+49 361 644 123 75
Erfurter Herbstlese
Es lebe die Erfurter Herbstlese!
Mai 04 2023

Mit seinem Buch „Jena Paradies“ versucht Peter Wensierski, das Schicksal von Matthias Domaschk in der Geraer Stasi-Untersuchungshaft zu erhellen

Buch erinnert an Matthias Domaschk

Peter Wensierski (c) Jannis Werner
Peter Wensierski (c) Jannis Werner

Freitag, 10. April 1981. In Jena steigt der 23-jährige Matthias Domaschk in den Schnellzug nach Berlin. Doch er kommt dort nie an, denn der Zug wird in Jüterbog gestoppt und Matthias festgesetzt. Zwei Tage später ist er tot. Was ist damals in der Stasi-Untersuchungshaftanstalt Gera geschehen?

Der Journalist und Dokumentarfilmer Peter Wensierski, der u.a. für die ARD und den SPIEGEL gearbeitet hat, erzählt von den letzten Stunden im Leben dieses jungen Mannes, skizziert in Rückblenden sein Aufwachsen und die Entwicklung seiner unangepassten Haltungen.

Wensierskis Recherchearbeit basiert auf Gesprächen mit Zeitzeugen, vor allem aus dem persönlichen Umfeld von Matthias Domaschk, aber auch mit ehemaligen Mitarbeitern der Staatssicherheit.

Auf dieser Grundlage ist Peter Wensierski ein spannend und berührend zu lesendes Buch gelungen, das die Gedankenwelt und die Träume einer widerständigen Jugend, die selber denken und frei leben möchte, aber auf einen autoritären Machtapparat trifft, lebendig beschreibt.

Buchvorstellung

Peter Wensierski
„Jena-Paradies. Die letzte Reise des Matthias Domaschk“

Moderation: Katharina Kempken
Thüringer Archiv für Zeitgeschichte „Matthias Domaschk“, Jena

Grußwort: Prof. Jörg Ganzenmüller
Stiftung Ettersberg

Dienstag, 9. Mai 2023, 19.30 Uhr
Kultur: Haus Dacheröden, Anger 37, 99084 Erfurt

Eintritt: 7,00 Euro, ermäßigt 5,00 Euro

In Kooperation mit der Stiftung Ettersberg /Gedenk- und
Bildungsstätte Andreasstraße und der Thüringer Staatskanzlei

 

 

 

 

Jetzt Artikel bewerten!

  • 0 / ø 0

0 KommentareNeuen Kommentar schreiben

  • Bisher wurden noch keine Kommentare geschrieben

Allgemein

Erfurter Herbstlese ist verantwortlich für die Moderation und das Löschen von Kommentaren.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

Alle Kommentare werden, bevor sie erscheinen, von einem Moderator bzw. einer Moderatorin geprüft.

Datenschutz

Unsere Datenschutzerklärung beschreibt, wie Ihre persönlichen Daten erfasst und verarbeitet werden.

Neuen Kommentar schreiben

Bitte melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Über uns

Erfurter Herbstlese e.V. - Es lebe die Erfurter Herbstlese!

Unser Literaturverein organisiert seit 1997 die Erfurter Herbstlese, die zu den großen literarischen Veranstaltungsreihen in Deutschland gehört. Es lebe die Erfurter Herbstlese!

Öffnungszeiten

  • Kultur: Haus Dacheröden:
    Di bis Fr: 12.00 - 17.00 Uhr
    Sa: 10.00 - 17.00 Uhr
    Telefonische Erreichbarkeit:
    Mo - Fr: 09.00 - 17.00 Uhr
    Sa: 10.00 - 17.00 Uhr
    Das Kultur: Haus Dacheröden ist vom 21.12.2023 bis einschließlich 03.01.2024 geschlossen.

Unsere Partner & Sponsoren

Gefördert durch