an der Hochschule für Musik und Theater Leipzig sehr viele seiner Lieder fester Bestandteil der Gesangsausbildung sind. An die fünfzehn Schauspieler und Studenten haben einen begeisternden zweistündigen Konzertabend erarbeitet, bei dem sie die Songs über das Älterwerden, den Verlust der Arbeit und der Heimat ohne Theatralik vortragen und dabei zwischen Solo, Duett und Chor wechseln. Eine Veranstaltung, die Michael John, dem verstorbenen Mitbegründer der Herbstlese, sicher gefallen hätte, war er doch auch ein erklärter Gundermann-Fan.

Nov. 27 2016

Moritz Netenjakob gibt auf der Bühne Udo, Kinski, Hallervorden und einige Berühmtheiten mehr

Ein Mann, viele Stimmen

Ein Mann, ganz viele Facetten: Moritz Netenjakob auf der Bühne im Atrium der Stadtwerke Erfurt.
Ein Mann, ganz viele Facetten: Moritz Netenjakob auf der Bühne im Atrium der Stadtwerke Erfurt.

Artikel

Was soll man noch als Satire Autor überspitzt darstellen, wenn die echte Welt schon absurd genug ist? Davon lässt sich Moritz Netenjakob nicht abhalten. Bei der Herbstlese lässt der Autor und Stimmenimitator sein Publikum an verschiedenen Schaffensphasen teilhaben. Dabei verblüfft er immer wieder mit der spontanen Imitation von berühmten Namen. Wenn Netenjakob  von der fiktiven WG mit Lindenberg und Kinski erzählt, dann kann man das Gefühl bekommen, dass er die Bühne verlassen hat und Udo und Klaus seinen Platz dort oben eingenommen haben.

Nov. 27 2016

Heinz Rudolf Kunze und Co. präsentieren: Quentin QualleAusverkauft

Heinz Rudolf Kunze, Jens Carsten & Julia Ginsbach: Quentin Qualle. Halligalli bei Zirkus Koralli
Heinz Rudolf Kunze, Jens Carsten & Julia Ginsbach: Quentin Qualle. Halligalli bei Zirkus Koralli

Veranstaltung

Eine Geschichte über Freundschaft und Abenteuer – musikalisch in Szene gesetzt mit eigens von Rock-Ikone Heinz Rudolf Kunze getexteten Liedern. Gemeinsam mit Autor und Musiker Jens Carstens und Illustratorin Julia Ginsbach lässt Heinz Rudolf Kunze auf der Bühne ein Live-Hörspiel entstehen, das die Zuhörer in die bunte Unterwasser-Welt von Quentin Qualle und den anderen Meereskindern entführt und einen schönen Querschnitt durch alle drei bisher erschienenen Bände bietet. Für's Auge und Ohr ein Genuss, das wissen all‘ diejenigen, die beim ersten Quentin Qualle-Nachmittag im Herbst 2014 dabei waren und bestimmt wieder kommen werden.

Nov. 26 2016

Moritz Netenjakob spielt, liest und singt Netenjakob

Veranstaltung

Seit 20 Jahren schreibt Bestseller-Autor und Grimme-Preisträger Moritz Netenjakob sarkastische Texte. Jetzt präsentiert er zum ersten Mal die Highlights: Wenn ein Fußballreporter „Hänsel und Gretel“ erzählt und Reiner Calmund zum Kunstexperten wird, dann ist das Zwerchfellerschütterung auf höchstem Niveau. Wenn sich RTL dem Thema Antifaschismus widmet und deutsche Atheisten gemeinsam mit Türken Weihnachten feiern, wird daraus feinste Gesellschaftssatire. Und wenn Udo Lindenberg mit Klaus Kinski in einer fiktiven WG lebt, dann vereinen sich Humor und Wahnsinn.

Nov. 25 2016

Achill & Aaron Moser: Zu Fuß hält die Seele Schritt

Achill & Aaron Moser: Zu Fuß hält die Seele Schritt
Achill & Aaron Moser: Zu Fuß hält die Seele Schritt

Veranstaltung

Das Gehen und Wandern, die ursprünglichste Fortbewegungsform des Menschen, ist eine Form der Glückssuche. Denn wer geht, kommt ins Sinnieren und läuft auch durch seine eigene Denklandschaft. Ob in den Wüsten der Welt, auf Chinas Seidenstraße, entlang der ehemaligen innerdeutschen Grenze oder auf Don Quijotes Spuren in der spanischen Mancha – überall erlief sich Achill Moser ungeahnte Einsichten. Er berichtet von echten Abenteuern, den unterschiedlichsten Formen des Gehens – vom Nomadentum bis zum Pilgern - und vor allem davon, wie das Gehen den Blick auf die Welt und sich selbst verwandelt. Ein inspirierendes Buch, das Vater & Sohn in Wort und Bild vorstellen.

Für den Newsletter anmelden

Bleiben Sie immer informiert und abonnieren Sie unseren Newsletter.

Über uns

Erfurter Herbstlese e.V. - Es lebe die Erfurter Herbstlese!

Neuigkeiten

Aktuelles von der Erfurter Herbstlese, der Frühlingslese und aus dem literarischen Leben Thüringens

Neuigkeiten

Partner

  • Stadtwerke Erfurt Gruppe
  • Hugendubel
  • Sparkasse Mittelthüringen
  • Hotel Krämerbrücke
  • Zentralklinik Bad Berka
  • Universität Erfurt
  • Thüringer Allgemeine
  • Thüringische Landeszeitung
  • Mitteldeutscher Rundfunk