+49 361 644 123 75
Erfurter Herbstlese
Es lebe die Erfurter Herbstlese!
Juni 30 2023

Hobrack, Kirchhof mit Ko-Autorin Schwarz lesen aus ihren aktuellen Büchern

SWE-Special-Lesungen auf der Sommerbühne

Fotos: Michael Bader, privat, Urbschat Kleinmachnow
Fotos: Michael Bader, privat, Urbschat Kleinmachnow

Mit den Schattenseiten der modernen Gesellschaft beschäftigen sich zwei Bücher, deren Autor und Autorinnen in der kommenden Woche auf der Sommerbühne im Kultur: Haus Dacheröden erwartet werden. Dabei beleuchtet Marlen Hobrack das Leben ärmerer Familien und die geringen Chancen der Jüngeren, dieser Armut zu entfliehen. Marco Kirchhof hingegen konnte sich ein Leben in Luxus leisten – ehe sein millionenschwerer Betrug aufflog und er hinter Gittern landete.

Die Wäschekörbe waren immer voll, erinnert sich Marlen Hobrack. Nicht mit Wäsche, sondern mit unbezahlten Rechnungen, die ihre Mutter trotz harter Arbeit nicht pünktlich bezahlen konnte. Wenn sie an ihre Kindheit in Armut in einem bildungsfernen Haushalt denkt, stellt sie immer wieder fest, wie wenig ihr Aufwachsen mit den Herkunftserzählungen der Mittelschicht gemeinsam hat, zu der sie inzwischen als erfolgreiche Journalistin zählt.

Aber gehört sie als Grenzgängerin zwischen den Klassen wirklich dazu? Als alleinerziehende Ostdeutsche, die mit 19 Mutter wurde? Prägnant und erhellend räumt das Buch "Klassenbeste" mit Mittelklassemythen von Chancengleichheit und sozialem Aufstieg auf – und zeigt, dass jede identitätspolitische Debatte im Kern eine Klassenfrage ist.

Marco Kirchhof gab als Herstellungsleiter des KiKA in Erfurt alles. Der angesehene Medienprofi war erfolgreich und gleichermaßen bei den Kollegen beliebt. Niemand ahnte etwas über sein Doppelleben, bis er im Dezember 2010 verhaftet wurde. Marco Kirchhof ist damals spielsüchtig. Über Scheinrechnungen hatte er sich jahrelang mehrere Millionen Euro erschlichen, Gebührengelder der öffentlich-rechtlichen Sender, versenkt in Spielautomaten. Die Justiz versucht herauszufinden, wie ein solcher Betrug möglich war. Welche Fehler im System hatten die Handlungen begünstigt? Und wer waren die Mittäter?

„Einen solchen Skandal wird es nicht mehr geben“, war seinerzeit von den Verantwortlichen des Senders zu vernehmen. Die Ereignisse der jüngsten Zeit in den öffentlich-rechtlichen Medien lassen an dieser Sicht Zweifel zu. Marco Kirchhof wurde zu sechs Jahren Haft verurteilt. Im Buch schildert er – zusammen mit Petra Schwarz – seinen Weg in die Spielsucht und in die Kriminalität und sein glamouröses Leben mit erotischen Eskapaden. Er spricht über das „Zurück ins Leben“ eines Spielsüchtigen und über Menschen, die ihm halfen, mit der Schuld umzugehen.

Beide Lesungen finden mit Unterstützung der Landeshauptstadt Erfurt und der Sparkasse Mittelthüringen im Rahmen des #erfurtkultursommer statt.

 

SWE SPECIAL

Auf der Sommerbühne / Open Air
im Hof des Kultur: Haus Dacheröden

Marlen Hobrack liest aus „Klassenbeste“

Dienstag, 4. Juli 2023, 19:30 Uhr
Kultur: Haus Dacheröden, Anger 37, 99084 Erfurt
Tickets: 5,00 Euro

In Kooperation mit der Beauftragten für die
Gleichstellung von Frau und Mann des Freistaats Thüringen und der Rosa-Luxemburg-Stiftung

 

SWE SPECIAL

Marco Kirchhof und Petra Schwarz stellen ihr Buch vor
„Wo ist das Geld nur geblieben?

Mein Doppelleben mit der Spielsucht“

Freitag, 7. Juli 2023, 19:30 Uhr
Kultur: Haus Dacheröden, Anger 37, 99084 Erfurt
Tickets: 12,00 Euro, ermäßigt 10,00 Euro

 

Karten gibt es in der Geschäftsstelle der Erfurter Herbstlese im Kultur: Haus Dacheröden (dacheroeden.de, Tel.: 0361-644 123 75), dem Ticketshop Thüringen

Jetzt Artikel bewerten!

  • 0 / ø 0

0 KommentareNeuen Kommentar schreiben

  • Bisher wurden noch keine Kommentare geschrieben

Allgemein

Erfurter Herbstlese ist verantwortlich für die Moderation und das Löschen von Kommentaren.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

Alle Kommentare werden, bevor sie erscheinen, von einem Moderator bzw. einer Moderatorin geprüft.

Datenschutz

Unsere Datenschutzerklärung beschreibt, wie Ihre persönlichen Daten erfasst und verarbeitet werden.

Neuen Kommentar schreiben

Bitte melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Über uns

Erfurter Herbstlese e.V. - Es lebe die Erfurter Herbstlese!

Unser Literaturverein organisiert seit 1997 die Erfurter Herbstlese, die zu den großen literarischen Veranstaltungsreihen in Deutschland gehört. Es lebe die Erfurter Herbstlese!

Öffnungszeiten

  • Kultur: Haus Dacheröden:
    Di bis Fr: 12.00 - 17.00 Uhr
    Sa: 10.00 - 17.00 Uhr
    Telefonische Erreichbarkeit:
    Mo - Fr: 09.00 - 17.00 Uhr
    Sa: 10.00 - 17.00 Uhr
    Das Kultur: Haus Dacheröden ist vom 21.12.2023 bis einschließlich 03.01.2024 geschlossen.

Unsere Partner & Sponsoren

Gefördert durch