+49 361 644 123 75
Erfurter Herbstlese
Es lebe die Erfurter Herbstlese!
Nov. 02 2017

Nobelpreisträgerin Herta Müller sorgt im ausverkauften Kaisersaal für den literarischen Auftritt des Jahres

Die ganze Welt in einem weißen Taschentuch

„Es war uns eine Ehre und Freude“, sagte am Ende des Abend Herbstlese-Programmchefin Monika Rettig zu Nobelpreisträgerin Herta Müller. Genau so war es, schreibt der Rezensent.
„Es war uns eine Ehre und Freude“, sagte am Ende des Abend Herbstlese-Programmchefin Monika Rettig zu Nobelpreisträgerin Herta Müller. Genau so war es, schreibt der Rezensent.

Lange, sehr lange hat sich die Herbstlese intensiv bemüht. Nun ist es endlich geglückt, und die Stadt erlebt mit Herta Müller im ausverkauften Kaisersaal den literarischen Auftritt des Jahres, hört eine poetische  Stimme, die zugleich eine politische ist.Kein druckfrisches Buch gilt es zu erkunden. Dafür darf das Publikum die Dichterin begleiten beim forschenden Gang durch ihr Werk, den sie gemeinsam unternimmt mit Ernest Wichner. Der Schriftsteller stammt wie sie aus dem deutschsprachigen Banat in Rumänien und leitet das Literaturhaus Berlin.
 

Über uns

Erfurter Herbstlese e.V. - Es lebe die Erfurter Herbstlese!

Unser Literaturverein organisiert seit 1997 die Erfurter Herbstlese, die zu den großen literarischen Veranstaltungsreihen in Deutschland gehört. Es lebe die Erfurter Herbstlese!

Öffnungszeiten

  • Haus Dacheröden:
    Mi - Fr: 12 - 17 Uhr
    Sa: 10 - 15 Uhr
    Telefonische Erreichbarkeit:
    Mo - Fr von 9 - 17 Uhr
    Sa: 10 - 15 Uhr

Unsere Partner & Sponsoren