+49 361 644 123 75
Erfurter Herbstlese
Es lebe die Erfurter Herbstlese!
Sept. 11 2023

Im Rahmen von „Kultur flaniert" ist das Kultur: Haus Dacheröden geöffnet

Zimpel-Ausstellung wird eröffnet, proForma schließt

„Im Kabarett“, 1985 von Egon Zimpel
„Im Kabarett“, 1985 von Egon Zimpel

Im Kultur: Haus Dacheröden heißt es am kommenden Wochenende aller guten Dinge sind zwei. Während am Samstag (16. September) eine Ausstellung in Erinnerung an den über Jahrzehnte in Erfurt tätigen Maler Egon Zimpel ihre Tore öffnet, geht eine andere Exposition am Sonntag zu Ende. Dann sind noch einmal die Holzarbeiten zu besichtigen, die im Rahmen des Freien Kunst- und Kultursymposium „proForma“ im Juli entstanden. Beide Projekte sind in das Erfurter Vorhaben „Kultur flaniert“ eingebunden.

Egon Zimpel (1943 - 2022) war seit den 1980er-Jahren eng mit der Erfurter Kulturszene verknüpft. Er war Gründungsmitglied der „Stiftung Krämerbrücke“, des Kinoklubs Erfurt und Mitinitiator des Vereins „Neues Schauspiel Erfurt“. Der Maler und Grafiker leitete unzählige Kunstkurse, in denen er jungen Menschen in ihrer künstlerischen Entwicklung den Rücken stärkte.

Die Retrospektive zeigt nun Malerei und grafische Zyklen aus seinem umfangreichen Nachlass, die seine Leidenschaft für das Theater widerspiegeln, Eindrücke seiner Reisen durch die Wüste wiedergeben und Menschen auf sensible Weise porträtieren. Ausgewählte Fotografien und persönliche Dokumente skizzieren das Leben eines unbequemen, ruhelosen Zeitgenossen, der immer den Blick über den Tellerrand wagte.

Zur Ausstellungseröffnung erinnern Menschen, die Egon Zimpel gut kannten, in kurzen Reden und Kunstbeiträgen an ihn. An Vorbereitung wie Realisierung eines abwechslungsreichen Abends waren und sind unter anderem beteiligt

Wolfgang Zweigler, Stiftung Krämerbrücke, Stiftungsrats-Vorsitzender
Susanne Besser, Kuratorin
Birgit Kummer, Journalistin
Dirk Fromberger, Nachlassverwalter, Stiftung Krämerbrücke
Cornelia Nowak, Kuratorin Grafische Sammlung Angermuseum
Marie-Luise Leonhardt-Feijen, Bildende Künstlerin
Johannes Kaiser, Metallgestalter

und viele weitere mehr. Musikalisch begleitet wird die Vernissage von Verena Henniger (Kontrabass), Kristina Kato (Violine) und Eugen Mantu (Violoncello).

Während Egon Zimpels Werke in den Galerieräumen des Hauses zu besichtigen sind, bevölkern ausgewählte „proForma“-Arbeiten den Hof. Die Arbeiten sind so verschieden wie ihre Schöpferinnen und Schöpfer. Egal ob Esche, Eiche, Linde oder Sandstein, filigran gearbeitet oder lebensgroß - es gibt tolle Skulpturen zu entdecken.

Im Rahmen von „Kultur flaniert – Tag der offenen Kunst- und Kulturräume" ist das Kultur: Haus Dacheröden von 12 – 17 Uhr geöffnet. Zudem laden der proForma Verein und das Haus gemeinsam ab 15 Uhr zur Finissage der Ausstellung ein. Die Veranstaltung bietet auch die Möglichkeit, mit den künstlerisch Schaffenden wie mit den Vereinsmitgliedern ins Gespräch und den Austausch zu kommen.


Vernissage der Ausstellung

„Egon Zimpel – Maler und Kulturaktivist“

Samstag, 16. September 2023, 17.00 Uhr
 

Finissage der Ausstellung

„proForma“

Sonntag, 17. September 2023, 15.00 Uhr

Jeweils im Kultur: Haus Dacheröden, Anger 37, 99084 Erfurt,
der Eintritt ist frei.

 

Die Ausstellung „Egon Zimpel – Maler und Kulturaktivist“ wird bis einschließlich 20. Dezember 2023 im Kultur: Haus Dacheröden präsentiert und kann Dienstag bis Freitag von 12 bis 17 Uhr und Samstag von 10 bis 17 Uhr besucht werden.

Jetzt Artikel bewerten!

  • 0 / ø 0

0 KommentareNeuen Kommentar schreiben

  • Bisher wurden noch keine Kommentare geschrieben

Allgemein

Erfurter Herbstlese ist verantwortlich für die Moderation und das Löschen von Kommentaren.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

Alle Kommentare werden, bevor sie erscheinen, von einem Moderator bzw. einer Moderatorin geprüft.

Datenschutz

Unsere Datenschutzerklärung beschreibt, wie Ihre persönlichen Daten erfasst und verarbeitet werden.

Neuen Kommentar schreiben

Bitte melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Über uns

Erfurter Herbstlese e.V. - Es lebe die Erfurter Herbstlese!

Unser Literaturverein organisiert seit 1997 die Erfurter Herbstlese, die zu den großen literarischen Veranstaltungsreihen in Deutschland gehört. Es lebe die Erfurter Herbstlese!

Öffnungszeiten

  • Kultur: Haus Dacheröden:
    Di bis Fr: 12.00 - 17.00 Uhr
    Sa: 10.00 - 17.00 Uhr
    Telefonische Erreichbarkeit:
    Mo - Fr: 09.00 - 17.00 Uhr
    Sa: 10.00 - 17.00 Uhr
    Das Kultur: Haus Dacheröden ist vom 21.12.2023 bis einschließlich 03.01.2024 geschlossen.

Unsere Partner & Sponsoren

Gefördert durch